12.04.2024 - Frühbucherphase - 16. Wissenschaftsforum Mobilität

Call_for_Paper_WiFo_2024_A

Die rabattierte Anmeldung zur Konferenz endet am 13.04.2024!
Die Möglichkeit auf eine reduzierte Teilnahmegebühr im Rahmen der Frühbucherphase besteht daher nur noch kurze Zeit. Die Anmeldung ist online unter https://wifo-mobilitaet.de möglich.

Das Wissenschaftsforum Mobilität findet am 13.06.2024 im CityPalais Duisburg zum Rahmenthema "New Players in Mobility" statt.

05.04.2024 - Dr. Lisa Kraus erhält ihre Promotionsurkunde - Herzlichen Glückwunsch!

Lisa Kraus Urkunde

Pünkltich zum Start ins Sommersemester 2024 hält Dr. Lisa Kraus ihre Urkunde in den Händen. Wir gratulieren ihr im Namen des ganzen Lehrstuhl-Teams!

 

26.03.2024 - Frau Prof. Dr. Heike Proff diskutiert in Shanghai über die Zukunft der Automobilindustrie im Wettbewerb mit chinesischen Automobilunternehmen und mit Tech Playern

China

Spannende Gespräche mit Kollegen der Tongji University und der emlyon business school Asia können u.a. als Basis dienen für Diskussionsrunden beim 16. Wissenschaftsforum in Duisburg und beim 32. Gerpisa Colloqium in Bordeaux - beides im Juni - sowie als Basis eines stärkeren gegenseitigen Austausches.

Ein Besuch in Geelys 4.0 Super Intelligence Factory in Hangzhu bot Einblicke in die Produktion u.a. des Geely-backed Geometry - ein pure electric SUV. Selbst wenn sich die derzeit 95 chinesischen Marken konsolidieren werden, ist die Herausforderung groß - europäische und deutsche Unternehmen müssen sich dringend bewegen!

07.03.2024 - Der Lehrstuhl bei der VHB-Jahrestagung

Kraus Vhb

​Unter dem Motto “Entrepreneurship. Digitalisierung. Nachhaltigkeit. BWL im Dreiklang der gesellschaftlichen Transformation” fand von 6. bis zum 8. März die 84. Tagung des Verbands der Hochschullehrer der BWL in Lüneburg statt. Neben Vorträgen zur interdisziplinären Ausrichtung der BWL und zur Bewältigung der Transformation deutscher Unternehmen  findet in diesem Rahmen auch das Nachwuchstreffen WINT für Forschende in der Wirtschaftsinformatik statt, das Dr. Lisa Kraus besuchte.

01.03.2024 - Herzlichen Glückwunsch - Frau Dr. Lisa Kraus

Drkraus

Lisa Kraus hat heute ihre Promotion zum Thema "Enhancing Mobility as Service - Sustainability, Willingness to Pay and Profitability Aspects" mit Auszeichnung abgeschlossen!

Das ganze Lehrstuhlteam gratuliert und freut sich, dass sie auch weiterhin bei uns bleibt!

27.02.2024 - Artikel: "Business Models and Ecosystems in the Circular Economy Using the Example of Battery Second Use Storage Systems" von David Meyer veröffentlicht

Meyer Sustainability


​Zum Artikel geht es hier entlang.

22.02.2024 - David Meyer und Luca Husemann auf Europas größter Energiemesse "E-World Energy & Water" in Essen

EMesse

Die beiden Mitarbeiter des Lehrstuhls IAM tauschten sich mit Vertretern aus Forschung und Entwicklung der Industrie zur aktuellen und zukünftigen Entwicklung des bidirektionales Laden aus und knüpften wertvolle Kontakte für die Zukunft.  Die Gespräche brachten uns neue Einblicke in die Welt der Energieentwicklung und wir sind gespannt, wohin uns diese Erkenntnisse führen werden!  

08.02.2024 - Prof. Heike Proff, David Meyer, Luca Husemann und Lisa Kraus auf Kick-Off des Projektes „BiFlex-Industrie“ in Freiburg

Collage

 

Vom 05.02. bis 07.02.2024 waren Prof. Heike Proff, David Meyer, Luca Husemann und Lisa Kraus auf der Kick-Off-Veranstaltung des Projektes „BiFlex“ (Bidirektionale Flexibilität durch Flottenkraftwerke in und um Unternehmen) am Fraunhofer ISE in Freiburg. Neben einem ersten Kennenlernen sowie einer Vorstellung aller 16 Projektpartner standen die Planungen des weiteren Vorgehens und die Abstimmung über die gemeinsamen Ziele im Mittelpunkt. In dem Projekt sollen die Potentiale rückspeisefähiger Fahrzeugflotten untersucht werden. Dabei sollen konkrete Vorteile und Geschäftsmodelle für die Unternehmen und die Energiewirtschaft herausgearbeitet und demonstriert werden. 

