Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - Detailseite

Prof. Dr. Gerhard Bosch

Vorträge

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Das Bauhauptgewerbe im Wandel. IG BAU Bundesfachgruppe Bauhauptgewerbe Frankfurt , 08.04.2022  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Mindestlohn und Minijobs. Die Grünen. Bundestagsfraktion Fachbereich 1, 04.04.2022  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Fachgespräch Beschäftigungsgesellschaften . Web-seminar , IG Metall , 04.04.2022  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Das Bauhauptgewerbe im Wandel. IG BAU Bundesfachgruppe Ausbaugewerbe Frankfurt , 01.04.2022  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Salaire Minimum en Allemagne (SMA). Audition du „Groupe d’experts sur le salaire minimum de croissance“, Paris, 24.03.2022  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Mögliche Eckpunkte für eine Weiterbildungs(teil -)zeit in Deutschland. DGB Workshop „Weiterbildungs(teil)zeit“ (Web-Seminar), 22.03.2022  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Kann ein Bedingungloses Grundeinkommen vor den Unsicherheiten des Arbeitsmarktes schützen? Ministerium für Arbeit, Soziales,Transformation und Digitalisierung des Landes Rheinland-Pfalz , 15.02.2022  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Human Ressource and Training Challenges – Approaches in Germany. Training, Workforce and Retention Issues with Winter Maintenance. PIARC Prospective Session, 02.02.2022  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Zukunft der Arbeitswelt unter dem Vorzeichen der Transformation. web-Vortrag auf der Klausurtagung des Ver.di-Bundesvorstands , 25.01.2022  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Industrial and employment relations in Germany. ITC/ILO Master in Industrial and Employment Relations (web seminar) , 20.01.2022  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Haben sich die Versprechen erfüllt? Eine Bilanz der Hartz-Gesetze. Reformbedarf am Arbeitsmarkt? web-Konferenz, Institut für Soziologie Universität Wien , 03.12.2021  Vortragsfolien  Weitere Informationen

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Qualifizierung als Schlüssel für das Gelingen der Transformation. Transformation in der Industrie - Chancen durch Mitbestimmung und Qualifizierung, Köln, IGM-Märkischer Kreis/DGB Bildungswerk NRW , 19.11.2021  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch, Claudia Bogedan: Neue Anforderungen an die Mitbestimmung in Zeiten beschleunigten Wandels. Zeit für die Zukunft, Montforts Quartier Mönchengladbach, Arbeit 2020+ in NRW, 18.11.2021

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Collective bargaining in Europe. E-Academy on Social Dialogue and Industrial relations, ILO, digital , 14.11.2021  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Négociations collectives en Europe. OIT, digital, 14.11.2021  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Integration and disintegration in the European Monetary Union. Workshop in Honour, Rom, Annamaria Simonazzi , 15.10.2021  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Aus der Krise lernen – Zukunft gestalten. Betriebsräte- und JAV-Konferenz. Geldern, 04.10.2021  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Arbeitspolitik im Strukturwandel. RSL-Studie zum Thema Klimaschutz und Industrieumbau, web-Konferenz, 26.08.2021

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Concluding remarks - Closing plenary session. 7th Regulating for Decent Work Conference. Web-conference, ILO, 06.07.2021

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Strengthening and Re-Building Collective Bargaining. SASE Conference, Digitale Veranstaltung, 05.07.2021

Prof. Dr. Gerhard Bosch, Lorenzo Frangi, ESG UQAM: Immigrant in construction labour market: analytical insights to observe and explain unequal opportunities. SASE, Digitale Veranstaltung, 05.07.2021

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Würdige Arbeit – Solidarische Gesellschaft. Podiumsdiskussion digital. Veranstaltungsreihe (Un)-Würdige Arbeit. Halterner Forum für Demokratie, Respekt und Vielfalt in Kooperation mit dem KAB Bezirksverband Recklinghausen, dem KAB Diözesanverbands Münster und dem KönzgenHaus_Haltern am See, 17.06.2021  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Industrial relations and Inequality in the EU. EUROFOUND, Webseminar, 14.06.2021

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Weiterbildung und Qualifizierung in der Krise. Die Bewältigung der Corona-Krise – wie robust ist das deutsche Beschäftigungssytem? SAMF Web-Konferenz 2021, FES/WSI, 10.06.2021  Weitere Informationen

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Verteilungswirkungen von Tarifverträgen. Tarifbindung stärken. Digitale Veranstaltung. DGB, 12.05.2021

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Industrial and employment relations in Germany. Master in industrial and employment relations. Web-Seminar, ITC / ILO, 15.04.2021

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Minimum Wages (MW) and Their Interaction with Collective Bargaining (CB). Industry All Webseminar, 11.12.2020  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Le salaire minimum allemand dans le contexte européen. Jeco 2020 "Quel salaire minimum au XXIème siècle?", 18.11.2020  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Financing investment in productive capabilities . The German System of Codetermination. Online Seminar Series. William Lazonick, The Academic-Industry Research Network, Ulrich Jürgens, IGZA / WZB , 13.11.2020  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Öffentliche Finanzierung von Weiterbildung (WB) im Strukturwandel - Vorschläge zu einem stimmigen Gesamtsystem. Berufliche Bildung in der digitalen Arbeitswelt - Anhörung "Finanzierung der Weiterbildung, Enquete-Kommission, 14.09.2020  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Collective Bargaining in Germany. Collective Bargaining and Labour Relations. Webinar. Ministry of Foreign Affairs of Denmark, ILO Kiew , 16.07.2020  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch, Dr. Jutta Schmitz-Kießler: Shaping Industry 4.0 - an experimental approach developed by German trade unions. 10Th International Labour and Employment Relations Association Regional Congress for the Americas, Toronto, 25.06.2020  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Stärkung der Tarifbindung: Bedeutung und Umsetzungsmöglichkeiten. Forschungskolloquium Sommersemester 2020, Institut für Sozialökonomie, 20.05.2020  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Arbeitsmarktpolitische Herausforderungen in der Corona Krise. Konjunktureller Wiederaufschwung und Transformation, Dortmund, DGB NRW Beirat, 28.04.2020  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Öffentliche Finanzierung von Weiterbildung (WB) im Strukturwandel - Vorschläge zu einem stimmigen Gesamtsystem. Bildung, Forschung und Innovation, Berlin, CDU Bundesfachausschuss, 11.03.2020  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: „Der Zoll als Arbeitsmarktpolizei“. Fachtagung „Wider die moderne Sklaverei“. In Kooperation mit: GdP-Bezirk Bundespolizei; GdP-Bezirksgruppe Zoll; FGW – Forschungsinstitut für gesellschaftliche Weiterentwicklung, Universität Duisburg Essen, Campus Duisburg, 05.03.2020  Flyer

