V: 2 | Ü: 0 | P: 0 | S: 0 | Credits: 0 Beschreibung

Die Veranstaltung behandelt Grundlagen

  1. des internationalen (Automobil)Management als spezielles (Automobil)Management, d.h. Internationales Management als Prozess der strategischen Analyse, Prognose der Strategieformulierung und Strategieumsetzung in den Unternehmensbereichen, wobei jeweils die Besonderheiten eines grenzüberschreitenden Automobilmanagements herausgestellt werden
  2. des interkulturellen (Automobil)Managements, d.h. die strategische Analyse der unterschiedlicher Länderkulturen, Probleme des interkulturellen Management bei der Gestaltung der Organisationsstrukturen, der Kommunikation und des Human Ressource Managements in Automobilunternehmen

Lehrform:

Vorlesung, kurze Fallstudie, Mini-Hausarbeit

Lernziele:

Die Studierenden

  • lernen die Grundlagen und Methoden der Lösung von Entscheidungsproblemen im internationalen (Automobil)Management kennen
  • verstehen interkulturelles (Automobil)Management als Teil des internationalen Managements
  • lernen grundlegende Internationalisierungstheorien kennen

Studienleistung:

Hausarbeit und Präsentation

Dozent:

Frau Prof. Dr. Heike Proff

Ansprechpartner:

Herr Lucas Mölls

Sprache:

Deutsch

Vorleistung:

Planung und Organisation, Automobile Wertschöpfungskett

Literatur:

Dokumente für diese Veranstaltung finden Sie auf der Moodle-Plattform.

Die Zugangsdaten erhalten Sie während der Vorlesung.