30.01.2024 - Durchstarten mit einem Master in Mobilität!

Master Werbung
 

26.01.2024 - Neue Veröffentlichung des Lehrstuhls für ABWL & Internationales Automobilmanagement


Artikel_Sprehn_Meyer_2024


Der Aufsatz ist hier zu finden: http://dx.doi.org/10.18374/IJSM-23-1.8

24.01.2024 - Gastvortrag in Planung und Organisation

Gastvortrag Keienburg

23.01.2024 - Call for Papers für das 16. Wissenschaftsforum Mobilität zum Rahmenthema „New Players in Mobility“



Call_for_Paper_WiFo_2024_A&B


Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass Sie noch bis zum 31.01.2024 einen Abstract einreichen können, wenn Sie einen Beitrag auf unserem 16. Wissenschaftsforum Mobilität zum Rahmenthema „New Players in Mobility“ präsentieren möchten. Beiträge finden dabei im Rahmen der nachstehenden fünf Thementracks statt:

 

Track 1

(New Players in) Mobility Management

Track 2

(New Players in) Mobility Engineering

Track 3

(New Players in) Urban Mobility

Track 4

(New Players in) IT for Mobility

Track 5

Business Management and (New Players in) Mobility Markets

 

Weitere Information zur Einreichung Ihres Beitrags finden Sie im Call for Papers unter www.wifo-mobilitaet.de . Wir freuen uns auf Ihre wissenschaftlichen Beiträge und spannende Diskussionen. Tragen Sie sich am besten mit dem 13.06.2024 bereits das Veranstaltungsdatum ein. Auch ohne eigenen Beitrag würden wir uns natürlich freuen, Sie als Teilnehmer des Wissenschaftsforums Mobilität begrüßen zu dürfen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an kontakt@wifo-mobilitaet.de.

12.01.2024 - Frau Prof. Heike Proff auf der CES 2024 in Las Vegas

 

CES_2024_Proff

Die International Consumer Electronics Show (CES) 2024 in Las Vegas ist eine der weltweit größten Messen für Unterhaltungselektronik mit einem Schwerpunkt bei Trends in der Automobilelektronik und -software sowie in der Mobilität. An den Messeständen und in Podiumsdiskussion zeigt sich z.B., wie stark künstliche Intelligenz u.a. mit virtuellen Assistenten in der Mobilität Einzug hält und wie sehr Fahrzeuge zu Software-Defined Vehicles (SDV) werden. Die Kopplung von Hard- und Software bei klarer Arbeitsteilung zwischen Zulieferern und Herstellern wird sich verändern, wenn Software zur Querschnittsfunktion wird. Neue Formen der Zusammenarbeit in Ecosystems sind unumgänglich.

22.12.2023 - Der Lehrstuhl IAM wünscht frohe Weihnachten und einen guten Start ins Jahr 2024!

 

Fotoshooting Weihnachtsbild 2023






18.12.2023 (Ende November erschienen) - Neuerhebung des Digital Maturity Index von Deloitte Consulting und dem Lehrstuhl IAM

 

DMI Neu 2023


Der Digital Maturity Index (DMI), den der Lehrstuhl IAM und Deloitte Consulting gemeinsam entwickelt haben (Proff et al. (2021): Accelerating Digitalization) wurde durch Deloitte erneut im verarbeitenden Sektor großer Industrieländer erhoben. Es zeigt sich überall ein sehr deutlicher Anstieg der Digitalisierung.

Die Neuerhebung ist hier zu finden: Digital Maturity Index

14.12.2023 - Weihnachtsfeier am Lehrstuhl nach dem Gastvortrag von Herrn Dr. Schmid-Szybisty (Ford Motor Company)

 

Gastvortrag Schmid-Szybisty und AEM Master Weihnachtsfeier 2023


Nach dem Gastvortrag von Herrn Dr. Schmid-Szybisty (Ford Motor Company) fand die AEM-Master Weihnachtsfeier am Lehrstuhl statt. Der Lehrstuhl bedankt sich herzlich bei Herrn Dr. Schmid-Szybisty für die interessanten Einblicke in seinem Vortrag.

