Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - Detailseite

Prof. Dr. Gerhard Bosch

Kurzbiografie

  • Geboren 1947
  • Studium der Volkswirtschaftslehre und der Soziologie in Köln
  • Promotion zum Dr. rer. pol. 1977 an der Universität Dortmund
  • Habilitation für Arbeits- und Wirtschaftssoziologie 1991 an der Universität Osnabrück
  • Forschungstätigkeit an der Sozialforschungsstelle Dortmund, an der Universität Bielefeld und beim Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Institut des DGB in Düsseldorf
  • Leiter der Abteilung Arbeitsmarkt am Institut Arbeit und Technik, Gelsenkirchen
  • Vize-Präsident des Instituts Arbeit und Technik in Gelsenkirchen
  • Seit 1993 Professor für Soziologie an der Universität Duisburg-Essen
  • Von 2007 bis März 2016 Geschäftsführender Direktor des Instituts Arbeit und Qualifikation (IAQ) an der Universität Duisburg-Essen.
  • Seit März 2016 Senior Professor am IAQ

Wissenschaftliche Beratung

  • Mitglied des Aufsichtsrates von ThyssenKruppSteel Europe (TKSE)
  • Mitglied des wissenschaftlichen Beirates der Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf
  • International Board der Zeitschriften „Work, Employment and Society”, „ILR Review” (Cornell University) und „Ecomia & Lavoro“ (Fondazione Giacomo Brodolini) sowie Redaktionsmitglied der Zeitschrift „Arbeit“
  • International Academic Advisory Board , Work and Equalities Institute, University of Manchester,
  • Gewerbeausschuss der Handwerkskammer Düsseldorf
  • Experte im „Mutual Learning Programm der Europäischen Gemeinschaft“
  • Wissenschaftlicher Beirat des Wirtschaftsforums der SPD e.V.
SELECT id FROM interview WHERE mid LIKE '%009%'