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Öffentliche Finanzierung von Weiterbildung im Strukturwandel - Vorschläge zu einem stimmigen Gesamtsystem . IAQ-Kolloquium, Duisburg, IAQ, 27.01.2020  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Kann uns ein bedingungsloses Grundeinkommen vor den Risiken der Zukunft sichern? Politischer Frühschoppen, Zeche Altstaden, 19.01.2020  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Berufliche Aus- und Fortbildung in Zeiten der Akademisierung. Dortmund, Probus, 16.01.2020  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Skills, Wages and Inequality. American Academy: The Effects of Automation on Employment, Wages and Inequality in Germany, Berlin , 09.12.2019  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: The Centenary of Convention No. 1: A Landmark for Workers' Rights. Geneva, Switzerland, ILO, 14.11.2019  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Impuls und Diskussion. 5 Jahre Mindestlohnkommission – Bilanz und Perspektiven. Berlin, Futurium, 13.11.2019  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Berufsfachliche Arbeitsmärkte im Vergleich: Deutschland als Zukunftsmodell? Arbeitsmarktpolitik im Strukturwandel. Lehren aus 50 Jahren Arbeitsförderungsgesetz, 7. / 8. November 2019. Arbeitnehmerkammer Bremen, 08.11.2019  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Was bedeutet Digitalisierung für die Aus- und Weiterbildung? Sozialpartnerschaftlicher Branchendialog, Kaarst, IGM, IGBCE und GDA , 05.11.2019  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Pro-active Response of the German trade unions to Industry 4.0 - large Scale Trade - Union Experiment. Institutional Experimentation Better Work, MAGOG, Québec, CRIMT , 25.10.2019  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Supporting the sustainability of social and employment projects in the EaSI programme. Annual Conference of the Employment and Social Innovation Programme, Brussels , 30.09.2019  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Wage progression through strong social partnership? . Peer Review on “Minimum wages – extending coverage in an effective manner”, Cyprus , 19.09.2019  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Mindestvergütung für Auszubildende. Düsseldorf, HWK Gewerbeförderungs- und Innovationsausschuss , 17.09.2019  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch, Dr. Sabine Klinger, IAB / Dr. Oliver Stettes, IW: Der Zusammenhang von Wirtschaftswachstum und Hartz IV! Statement + Streitgespräch. Regionalkonferenz über den Zusammenhang von Wirtschaftswachstum und Hartz IV. DGB-Region Dortmund-Hellweg im Rahmen des Projektes „NRW 2020“. Dortmund, Wichernhaus, 12.09.2019  Weitere Informationen  Weitere Informationen

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Strengthening and Re-Building Collective Bargaining. The search for security under disruptive technologies and deconstructed labour markets. 40th International Working Party on Labour Market Segmentation (IWPLMS). In Kooperation mit: Forschungsinstitut für gesellschaftliche Weiterbildung (FGW) und Netzwerk Arbeitsforschung NRW, Düsseldorf, 10.09.2019  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Plenary Session 1: Imbalances in the EU and the future of the European Social Model. The search for security under disruptive technologies and deconstructed labour markets. 40th International Working Party on Labour Market Segmentation (IWPLMS). In Kooperation mit: Forschungsinstitut für gesellschaftliche Weiterbildung (FGW) und Netzwerk Arbeitsforschung NRW, Düsseldorf, 09.09.2019

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Strengthening and Re-Building Collective Bargaining. ILERA European Congress 2019: Perspectives of Employment Relations in Europe. In Kooperation mit: International Industrial Relations Association – Sektion der Bundesrepublik Deutschland e.V., Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, 07.09.2019  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Strengthening and Re-Building Collective Bargaining. 6th Regulating for Decent Work Conference: Work and well-being in the 21st century, 08.–10.07.2019, Geneva, 09.07.2019  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch, Dr. Claudia Weinkopf: Compliance with and enforcement of minimum wages. 6th Regulating for Decent Work Conference: Work and well-being in the 21st century, 08.–10.07.2019, Geneva, 09.07.2019  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Strengthening and Re-Building Collective Bargaining. SASE’s 30th Anniversary Conference 27-29 June 2019, New York, 27.06.2019  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Berufliche Aus- und Weiterbildung in Zeiten der Akademisierung. Bundesinstitut für Berufsbildung, Bonn, 25.06.2019  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Levels and Outcomes of Collective Bargaining. ITC International Training Centre. Yangon, Myanmar, 14.05.2019  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Sachverständigenstellungnahme. Öffentliche Anhörung zu Gesetzentwurf der Bundesregierung „Entwurf eines Gesetzes gegen illegale Beschäftigung und Sozialleistungsmissbrauch“. (BT-Drucksache 19/8691), 08.04.2019

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Weiterbildung fördern. Bündnis 90/Die Grünen. Bundestag Berlin, 22.02.2019  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Forum 7: Weiterbildung attraktiver machen! Weiterbildungskonferenz Zukunft der Weiterbildung in Hamburg (Chair, zusammen mit Silvia Hofbauer, Arbeiterkammer Wien), 15.02.2019  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Konsequenzen für Form und Inhalte berufsbezogener Weiterbildung. Impulsvortrag. Weiterbildungskonferenz Zukunft der Weiterbildung in Hamburg, 15.02.2019  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Zukunft der Arbeit – Arbeit der Zukunft? VHS Oelde, 31.01.2019  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Gute Löhne für alle oder mehr Ungleichheit – lässt sich die Spaltung auf dem Arbeitsmarkt verringern? Universität Hamburg, 23.01.2019  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Gestaltungsansätze für gute digitale Arbeit. DGB Düsseldorf, 21.01.2019  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Prekäre Beschäftigung: Bewältigung und Gegenstrategien. KAP Eupen, Belgien, 17.01.2019  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch, Prof. Dr. Thomas Haipeter, Dr. Jutta Schmitz-Kießler, Anne-Christin Spallek: Neue Mitbestimmungspraktiken in der digitalen Transformation der „Industrie 4.0“. Befunde aus dem gewerkschaftlichen Projekt Arbeit 2020 in NRW. Autorenkonferenz „Industrielle Beziehungen“, Universität Hamburg, 13.12.2018

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Reducing inequalities by minimum wages. Nicos Poulantzas Institute, Athens, Greece, 12.12.2018  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Outcomes of Collective Bargaining. Academy on Social Dialogue and Industrial Relations, Turin, Italy, 04.12.2018  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Social dialogue at the workplace. Academy on Social Dialogue and Industrial Relations, Turin, Italy, 04.12.2018  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Auf dem Weg zu flexiblen Lebensarbeitszeiten? Wem gehört die Zeit? Neue Arbeitszeitmodelle im Wandel? Regionalkonferenz DGB-Region Ruhr-Mark, Kulturhaus Lüdenscheid, 27.11.2018  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: 1. Wie passen bestehende und neue Ideen der Bildungsfinanzierung zusammen? 2. Wie passen andere staatliche Leistungen dazu? Wie schließen sie sich gegenseitig aus? Lernen für Morgen: Finanzierung der Aus- und Weiterbildung. Berlin, Friedrich-Ebert-Stiftung, Friedrich-Ebert-Stiftung/WISO, 16.11.2018  Programm

Prof. Dr. Gerhard Bosch, Dr. Thorsten Kalina: Wage stagnation and reinvigorating wage growth: The German experience. INET Oxford/OECD Centre for Opportunity and Equality Conference Generating Inclusive Growth, Nuffield College, 08.11.2018  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Kann die EU noch gerettet werden? Die Folgen eines Europas der verschiedenen Geschwindigkeiten. Laboratorium, KDA der Evangelischen Kirche im Rheinland, 06.11.2018  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Pro-active Response of the German trade unions to Industry 4.0 – A Large Scale Trade-Union Experiment. CRIMT Partnership Project on Institutional Experimentation for Better Work Conference „What Kind of Work for the Future? Disruption, Experimentation and Re-Regulation“ – Colloque international du CRIMT 2018: Quel type de travail pour le futur? Montréal October 25–27, 2018, 27.10.2018  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Digitalisierung –Herausforderung für Politik, Betrieb und Mitbestimmung? Internationale Leitmesse für moderne Arbeitswelten – ORGATEC 2018. 2. Thementag für betriebliche Interessenvertretungen. DGB Bildungswerk NRW e.V., Köln, 23.10.2018  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Comment les partenaires sociaux doivent-ils s’y prendre pour assurer la transition numérique et l’avenir du travail? Le cas allemand. Les états généraux de la métallurgie 2018. Bloc 3 - Défis des compétences, de la formation et du dialogue social à l’ère de la transformation numérique. comité sectoriel de main-d'oevre de la métallurgie du Québec. Boucherville, Canada, 04.10.2018  Weitere Informationen

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Comment les partenaires sociaux doivent-ils s'y prendre pour assurer la transition numérique et l'avenir du travail? Les cas allemand. Améliorer la productivité la métallurgie à l'ère du numérique, États Généraux de la Métallurgie 2018, Boucherville, 04.10.2018  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Does the German social model support the convergence of living conditions in the EU? The WEI Fourth Biennial Fairness at Work Conference. 'Justice at Work: Challenges and Possibilities'. University of Manchester, WEI, Manchester, UK, 10.09.2018  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Does the German social model support the convergence of living conditions in the EU? The WEI Fourth Biennial Fairness at Work Conference. 'Justice at Work: Challenges and Possibilities'. University of Manchester, WEI, Manchester, UK, 10.09.2018  Weitere Informationen