12.12.2023 (Anfang November erschienen) - Unterstützung bei Studie zu Mobility-as-a-Service (MaaS) durch den Lehrstuhl IAM

 

Neu_Hiegemann_Studie_MaaS_PoV_Deloitte








 

Gero Hiegemann ist Mitautor in einer gemeinsamen Studie mit Deloitte Consulting. Arne Jeppe, Lisa Kraus und Prof. Heike Proff, sowie der Lehrstuhl Networked Embedded Systems haben mitgewirkt​.


Die Studie ist hier zu finden: Study on Mobility-as-a-Service (MaaS) ecosystems

11.12.2023 - Der Lehrstuhl lädt zur AEM-Master Weihnachtsfeier 2023 ein

 

Weihnachtsfeier AEM 2023 Einladung

04.12.2023 - Interview von Frau Prof. Heike Proff zum Master AEM

 

Interview 2023 Master AEM





Im Magazin HI:Tech Campus ist ein Beitrag zum Master AEM erschienen.

Link zum E-paper mit dem Beitrag auf den Seiten 28 und 29.

Website des Magazins: https://hitech-campus.de/automotive/zukunft-des-automobilmanagement-masterstudiengang

09.11.2023 - Christian Festing, Marten Sprehn und David Meyer auf dem 10. Kompetenztreffen „Elektromobilität in NRW“ in Köln

 

Kompetenztreffen_EMobilität_2023_NRW







 

Der Lehrstuhl ABWL&IAM nimmt am 10. Kompetenztreffen „Elektromobilität in NRW“ in Köln, dem größten Branchentreffen zum Thema klimagerechte Mobilität, teil. Schwerpunkte der diesjährigen Veranstaltung sind Diskussionen zu den Herausforderungen beim Ausbau der Ladeinfrastruktur, den Auswirkungen der Elektromobilität auf Städte, Lebens- und Arbeitsplätze, aber auch den Entwicklungen des emissionsfreien Schwerlastverkehr. Im Rahmen der Ausstellung fand ein spannender Austausch mit verschiedenen Unternehmen und Start-ups im Bereich der Elektromobilität statt.

08.11.2023 - Prof. Heike Proff und Gero Hiegemann auf dem Smart City Expo World Congress 2023 in Barcelona

 

Smart_City_Expo_2023



 

Frau Prof. Dr. Heike Proff und Herr Gero Hiegemann besuchen den Smart City Expo World Congress 2023 in Barcelona. Es sind ereignisreiche Tage: Die Ergebnisse einer Studie über MaaS-Ecosystems mithilfe des Natural Language Processings in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl NES und Deloitte werden in einer Panel Discussion vorgestellt. Innerhalb des MaaS Summits der MaaS-Alliance werden der Status Quo und die Barrieren der Implementierung von Mobility-as-a-Service diskutiert.

07.11.2023 - IAM on Tour: STRALI Kick-Off in Essen

 

STRALI_Kick-Off_2023



 

Am 07.11. nahmen unsere Mitarbeiter David Meyer, Christian Festing, Luca Husemann und Marten Sprehn an der STRALI-Kick-Off Veranstaltung in Essen teil.

27.10.2023 - Das Lehrstuhlteam begrüßt Herrn David Meyer als neuen Mitarbeiter im Projekt BiFlex (Bidirektionale Flexibilität durch Flottenkraftwerke in und um Unternehmen)

 

David_Meyer_Website

Ziel des dreijährigen Vorhabens BiFlex-Industrie – Bidirektionale Flexibilität durch Flottenkraftwerke in und um Unternehmen – ist die Untersuchung und Demonstration des direkten Nutzens rückspeisefähiger Fahrzeugflotten für Unternehmen und energiewirtschaftliche Geschäftsmodelle. So können sie großflächig in bestehende Systeme integriert und zur Keimzelle für Flottenkraftwerke werden – zur Betriebsoptimierung des Unternehmens wie auch des übergeordneten Stromsystems. Dies soll technisch, wirtschaftlich, regulativ, normativ interoperabel und gemeinsam mit den Anwendern umgesetzt werden. Konkret sind hierfür unter anderem Demonstratoren an acht Unternehmensstandorten geplant, an denen unterschiedliche relevante Anwendungsfälle für bidirektionales Laden realisiert werden sollen. 

