V: 2 | Ü: 0 | P: 0 | S: 0 | Credits: 0 Beschreibung

Inhalt der Veranstaltung ist die vertiefte Analyse von Strategien in einem dynamischen Umfeld, d.h. von Strategien zur Unterstützung der Umsetzung von Wettbewerbsvorteilen im Zeitablauf bei

  • Veränderungen im Umfeld von Automobilunternehmen (Risiken und Krisen),
  • Veränderungen im Wettbewerberumfeld der Automobilindustrie (sinkendes Preispremium, Überkapazitäten und Exportkonkurrenz sowie Mehrwert vernichtende Kooperationen) und
  • Veränderungen in der relativen Kompetenzverteilung (im direkten Wettbewerb mit Konkurrenten und im Wettbewerb zwischen Automobilherstellern und –zulieferern),

die sich aus der markt- und ressourcenorientierten Sichtweise im strategischen Management ableiten lassen.

Lehrform:

Vorlesung mit integrierten Fallstudien

Lernziele:

Die Studierenden lernen sieben dynamische Strategien kennen:

  • systematisches Risikomanagement
  • systematisches Krisenmanagement
  • effizientes Preispremium-Management
  • koordiniertes Mehrmarktmanagement
  • systematisches Kooperationsmanagement
  • Management der Kompetenzentwicklung im horizontalen Wettbewerb mit direkten Konkurrenten
  • Management der Kompetenzentwicklung im vertikalen Wettbewerb zwischen Hersteller und Zulieferer.

Sie sollen die Auswahl und organisatorische Verankerung konsistenter dynamischer Strategiebündel verstehen, die zur Verbesserung der Kapitalmarktbewertung der Automobilindustrie beitragen kann.

Studienleistung:

Klausur, Dauer 60 Minuten

Dozent:

Frau Prof. Dr. Heike Proff

Ansprechpartner:

Herr Fabian Falk

Sprache:

Deutsch

Vorleistung:

Grundkenntnisse des strategischen (Automobil-)Managements

Literatur:

Dokumente für diese Veranstaltung finden Sie auf der Moodle-Plattform.

Die Zugangsdaten erhalten Sie während der Vorlesung.