Prof. Dr. Gerhard Bosch: The future of the Standard Employment Relationship (SER) in the digital economy. ILERA World Congress 2018, KLI Special Session “Future of Work: Challenges for Social Security and Labor Market Institutions”. Korea Labor Institute (KLI), Seoul, Südkorea, 23.07.2018  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Forum 2: Sparkassen der Zukunft - Personalabbau sozialverträglich gestalten. 11. VER.DI Sparkassen Forum: Zukunft gestalten – Arbeit erhalten. Sparkasse der Zukunft. Bildungswerk der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) in Niedersachsen e. V., Potsdam, 21.06.2018  Weitere Informationen

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Berufliche Weiterentwicklung. Aktuelle Vorschläge in der Debatte. DGB-FES: Weiterbildung von Beschäftigten stärken, Berlin, 06.06.2018  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: "Digitalization (or the fourth industrial revolution)and the related labor and employment issues.". Korean Language Institute, Duisburg, 23.05.2018  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Germany: Collective bargaining (CB) on wages and working time to ensure social along economic convergence. Industrial relations in Europe: Fostering equality at work and cross-country convergence?. International Labour Organization ILO, Paris, 17.05.2018  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: La formation duale en Allemagne: remède miracle pour combattre le chomage des jeunes? Ifri, Paris, France, 16.05.2018  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Arbeitszeit – Lebenszeit. AfA: Der Mensch im Mittelpunkt: Leben – Arbeit – Zukunft, Nürnberg, 28.04.2018  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Wage progression through strong social partnership? Peer Review on „In-work progression – approaches challenges, UK Department for Work and Pensions, Manchester, 26.03.2018  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: DAS BAUEN VON MORGEN. Zur Zukunft des Planens und Bauens in Deutschland. Beitrag zum Expertengespräch des BMUB/BBSR. Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR), Leipzig, 12.03.2018  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Arbeiten heute nach den Regeln von gestern? Digitalisierung: Auswirkungen auf unsere Arbeitszeit. Arbeitnehmerkammer Bremen, 23.01.2018  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Flexiblere Arbeitszeiten für Arbeitnehmer sind kein Traum. IG Metall und MAN Oberhausen, Oberhausen, 16.01.2018  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Intersection between minimum wages and collective bargaining to increase pay equity. Understanding wage dynamism since the crisis of 2008 - International comparisons. Paris, La Direction de l'animation de la recherche, des études et des statistiques (Dares), 13.12.2017  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Session II: EU Labour Market – To What Degree Standardized? Social Europe? Weimar Triangle and the EU Labour Market. Poland, Poznan, Instytut Zachodni (Institute for Western Affairs), 07.12.2017

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Industrial relations, unemployment and labour market inequalities. Speaker. International Conference on "Inequalities". Athens, Nicos Poulantzas Institute, 25.11.2017

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Reducing inequality by collective bargaining. Inequalities, Neoliberalism and European Integration: Progressive Answers . Athen, Nicos Poulantzas Institute and transform! europe, 24.11.2017  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Gestaltungsmöglichkeiten der Digitalisierung im Falle von Präsenzarbeitsplätzen wie im sozialen und erzieherischen Bereich. Arbeit 4.0 & Digitalisierung. Neue Herausforderungen der Arbeits(zeit)gestaltung. Sozialinstitut des Erzbistums Paderborn, Sozialinstitut Kommende, 22.11.2017

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Veränderungen durch die Digitalisierung für die Arbeitsbeziehungen. VHS-Abendvortrag. Kamen, Bahnhofstr. 21, Haus der Stadtgeschichte, VHS Kamen, 13.11.2017

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Keynote. Arbeit der Zukunft in Thüringen – den Wandel gestalten!. Weimar, Freistaat Thüringen, Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, 08.11.2017

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Gouvernance en contexte du 4.0., adaption de l'écosystème et quelles actions posées concrètement en Allemagne pour faire face aux défis du 4.0. en termes de GRH/RT et de marché du travail. Industry and Work 4.0 – The German approach , La transition 4.0 de l'industrie aéronautique: quels rôles pour les gestionnaires et les représentants des employés?, CRIMT – Université de Montréal / Université Laval / HEC Montréal, 29.10.2017

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Flexiblere Arbeitszeiten für Arbeitnehmer sind kein Traum . Europäische Erfahrungen mit neuen kollektiven Arbeitszeitmodellen für mehr Arbeitszeitsouveränität. Köln, IG Metall Köln-Leverkusen, 17.10.2017

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Verteilung der Arbeitszeit. Umfairteilen statt unfair teilen. Bundesarbeiter/innentage 18. bis 20. September 2017. Potsdam, Ver.di, 19.09.2017

Prof. Dr. Gerhard Bosch, Dr. Thorsten Kalina: Growing income inequality and the erosion of the German middle class. IWPLMS 2017 – 38th Annual Conference of the International Working Party on Labour Market Segmentation, 13th to 15th September 2017. Manchester, European Work and Employment Research Centre, Manchester Business School of the University of Manchester, 14.09.2017

Prof. Dr. Gerhard Bosch, Dr. Steffen Lehndorff: Autonomous bargaining in the shadow of the law: from an enabling towards a disabling state. IWPLMS 2017 - 38th Annual Conference of the International Working Party on Labour Market Segmentation, 13th to 15th September 2017. Manchester, European Work and Employment Research Centre, Manchester Business School of The University of Manchester, 13.09.2017

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Die Zukunft der Zukunft der Arbeit – Trends und Strategien. Die Zukunft der Zukunft der Arbeit. Hannover, Veranstaltungszentrum ver.di-Höfe, Stiftung Arbeit und Umwelt der IG BCE / Hans-Böckler-Stiftung, 08.08.2017

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Berufliche Ausbildung und Facharbeit im Wandel. Berufsbildungsausschuss . Düsseldorf, Handwerkskammer Düsseldorf, 11.07.2017  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: The making of the German minimum wage: a case study of institutional change. ILO 5th RDW Conference, July 3-5, 2017. Geneva, International Labour Organization, 05.07.2017  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Can a universal basic income resolve future income security challenges? ILO 5th RDW Conference, July 3-5, 2017. Geneva, International Labour Organization, 04.07.2017  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch, Jill Rubery und Philippe Méhaut: Reducing precarious work for part-timers and variable hours workers through social dialogue. ILO 5th RDW Conference, July 3-5, 2017. Geneva, International Labour Organization, 03.07.2017  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: The Making of the German Minimum Wage: A Case Study of Institutional Change. What's Next? Disruptive/Collaborative Economy or Business as Usual? 29th Annual Meeting, June 29 - July 1. Lyon, France, Society for the Advancement of Socio-Economics (SASE), 30.06.2017

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Prekäre Beschäftigung: Bewältigung und Gegenstrategien. Umsteuern: Armut stoppen, Zukunft schaffen. Armutskongress 2017. Berlin, Der Paritätische / DGB / Nationale Armutskonferenz nak, 27.06.2017

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Forschungsstand: Arbeit 4.0 gestalten. Arbeitswelt Logistik 4.0. Duisburg, Casino Bliersheim, DIALOGistik Duisburg, 20.06.2017

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Kritische Auseinandersetzung mit den Büchern "Radikal gerecht" von Thomas Straubhaar und "Basic Income" von Philippe Van Parijs. Bedingungsloses Grundeinkommen – Buchvorstellung & Diskussion. Hamburg, ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft, Neuer Jungfernstieg 21, Raum 519, Wirtschaftsdienst und Intereconomics, 07.06.2017

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Qualifizierung in der Industrie 4.0. Was sagt die Wissenschaft? IGM Arbeit 2020: Qualifizierungsreihe für Betriebsräte . Ascheberg-Davensberg, IG-Metall, 02.05.2017