Die Konsortialführung hat das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE) in Freiburg, weitere Projektpartner sind u.a. die Chargebyte GmbH, Mahle chargeBIG GmbH, die Marquart-Gruppe, die SAP SE und die Thüga AG.

 

Im Vorhaben BiFlex-Industries werden am Lehrstuhl IAM David Meyer und Lisa Kraus Nutzen und Geschäftsmodelle des bidirektionalen Ladens untersuchen.

20.10.2023 - Lehrstuhl für ABWL & Internationales Automobilmanagement auf der ADAC SimRacing Expo



ADAC SIMRACING EXPO 2023



An dem vergangenen Wochenende waren unsere Mitarbeiter Arne Jeppe, Marten Sprehn und Dominik Vogel zusammen mit dem Lehrstuhl für Mechatronik und dem Formula Student E-Team auf der ADAC SimRacing Expo.

10.10.2023 - Neue Veröffentlichung des Lehrstuhls für ABWL & Internationales Automobilmanagement

 

Veröffentlichung Kraus Proff IJATM 2023


Der Aufsatz ist hier zu finden: https://doi.org/10.1504/IJATM.2023.133351

09.10.2023 - Umbenennung des Masters AEM erfolgt

Umbenennung AEM Master Header 2023

Im Verkündungsanzeiger der Universität Duisburg-Essen (Amtlichen Mitteilung Nr. 115 vom 04.10.2023) wurde die zweite Ordnung zur Änderung der Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Automotive Engineering & Management an der Universität Duisburg-Essen vom 28. September 2023 veröffentlicht:

 

Aufgrund des § 2 Abs. 4 und des § 64 Abs. 1 des Gesetzes über die Hochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen (Hochschulgesetz - HG) vom 16.09.2014 (GV. NRW. S. 547), zuletzt geändert durch Gesetz vom 29.08.2023 (GV. NRW. S. 1072), hat die Universität Duisburg-Essen folgende Ordnung erlassen:

Artikel I: Die Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Automotive Engineering & Management an der Universität Duisburg-Essen vom 06. April 2021 (Verkündungsanzeiger Jg. 19, 2021 S. 333 / Nr. 53), zuletzt geändert durch die erste Änderungsordnung vom 09. Dezember 2021 (Verkündungsanzeiger Jg. 19, 2021 S. 1167 / Nr. 170), wird wie folgt geändert:

1. Der Wortlaut „Automotive Engineering & Management“ wird durchgängig durch den Wortlaut „Automotive Engineering & Mobility Management“ ersetzt.
2. An § 32 wird folgender neuer Absatz 3 angefügt: „Für Studierende, die ihr Studium vor dem Wintersemester 2023/2024 aufgenommen haben, gilt die Studiengangsbezeichnung „Automotive Engineering & Management“. Für Studierende, die ihr Studium ab dem Wintersemester 2023/2024 aufgenommen haben, gilt die Studiengangsbezeichnung „Automotive Engineering & Mobility Management“.
 

Artikel II Diese Ordnung tritt am Tage nach ihrer Veröffentlichung im Verkündungsanzeiger der Universität Duisburg-Essen – Amtliche Mitteilungen in Kraft.

09.10.2023 - Begrüßung der neuen AEM Master-Studierenden

 

Begrüßung AEM Masterstudierende 2023

Frau Prof. Dr. Heike Proff und Herr Arne Jeppe begrüßen zusammen mit dem Lehrstuhlteam die neuen Studierenden zum Wintersemester 23/24 am Lehrstuhl.

02.10.2023 - Prof. Heike Proff auf der Strategic Management Society Conference in Toronto, Kanada

Frau Proff SMS Conference Oktober 2023 Toronta Kanada



29.09.2023 - Gero Hiegemann auf dem interkommunalen Mobilitätstag 2023 in Troisdorf

 

Gero Hiegemann interkommunaler Mobilitätstag September 2023 Troisdorf




08.09.2023 - Lehrstuhl IAM auf der IAA Mobility in München



IAA2023

Austausch an den Ständen der Messe und in der der Stadt, beim Woman @ the Wheel Brunch, bei der Eröffnungsfeier und 
bei der Preisverleihung BEST OF mobility 2023.