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Ein Plus im globalen Wettbewerb: Ausbau beruflicher Bildung. Vierergespräch mit Prof. Dr. Sabine Pfeiffer, Prof. Dr. Werner Tillmetz, Dirk Werner. Höhere Berufsbildung: Chancen für Jugendliche, Fachkräfte und Unternehmen. Symposium . Berlin, Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Konrad-Adenauer-Stiftung / Zentralverband des Deutschen Handwerks ZDH, 27.04.2017

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Arbeiten heute – nach den Regeln von gestern. Impulsreferat. „Betriebliche Handlungsfelder bei der Gestaltung der Arbeitszeit“. Arbeitstagung. Essen, Gewerkschaftshaus, IG Metall Mülheim-Essen-Oberhausen, 26.04.2017

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Schrumpft die Mittelschicht? . Wachsende Einkommensungleichheit in Deutschland.. Dortmund, Probus, 20.04.2017

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Diskussionsrunde: Wie lässt sich die digitalisierte Gesellschaft gestalten? Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung für Wirtschaft und Gesellschaft. Duisburg, Niederrheinische IHK Duisburg, Wesel, Kleve zu Duisburg, 21.02.2017

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Review of the Greek Labour Market. European Parliament ECON Committee Strassburg 15. February 2017. Straßburg, European Parliament ECON Committee, 15.02.2017

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Betriebliche (berufliche) Ausbildung und Arbeitsmarkt. Lernort Betrieb: Entwicklungsperspektiven betrieblichen Lernens. München, Agentur für Arbeit, Hans-Böckler-Stiftung in Kooperation mit dem DGB, 03.02.2017

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Forum: Arbeitszeit und Qualifizierung. Zeit zu gestalten: Leben_Arbeit_Zukunft. Arbeitszeitkonferenz. Berlin, DGB / Friedrich-Ebert-Stiftung Forum Berlin, 17.01.2017

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Arbeitsmarkt und Qualifizierung - Befunde, Forschungs- und Reformbedarfe. 70 Jahre WSI - Gesellschaft im Umbruch: Aufgaben einer arbeitnehmerorientierten Wissenschaft. WSI-Herbstforum 2016. Berlin, Kalkscheune, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Institut der Hans-Böckler-Stiftung (WSI), 23.11.2016

Prof. Dr. Gerhard Bosch: NRW Zweitausend-30: Ein Land, das verbindet (Talkrunde). Impulse. Ziele. Strategien. Abschlussbericht zum Perspektivprozess NRW Zweitausend-30. Düsseldorf, Landtag NRW, SPD-Fraktion, 22.11.2016

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Was bedeuten die Veränderungen durch die Digitalisierung für die Arbeitsbeziehungen? Digitalisierung von Arbeit und Gesellschaft. Gewerkschaftshaus München, DGB Bezirk Bayern, 25.10.2016

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Handwerk 4.0. DHKT-Herbsttagung der Arbeitnehmervizepräsidenten/-innen. Saal der Handwerkskammer Lübeck, DHKT, 07.10.2016

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Wie wirkt sich die Digitalisierung auf die Industrie bzw. Dienstleistung aus? Arbeitsbeziehungen im Wandel – Digitalisierung als Chance für Gute Arbeit? Arbeit 4.0: "Arbeit der Zukunft – Gute Arbeit in digitalen Zeiten". Dresden, DGB Sachsen, 05.10.2016

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Zukunft der Facharbeit. Berufliche Bildung weiter denken. Büdelsdorf, Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, 29.09.2016

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Deregulation – experiences and recovery. Collective bargaining in the European social model and the future of work. Athen, European Economic and Social Committee (EESC), 17.09.2016  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Discussion session "Principles changes at work since 2008 in Germany" - Current Transformation Processes on the German Labour Market - Empirical Evidences and Theoretical Explanations. The Futures we want: Global Sociology and the Struggles for a Better World. 3rd ISA Forum of Sociology. Vienna, Austria, International Sociology Association (ISA), 12.07.2016

Prof. Dr. Gerhard Bosch: The making of the German minimum wage: a case study of institutional change. "Work and inequality: The dynamics of growing inequality and the search for responses. 37th Annual Conference of the International Working Party on Labour Market Segmentation, Centre d’Estudis Sociològics QUIT, Universitat Autònoma de Barcelona, 08.07.2016

Prof. Dr. Gerhard Bosch, Dr. Thorsten Kalina: Plenary session: "The erosion of the middle class during the crisis". "Work and inequality: The dynamics of growing inequality and the search for responses. 37th Annual Conference of the International Working Party on Labour Market Segmentation, Centre d’Estudis Sociològics QUIT, Universitat Autònoma de Barcelona, 06.07.2016  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Bestandsaufnahme, Analyse und Ausblick: Beteiligung von Frauen am Erwerbsarbeitsmarkt - Quantität und Qualität. Arbeit geschlechtergerecht gestalten: Handlungsoptionen und Praxisbeispiele. Dortmund, Conference Center, NRW DGB, 02.06.2016

Dr. Claudia Weinkopf, Prof. Dr. Gerhard Bosch: The interplay of minimum wages and collective bargaining in Germany – how and why does it vary across sectors? "Resilient Europe?" 23rd International Conference of Europeanists (CES-Conference 2016)). Philadelphia, Council for European Studies, 15.04.2016

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Einzelsachverständiger zu: Schutzfunktion der Arbeitslosenversicherung stärken / Arbeitslosenversicherung gerechter gestalten und Zugänge verbessern. Öffentliche Anhörung. Berlin, Marie-Elisabeth-Lüders-Haus, Raum 3.101, Deutscher Bundestag, 11.04.2016

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Arbeitszeit aus Sicht der Beschäftigten - Ergebnisse und Trends aus der Forschung. Jahresarbeitstagung 2016 . Bad Orb, IG Metall, 22.01.2016

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Ausbildungspolitik und Qualifikation. „Startklar für Ausbildung – Ein erfolgreiches Modell für die gesamtdeutsche Bauwirtschaft?“ . Berlin, Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg e.V., 13.01.2016

Prof. Dr. Gerhard Bosch: The case of Germany. Workshop on Collective Wage Bargaining with Labor Unions. Washington DC, IMF Headquarters Building, International Monetary Fund (IMF) / International Trade Union Confederation (ITUC), 14.12.2015  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Personal und Arbeitsbedingungen im Handwerk. 8. Ausschusssitzung - Enquete-Kommission - Zukunft von Handwerk und Mittelstand in Nordrhein-Westfalen gestalten. Düsseldorf, Landtag NRW, 07.12.2015  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Die Zukunft der Arbeit. 20. Jubiläum des Arbeitsförderungsinstituts . Bozen, Arbeitsförderungsinstitut AFI-IPL, 25.11.2015  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Die Entstehung von Einkommen als Verteilungsfaktor. Einkommens- und Vermögensungleichheit in einem wohlhabenden Staat. Berlin, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung DIW und Wirtschaftsdienst, Zeitschrift für Wirtschaftspolitik, 18.11.2015  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Industrial Relations and the Minimum Wage - The introduction of a Minimum Wage in Germany. Minimum Wage Conference. Seoul, Korea Labor Institute, 12.11.2015  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Langzeitarbeitslose - Restgröße der Wissensökonomie. 1. Münsteraner Arbeitsmarktkonferenz. Stadtweinhaus Münster, Stadt Münster, 05.11.2015  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Entwicklungstrends auf dem Arbeitsmarkt und politische Herausforderungen. Düsseldorf , Landtag, 27.10.2015

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Gemeinsam für gute Arbeit und ein gutes Leben. Talkrunde. Bundesweites Betriebsräte-Forum "Faire Arbeit. Gutes Leben". Kassel, Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten - NGG, 15.10.2015

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Gute Arbeit braucht das Land. Workshop auf dem SPD-Perspektivkongress "Wir schreiben Deutschlands Zukunft". Mainz, Coface Arena, Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD), 11.10.2015

Prof. Dr. Gerhard Bosch: The bumpy road to a National Minimum Wage in Germany. Kapstadt, ILERA, 07.09.2015

Prof. Dr. Gerhard Bosch, Dr. Claudia Weinkopf, Dr. Ines Wagner: Precarious work and social dialogue: the case of Germany . Developing and Implementing Policies for a Better Future at Work: 4th Conference of the regulating for decent work network. Geneva, International Labour Office (ILO) , 10.07.2015

Prof. Dr. Gerhard Bosch: The future of the standard employment relationship (SER). 4th Conference of the Regulating for Decent Work Network. Geneva, ILO, International Labour Office (ILO) / University of Amsterdam Institute for Advanced Labour Studies (AIAS) / University of Melbourne Centre for Employment and Labour Relations Law (CELRL, 08.07.2015  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Youth unemployment in Europe: Are skills the problem? 36th Annual Conference: Long term trends in the world of work and effects of the economic crisis: Policy challenges and responses. Athens, International Working Party on Labour Market Segmentation (IWPLMS), 23.06.2015  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: The German new national minimum wage experience. Workshop on international minimum wage experiences. South Africa, Johannesburg, National Economic Development and Labour Council (NEDLAC), 21.06.2015  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Qualität kommt von Qualifizierung - System der Berufsbildung stärken. "Qualität schaffen - Qualität sichern". 3. Gemeinschaftsveranstaltung der hessischen Kammerorganisationen . Wiesbaden, Schloss Biebrich, Kammern in Hessen, 17.06.2015  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch, Dr. Claudia Weinkopf: The bumpy road to a Minimum Wage in Germany. Berkeley, University of California, 03.06.2015

Prof. Dr. Gerhard Bosch: The bumpy road to a Minimum Wage in Germany. 52nd Annual CIRA Congress: Re-writing the rules: advancing employment relations in a hostile climate. HEC Montréal and the School of Industrial Reations at University of Montreal, Canadian Industrial Relations Association (CIRA), 26.05.2015  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Vocational training as a source of competitive advantage. CRIMT 2015 International Conference: Institutional change and experimentation: shaping the future of work and employment. HEC Montréal (Montreal, Canada), Interuniversity Research Centre on Globalization and Work (CRIMT), 22.05.2015  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Public policy, labor market governance and economic innovation. CRIMT 2015 International Conference: Institutional change and experimentation: shaping the future of work and employment. HEC Montréal (Montreal, Canada), Interuniversity Research Centre on Globalization and Work (CRIMT), 22.05.2015  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Sachverständigenausführung. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Arbeit und Soziales. Berlin, Marie-Elisabeth-Lüders-Haus, Anhörungssaal 3.101, Deutscher Bundestag, 18.05.2015

Prof. Dr. Gerhard Bosch: The middle class under pressure: the case of Germany. Labour market chances and transitions in time of austerity. GB, Manchester , European Work and Employment Research Centre (EWERC), 22.04.2015  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Bedeutung der beruflichen Qualifizierung. FM-Tagung: Fair Miteinander! Herausforderungen an Qualifizierung und Arbeitsbedingungen in der FM-Branche. Frankfurt am Main, IG Metall, 24.03.2015  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Abschied vom bisherigen Normalarbeitsverhältnis? Bestandsaufnahme und Zukunftsszenarien. 10. Hans-Böckler-Forum zum Arbeits- und Sozialrecht. Berlin, Hans-Böckler-Stiftung / Hugo Sinzheimer Institut für Arbeitsrecht, 05.03.2015  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Arbeitszeit - sozialkritisch beleuchtet. Campus Arbeitsrecht. Arbeitszeit im Wandel. Arbeitszeit - zwischen Schutz, Souveränität und Entgrenzung. Frankfurt/Main, Goethe-Universität, DGB Rechtsschutz GmbH, 25.02.2015

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Chancen durch Qualifizierung - Möglichkeiten der Weiterbildungsförderung . Perspektiven der Arbeitsförderung. Berlin, Tagungswerk Jerusalemkirche, WSI in der Hans-Böckler-Stiftung / DGB, 27.01.2015  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Diskussion. Vorsicht Arbeit! Zukunft beschäftigt uns. Berlin, ewerk, Hans-Böckler-Stiftung, 26.01.2015

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Varieties of Vocational Education and Training Systems. Technical and Vocational Education and Training (TVET) Week Leaders Forum 2015. United Arab Emirates, Abu Dhabi, Jumeirah Hotel at Ettihad Towers, Abu Dhabi Centre for Technical and Vocational Education and Training (ACTVET), 18.01.2015  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Langzeitarbeitslose - Restgröße der Wissensökonomie? Dortmunder Arbeitsmarktkonferenz. Dortmund, Stadt , 15.12.2014

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Qualifizierung und neue Jobs - Zukunft der Facharbeit. Betriebspolitisches Forum . Hamburg, IG Metall Küste, 05.12.2014

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Socially Just Growth – The Debate on the Minimum Wage. Economy of Tomorrow – Building the Good Society in Asia and Europe: How to produce socially just, resilient, and green dynamic growth. International Workshop. Berlin, Friedrich-Ebert-Stiftung, 24.11.2014  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: How to better align skills and training systems with current demands. “Building effective local strategies to boost quality job creation, employment and participation”. Workshop. USA, Washington DC, OECD-DOL, 18.11.2014  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Arbeit der Zukunft - Zukunftsherausforderungen. SPD Themenlabor Gute Arbeit - Gutes Leben. Berlin, SPD, 03.11.2014

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Reaktionen der EU auf die Jugendarbeitslosigkeit. Die Soziale Agenda für die neuen EU-Akteure, Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes Nordrhein- Westfalen, Forschungs-Initiative NRW in Europa (FINE) der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, 30.10.2014

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Landschaften der Arbeit 2014: Strukturen, Entwicklungen und Auswirkungen auf die Mitarbeitenden. Wind of Change - Wind of Chance? Veränderungen in der Arbeitswelt als Herausforderung für kirchliches Handeln. Arbeits-Tag der Evangelischen Kirchen in NRW. Dortmund, Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt (KDA), 28.10.2014

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Neue Beruflichkeit. 2. Bildungstag im Konzern. Volkswagen Werk Wolfsburg, Betriebsrat VW, 24.10.2014

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Prekäre Beschäftigung und Neuordnung der Arbeitsmärkte. Netzwerktagung 2014: Fair statt prekär? Perspektiven für eine Neuordnung der Arbeitsmärkte in Niedersachsen und Bremen?, Kooperationsstelle Hochschulen und Gewerkschaften: Braunschweig, Bremen, Hannover, Göttingen, Oldenburg und Osnabrück, 22.10.2014

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Arbeit der Zukunft: Entwicklungstrends und gewerkschaftliche Gestaltungsmöglichkeiten. Hauptamtlichentagung/GFK. Saarbrücken, IG Metall - Bezirk Mitte, 16.10.2014

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Employment in the service sector in the era of austerity: is deregulation inevitable? Panel 9 with Wiemer Salverda (AIAS) and Maarten Goos (KUL). Europe at a crossroads. Which way to quality jobs and prosperity? ETUI-ETUC Conference 24-26 September 2014. Belgium, Brussels, European Trade Union Institute (ETUI) and European Trade Union Confederation (ETUC), 25.09.2014

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Nachhaltigkeit und Qualität: Vorschläge für neue Wege in der Arbeitsförderung. Arbeitsmarktpolitik: Eine Frage der Qualität. Arbeitsmarktpolitische Fachtagung 2014. Frankfurt/Main, IG Metall Vorstandsverwaltung, 16.09.2014

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Is there still a standard employment relationship? International Working Party on Labour Market Segmentation (IWPLMS): Annual Meeting 2014. Manchester, Manchester Business School, 11.09.2014

Prof. Dr. Gerhard Bosch: The German welfare state: from an inclusive to an exclusive Bismarckian model. SASE 26th Annual Conference. Northwestern University and the University of Chicago, Society for the Advancement of Socio-Economics SASE, 10.07.2014