04.09.2023 - Lisa Kraus in La Paz, Bolivien

La Paz

Lisa Kraus unterstützt in Bolivien eine NGO beim Projektmanagement. Sie präsentiert u.a. im Secretaría Municipal de Movilidad der Stadt La Paz ihre Forschung und diskutiert dort über deutsche und bolivianische Themen des Mobilitätsmanagements.

01.09.2023 - Das Lehrstuhlteam begrüßt Herrn Gero Hiegemann als neuen Mitarbeiter auf der Machbarkeitsstudie Atmo2 (Anreizbasierte Transformation und Modellierung des Mobilitätsverhaltens)

Gh 2

Ziel des Vorhabens Atmo2 ist die interdisziplinäre Erforschung einer anreizbasierten Modellierung und Transformation des Mobilitätsverhalten, vor allem um alltägliche Mobilitätsroutinen und -praktiken zu hinterfragen, aus neuer Perspektive zu betrachten und neue Erfahrungen mit alternativen, intermodalen Fortbewegungsmitteln zu ermöglichen. Die technische Basis liefert hierfür eine mobile Anwendung (App), welche das Mobilitätsverhalten der Nutzer:innen erfasst (auf Basis von Vorarbeiten aus dem Projekt InnaMoRuhr1) und mithilfe eines wissenschaftlich fundierten Nachhaltigkeitsscorings bewertet. Die wissenschaftliche Basis liefert ein Modell des Mobilitätsverhaltens, das in Soziologie und Ökonomie verankert ist und nicht nur in der Lage ist, das individuelle Mobilitätsverhalten zu erklären, sondern auch Ansatzpunkte für Verhaltensänderungen, z.B. durch Anreize („Nudging“) zu identifizieren.

In der Machbarkeitsstudie soll ein umfassenderes Projekt vorbereitet werden.

Im Vorhaben Atmo2 besteht die Aufgabe des Lehrstuhls IAM darin, die Machbarkeit von ATMo2 aus organisatorischer Sicht sicherzustellen.

01.09.2023 - Das Lehrstuhlteam begrüßt Herrn Marten Sprehn als neuen Mitarbeiter im Projekt STRALI (Strategische Ladeinfrastrukturplanung zur Elektrifizierung des gesamtstädtischen Verkehrs)

Foto Ms2 2

Im Forschungsvorhaben STRALI sollen Städten und Gemeinden eine bedarfsgerechte, den kommunalen verkehrspolitischen Zielen entsprechende, Ladeinfrastrukturplanung auf Basis einer multikriteriellen Datenerhebung und -analyse ermöglicht werden.  

Im Projekt "STRALI" koordiniert der Lehrstuhl IAM die „Voranalyse & Recherche“, zudem die Erhebung von Daten zur Nutzung und Kenntnis über vorhandene E-Mobilitäts-Geschäftsmodelle sowie zur Preisbereitschaft für diese Geschäftsmodelle. Weiterhin werden die Auswirkungen der datenbasierten Ladeinfrastrukturplanung und der im Projekt entwickelten Tools auf ausgewählte gegenwärtige und künftige Anbieterverbünde und Geschäftsmodelle abgeschätzt und Vorschläge zur Anpassung und Veränderung gemacht.

Projekt Strali

23.08.2023 - Prof. Heike Proff und Marten Sprehn beim Kick-off des Projekts „Strali“ (Strategische Ladeinfrastrukturplanung zur Elektrifizierung des gesamtstädtischen Verkehrs)

Logo StraliFoto Kickoff Strali





 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

studentische / wissenschaftliche Hilfskraft als Unterstützung für Strali gesucht: https://www.uni-due.de/imperia/md/content/stellenmarkt/8585_ude_shk.pdf

18.08.2023 - Neue Veröffentlichung des Lehrstuhls für ABWL & Internationales Automobilmanagement

Estimation Of Joint Value

10.08.2023 - Bewerbungsfristen verlängert: Bewerben Sie sich für den Master 'Automotive Engineering & Management'

230808 Master Werbung

27.07.2023 - Lisa Kraus präsentiert auf der 25th International Conference on Human-Computer Interaction in Kopenhagen ihre Forschung

Hci 2023

18.07.2023 - Neue Veröffentlichung des Lehrstuhls für ABWL & Internationales Automobilmanagement

Jeppe Proff Eickhoff

13.07.2023 - Film - 15. Wissenschaftsforum Mobilität

Film - 15. Wissenschaftsforum Mobilität

13.07.2023 - Wissenschaftliche Hilfskräfte gesucht!