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Einführung "Wettbewerbsfähigkeit und Lohnentwicklung: Einführung und Harmonisierung von Mindestlöhnen in Europa, quo vadis?" Diskussionsrunde. Evolutions du marché du travail. Enjeux de politiques publiques et questions pour la recherche. F-Bercy, Hôtel des Ministres, Commissariat Général à la stratégie et à la prospective (CGSP) / Deutsch-Französisches Institut, Ludwigsburg (DFI), 03.07.2014

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Zukunftsthemen im deutschen Arbeitsmarkt. Wie wir in Zukunft arbeiten wollen – Gestaltungsmöglichkeiten der Arbeitspolitik in NRW, Sommerakademie 2014. Bottrop, Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung mbH G.I.B, 02.07.2014

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Zukunft der beruflichen Bildung. Fachtagung "Prognosen - Potenziale - Perspektiven". Köln, DAA-Stiftung Bildung und Beruf, 01.07.2014

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Zukunftsfähigkeit der Beruflichkeit. Moderne Beruflichkeit - Herausforderungen für betriebliche Interessenvertretungen. Bildungspolitische Fachkonferenz ver.di. Berlin, Vereinte Dienstleistungsgesellschaft , 30.06.2014

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Cross-border posting and transnational labor markets in the EU. Transnational labor markets: Bridging different regulatory and cultural contextsSession IV: Challenges for transnational regulation and institution building. Duisburg, Universität Duisburg-Essen, NETZ, 27.06.2014

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Zukunft der Facharbeit. Zukunft der Lernorte Betrieb - Berufsbildung der Zukunft. Berufsbildungskonferenz. Berlin, Zentralverband des Deutschen Handwerks und Deutscher Gewerkschaftsbund, 12.06.2014  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Der schwierige Weg zu einem Mindestlohn in Deutschland. Vortragsreihe "Die Kleine Form". Campus Essen, Bibliothekssaal, Universität Duisburg-Essen, 04.06.2014

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Working time in a comparative perspective: Three ideal types of WT arrangements (with Peter Berg and Jean Charest). CRIMT 2014 International Conference: New frontiers for citizenship at work. Canada, Montréal, Centre de recherche interuniversitaire sur la mondialisation et le travail (CRIMT), 14.05.2014

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Chair - Workshop: Between high and low roads: The difficult reconciliation of economic and social progress. CRIMT 2014 International Conference: New frontiers for citizenship at work. Canada, Montréal, Centre de recherche interuniversitaire sur la mondialisation et le travail (CRIMT), 12.05.2014

Prof. Dr. Gerhard Bosch: The bumpy road to a National Minimum Wage in Germany. Peer Review on Minimum Wage, 7-8 April 2014. London, United Kingdom, European Commission, Employment, Social Affairs & Inclusion, 07.04.2014  Vortragsfolien  Paper

Prof. Dr. Gerhard Bosch: System der industriellen Beziehungen und Interessenvertretung in der beruflichen Bildung. Sozialpartnerschaftliches Handeln in der betrieblichen Weiterbildung. Bonn, BIBB, Robert-Schuman-Platz 3, Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), 03.04.2014  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: „Bewertung der Tragfähigkeit der öffentlichen Haushalte in Nordrhein-Westfalen unter den Bedingungen der Schuldenbremse und des demografischen Wandels in der Dekade 2020 bis 2030“. Nichtöffentliches Sachverständigengespräch der Enquetekommission. Düsseldorf, Enquetekommission III des Landtags Nordrhein-Westfalen, 13.03.2014  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Germany: Could European Social Model elements serve as a leverage in times of crisis? The European Social Model in times of Economic Crisis and Austerity Policies – Developments, effects and policy issues. Brussels, International Labour Office in cooperation with the European Commission, 27.02.2014

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Mindestlohndebatte. 14. Zentrale Fortbildung des Netzwerks ökonomische Bildung. Arbeitsmarkt - Strukturen und Problemfelde. Weilburg, Tagungsstätte Weilburg, Frankfurter Str. 20-22 , Hessisches Kultusministerium, 11.02.2014

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Eine neue Ordnung des Arbeitsmarktes: Einschätzung und Bewertung der Koalitionsvereinbarung. Gesprächskreis "Neuordnung der Arbeit", Düsseldorf, 24.01.2014  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch, Dr. Claudia Weinkopf: Wirkungen von Mindestlöhnen - Ergebnisse der neueren empirischen Forschung. Soziologisches Kolloquium. Duisburg, Institut für Soziologie, Fakultät Gesellschaftswissenschaften, Uni Duisburg-Essen, 22.01.2014

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Auftrag Chancengleichheit am Arbeitsmarkt - Anspruch und Realität (Impulsvortrag). 1. Konferenz der Beauftragten für Chancengleichheit in Baden-Württemberg. Stuttgart, Tagungszentrum Hohenheim, Bundesagentur für Arbeit , 15.01.2014  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Round table: Labor relations and reforms. 2nd AMSE-Banque de France Conference "Labor Markets: Institutions and Reforms”. Paris, Aix-Marseille School of Economics (AMSE), 16.12.2013

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Ein Blick auf die Stadt von übermorgen ... aus der Perspektive Ökonomie und Arbeit. Die Stadt von übermorgen. Trends und mögliche Zukünfte der Stadtentwicklung. Bonn, Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung, 12.12.2013

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Reformperspektiven der beruflichen Bildung - wissenschaftliche Standpunkte. Duale Berufsausbildung - Auslaufmodell oder Exportschlager?. Berlin, Friedrich-Ebert-Stiftung, 21.10.2013

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Inequality in Germany. Inequality in Europe: What can be done? What should be done?. Belgium, Brussels, Centre for European Policy Studies (CEPS) / Intereconomics / ZBW, 11.10.2013

Prof. Dr. Gerhard Bosch: The European social model in an age of crisis and austerity: The case of Germany. International Working Party on Labour Market Segmentation (IWPLMS), 34th Annual Conference "Austerity without end? European employment in the crisis", Dublin, Trinity College, 13.09.2013  Paper

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Neue Ordnung auf dem Arbeitsmarkt. Neue Ordnung der Arbeit: Die Zukunft von Tarifautonomie, Beschäftigung und gesetzlicher Interessenvertretungsarbeit. Betriebs- und Personalrätekonferenz DGB NRW. Herne, Kulturzentrum, DGB Bildungswerk NRW, 04.09.2013  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Aims and impact of educational models for young people: an international perspective. Educational research - Nice to have or necessary for societies' future. Dortmund, Research School Education Capabilities (educap), 03.09.2013  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Arbeit, Bildung, Lebenschancen. Anforderungen an einen sozialen und integrativen Arbeitsmarkt. Jahrestagung der bag arbeit . Berlin, Bundesarbeitsgemeinschaft Arbeit e.V., 02.09.2013  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Brauchen wir denn nur noch Akademiker? Kritische Betrachtung der aktuellen Entwicklung in der Ausbildungslandschaft. Herausforderungen der Ausbildung: Symposium. Stuttgart - Feuerbach, Robert Bosch GmbH, 25.07.2013

Dr. Claudia Weinkopf, Prof. Dr. Gerhard Bosch: Public sector pay reforms, social dialogue and the shifting national and local terrains. Regulating for equitable and job-rich growth: the third conference of the regulating for decent work network. In Kooperation mit: International Labour Office (ILO), Geneva, Switzerland , 04.07.2013

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Podiumsdiskussion: Leitbilder für sinnvolle Arbeit. Jenaer Dialog - Arbeiten in Europa. Jena, Volkshaus , Friedrich-Schiller-Universität, 27.06.2013

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Ein neues Normalarbeitsverhältnis? Die Zukunft der Arbeitsgesellschaft. Gewerkschafts- und gesellschaftspolitisches Forum 2013: Wahlen in Deutschland - Politikwechsel in Europa?. Berlin, IG Metall, 19.06.2013

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Impuls und Podiumsdiskussion. Frohes Schaffen?! Über den Wert der Arbeit. Lüdenscheid, Kulturhaus, SPD Bundestagsfraktion, 17.06.2013

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Arbeitsmarkt- und Beschäftigungsbedingungen im Umbruch. Auswirkungen auf die Sozial- und Gesundheitswirtschaft. 8. Kongress der Sozialwirtschaft: "Beschäftigung innovativ gestalten. Wertschöpfung - Wertschätzung - Wettbewerb". Magdeburg, Maritim Hotel, Kongress der Sozialwirtschaft, 13.06.2013

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Bis zur Rente in der Bauwirtschaft arbeiten. Tätigkeitswechsel als Chance für eine dauerhafte Beschäftigung. Erwerbsverläufe in der mittelständischen Bauwirtschaft gestalten. EBL Bildungszentrum Frankfurt a. M., RKW Kompetenzzentrum, 11.06.2013

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Wem gehört der öffentliche Dienst? Zwischen Vorgaben und Machbarkeit - Diskussionsforum. 11. Potsdamer Forum für Führungskräfte im öffentlichen Dienst: Solide Staatsfinanzen - Grundlage für gute öffentliche Dienstleistungen, ver.di - Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft Bundesvorstand, 05.06.2013

Prof. Dr. Gerhard Bosch: "Mindestlöhne, Exportüberschüsse, Demokratiedefizite oder warum kommen wir nicht aus der Euro-Krise?" Podiumsdiskussion. DIE EURO-KRISE - Makroökonomische Hintergründe, soziale Folgen und politische Antworten. Universität Duisburg-Essen, Campus Essen, Raum: S05 T00 B71, Fakultät für Gesellschaftswissenschaften, 23.05.2013

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Work hours in Germany. Korea Labour Foundation International Symposium. "Life-course Employment and Welfare: searching for a Korean model". Seoul, Korea, Korea Labour Foundation , 23.04.2013

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Weiterbildung zwischen "Sonntagsreden" und betrieblicher Umsetzung. 1. ÖPNV-Bildungsdialog Nordrhein-Westfalen. Bochum, Qualifizierung in Verkehrsunternehmen (QualiVU) / Initiative für berufsbegleitende Bildung (weiter bilden), 19.04.2013

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Fair labor markets & sustainable industrial policy. Trans-Atlantic Agenda for Hared Prosperity. Washington D.C., AFL-CIO, Friedrich Ebert Stiftung, Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung, 11.02.2013

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Low wage work and minimum wages in Germany. IRLE Spring 2013 Colloquia. Berkeley, CA., Institute for Research on Labor and Employment (IRLE), 28.01.2013

Prof. Dr. Gerhard Bosch: The Impacts of Public Sector Pay Reforms in a Context of Austerity: Evidence from Europe (Symposium)—Leucadia. Allied Social Science Associations (ASSA) / American Economic Associations (AEA) Annual Meeting: "New Economic Realities: Risk, Inequality and Workplace Relations", January 4-6, 2013. San Diego, CA, ASSA/AEA , 05.01.2013

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Industrial relations in Germany – Institutions, changes and experiences in the big recession. CAW. Toronto, TCA Canadian Auto Workers, 17.12.2012  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Hat das Normalarbeitsverhältnis eine Zukunft? Vorschläge zur Neuordnung des deutschen Arbeitsmarktes. Kurswechselkongress, Forum 5: Zukunft der Arbeitsgesellschaft. Berlin, IG Metall, 05.12.2012  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: The state of manufacturing (panelist). What future for jobs and manufacturing?. USA, California, Berkeley, University, Institute for Research on Labor & Employment (IRLE), 16.11.2012

Prof. Dr. Gerhard Bosch: The German labour market after the financial crisis: Miracle or just a good policy mix? . Séminaires du CRIMT 2012. Université de Montréal, 12:00 – Salle C-2059 (Carrefour des Sciences, Pavillon Lionel-Groulx), Centre de recherche interuniversitaire sur la mondialisation et le travail (CRIMT), 12.11.2012  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Transnational labour markets and national wage setting systems in the EU. CRIMT International Conference. Montreal, Canada, Interuniversity Research Centre on Globalization and Work (CRIMT), 25.10.2012

Prof. Dr. Gerhard Bosch, Dr. Claudia Weinkopf: Minimum wages, collectively negotiated wages and wage inequality. CRIMT International Conference. Montreal, Canada, Interuniversity Research Centre on Globalization and Work (CRIMT), 25.10.2012

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Prekäre Beschäftigung und Neuordnung am Arbeitsmarkt. Expertise. "Betriebsrätebefragung zur Beschäftigungsentwicklung und Expertise zu prekärer Beschäftigung". Pressekonferenz.. Berlin, Schiffbauerdamm 40/Ecke Reinhardtstraße 55, Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz, Raum 2 - 3, IG Metall, 28.09.2012

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Die Entwicklungen der Wiedereingliederungspolitik für Langzeitarbeitslose in Deutschland (Les évolutions de la politique de réinsertion des chômeurs de longue durée en Allemagne). Die Aktivierung in der sozialen Sicherung: ein europäischer Vergleich. Kolloquium am 27. und 28.9.2012, Centre Interdisciplinaire d’Etudes et de Recherches sur l’Allemagne (CIERA), Deutsch-Französisches Institut, Ludwigsburg (DFI), 27.09.2012

Prof. Dr. Gerhard Bosch, Dr. Ulrich Mill: Die deutsche Berufsausbildung im internationalen Vergleich. Gewerbeförderungs- und Innovationsausschuss der HWK. Düsseldorf, Handwerkskammer, 17.09.2012  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch, Dr. Claudia Weinkopf: Minimum wages, collective agreements and wage inequality. Stream 1: Labour market and working conditions. Pathways to recovery: an agenda for another Europe. 33rd annual conference of the International Working Party on Labour Market Segmentation. Italy, Rome, IWPLMS, 14.09.2012

Prof. Dr. Gerhard Bosch, Dr. Claudia Weinkopf: The impact of industry-specific minimum wages in Germany. Stream 2: Pathways to recovery. Pathways to recovery: an agenda for another Europe. 33rd annual conference of the International Working Party on Labour Market Segmentation. Italy, Rome, IWPLMS, 13.09.2012

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Zukunft des Arbeitsmarktes . Forum für Politik und Kultur, Hannover, 05.09.2012  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Wirtschaftsfaktor Erwerbsbeteiligung von Frauen . Erwerbsbeteiligung von Frauen als Wirtschaftsfaktor? Genderanalyse für den Kreis Groß-Gerau als Wirtschaftsstandort auf dem Weg zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Groß-Gerau, Wilhelm-Seipp-Str. 4, Konferenzraum Luise Hessemer, Kreis Groß-Gerau, 31.08.2012

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Gute Arbeit unter den Bedingungen segmentierter Arbeitsmärkte. Betriebsräteforum des Landesbezirks Nordrhein der IG BCE. Haltern, Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie des Landesbezirks Nordrhein, 24.08.2012

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Transnational labour markets and national wage setting systems in the EU. 16th ILERA World Congress. Beyond borders: Governance of work in a global economy. USA, Philadelphia, Labor and Employment Relations Association (ILERA), 04.07.2012

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Public sector policies in Germany. Adjustments in the Public Sector in Europe: Scope, effects and policy issues. Belgium, Brussels, Hotel Crowne Plaza Rogier, Vision Room, International Labour Office in cooperation with the European Commission, 21.06.2012  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Diskontinuitäten im Lebenslauf am Beispiel des Erwerbslebens. "Neue Wege – gleiche Chancen". Gleichstellung von Frauen und Männern im Lebensverlauf. Wetzlar, Hessisches Sozialministerium, 05.06.2012

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Decent work and global trends in employment. V Astana Economic Forum, May 21-24. . Astana, Kazakhstan, Ministry of Labor and Social Protection of the Republic of Kazakhstan, International Labor Organization (ILO), 24.05.2012

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Wie geht es weiter? Szenarien regionaler Fachkräfteverknappung . Zwischen kurzfristigem Bedarf und langfristigem Mangel - Fachkräfteentwicklung im lokalen und regionalen Kontext. 3. Dortmunder Fachkräfte-Konferenz. Dortmund, Kongresszentrum Westfalenhallen, Wirtschaftsförderung, 22.05.2012

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Gleichstellung im Erwerbsleben: Rollenbilder, Diskontinuitäten und Leitbild für die Zukunft. Lebensfairläufe. Erster Gleichstellungsbericht „Neue Wege - Gleiche Chancen“. Fachtagung, Ministerium für Integration, Familie, Kinder, Jugend und Frauen Rheinland-Pfalz, 10.05.2012  Programm

Prof. Dr. Gerhard Bosch, Prof. Dr. Ute Klammer: „Faire Perspektiven im gesamten Lebensverlauf“. Gesprächsrunde mit Prof. Dr. Ute Klammer, Prof. Dr. Gerhard Bosch und Dietmar Muscheid. Lebensfairläufe. Erster Gleichstellungsbericht „Neue Wege - Gleiche Chancen“. Fachtagung, Ministerium für Integration, Familie, Kinder, Jugend und Frauen Rheinland-Pfalz, 10.05.2012  Programm

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Niedrig- und Mindestlöhne in Deutschland. Erfurt, Thüringer Landtag, 03.05.2012  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Fachkräftemangel: Hausgemachte Leiden und neue Herausforderungen. Fachkräftemangel – neue Chancen für die junge Generation. Messe Hannover, IG Metall Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, 24.04.2012  Flyer

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Présentation. "Working Time Configurations". Université de Montréal, Carrefour des arts et des sciences, 20.04.2012

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Megatrends in und für die Arbeit - und wie man diesen begegnen sollte (Wissenschaft) und es tut (Wirtschaft). Input-/Tandemvortrag. "So kriegen Sie alle! Potenziale nutzen, Vielfalt entdecken", "Forum Chancengleichheit im Erwerbsleben" unter der Leitung des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg / Regionaldirektion Baden-Württemberg der BA, 17.04.2012

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Facharbeit und berufliche Arbeitsmärkte. Weiterentwicklung von Berufen - Herausforderungen für die Bildungsforschung. Workshop. Bonn, BIBB, Arbeitsgemeinschaft Berufsbildungsforschungsnetz / Bundesinstitut für Berufsbildung, 17.04.2012  Paper

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Vocational training and transitions into the labour market. Third international Congress on TVET "Building skills for work and life". Muscat, Sultanate of Oman, 17.03.2012  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: „Neue Wege – Gleiche Chancen. Gleichstellung von Frauen und Männern im Lebensverlauf“. Veranstaltung zum Internationalen Frauentag. Rathaus der Stadt Dortmund, Friedensplatz 1, Dortmunder Forum Frau und Wirtschaft, 08.03.2012

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Transforming Employment: The Job Creation Imperative . Beyond Borders - Building Tomorrow's Economies Today. Saudi Arabia, Jeddah, Jeddah Economic Forum , 05.03.2012

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Fachkräftemangel – Fachkräftesicherung. Schulleiterveranstaltung . Essen, Bundesagentur für Arbeit, 01.03.2012  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Ein arbeitsmarktpolitischer Einstieg: Entwicklung der Erwerbsarbeitsgesellschaft. Dialogtagung 2012: Verantwortung übernehmen - Potenziale nutzen: Die öffentlich geförderte Beschäftigung als Herausforderung, Koordinationskreis kirchlicher Arbeitsloseninitiativen im Bistum Aachen, 28.02.2012  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Arbeiten bis 67 in der Baubranche – Wie kann das funktionieren? erwerbsverlaufbau: Gestaltung inner- und überbetrieblicher Erwerbsverläufe in der mittelständischen Bauwirtschaft . Berlin, Bautec 2012, 23.02.2012  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Shrinking the state: The decade of de-nationalisation in Germany. "New Economic Realities: Risk, Inequality and Workplace Relations". The impacts of public sector pay reforms in a context of austerity: Evidence from Europe (Symposium) . USA, Illinois, Urbana-Champaign, University, LERA in 2013 ASSA/AEA Annual Meeting, 05.01.2012

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Resümee. Enquete "Kurswechsel in der Arbeitsmarktpolitik - neue Wege für aktuelle und künftige Herausforderungen". Wien, Arbeitskammer Wien, Abt. Arbeitsmarkt und Integration, 12.12.2011  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Gesellschaftliche Kosten des Fachkräftemangels. 2. Schmallenberger Wirtschaftsgespräch: Personalgewinnung & Personalentwicklung - Strategien für erfolgreiche Unternehmen in Zeiten des Fachkräftemangels. Bad Fredeburg, Schmallenberg Unternehmen Zukunft e.V. (SUZ), 01.12.2011

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Gleiche Chancen und Perspektiven im Lebensverlauf. Chancengleich in die Zukunft! Tagung zum Gutachten der Sachverständigenkommission für den Ersten Gleichstellungbericht: „Neue Wege – Gleiche Chancen“, Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren, 30.11.2011

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Hausgemachte Leiden und neue Herausforderungen. Fachkräftemangel: Hausgemachte Leiden und neue Herausforderungen. Bremen, Bürgerstraße 1, Kultursaal, Arbeitnehmerkammer , 24.11.2011

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Perspektiven der europäischen Arbeitsmärkte - Auf dem Weg zu mehr Koordinierung? Podiumsdiskussion zusammen mit Peter Clever, Dr. Alexander Groß, Prof. Dr. Martin Heidenreich, Brigitte Pothmer, Max Uebe. Perspektiven des deutschen Arbeitsmarktes: Was kommt nach dem Jobwunder?. Berlin, Unter den Linden 1, Bertelsmann Stiftung: Beschäftigungspolitische Konferenz, 16.11.2011

Prof. Dr. Gerhard Bosch: "A plausible vision for the 'next economy' and job creation". Dialogue between American and German experts. Discussion with Ronald Schettkat, Lawrence Mishel, Margarete Strand Ragnes. Moderated by Harold Meyerson. A fix that works? The role of manufacturing, social partnership and policy reforms in Germany's employment situation. USA, Washington DC, Friedrich-Ebert-Stiftung Washington Office, 03.11.2011

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Auswirkungen der Arbeitnehmerfreizügigkeit. Zukunft der Arbeit: Arbeitsmarkt in Europa und dem Mittelmeerraum. Frankfurt, Wilhelm-Leuschner-Str. 69-77, Gewerkschaftshaus, Willi-Richter-Saal , Deutscher Gewerkschaftsbund Region Frankfurt-Rhein-Main, 25.10.2011

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Gesellschaftliche Kosten des Fachkräftemangels. "Gute Arbeit und gute Zukunft für Nordrhein-Westfalen". Düsseldorf, Turbinenhalle Stadtwerke Düsseldorf, Landesinitiative Fachkräftesicherung (MAIS, MWEBWV NRW), 12.10.2011  Download

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Europe's future position in a globalized world. "Towards a social, job-centred and competitive Europe: Challenges for Europe and Central Asia - Challenges for the ILO". ILO High-Level Brainstorming Conference. CH, Geneva, International Labour Office, 04.10.2011

Prof. Dr. Gerhard Bosch: "Wohin geht die Reise? Szenarien zur Zukunft der Industriegesellschaft". Industriepolitische Konferenz "Arbeit 2020". IG Metall Bildungszentrum Sprockhövel, IG Metall Bezirk NRW, 29.09.2011

Prof. Dr. Gerhard Bosch: The economic crises and youth unemployment in Europe. Youth unemployment and joblessness: causes, consequences, responses, 29-30 August 2011. Mexico City, ADAPT and UNAM, 29.08.2011  Programm

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Impact of European Qualification Framework (EQF) on Education and Training Systems and the Labour Market – Perspectives from the EU and Member States chaired by Prof. Dr. Gerhard Bosch. "Education and Training, Skills and the Labour Market". 32nd Annual Conference of the International Working Party on Labour Market Segmentation (IWPLMS).. In Kooperation mit: University of Bamberg / National Educational Panel Study, Bamberg, 13.07.2011

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Book launch: Susan Hayter (ed.) The Role of Collective Bargaining in the Global Economy. 2nd Conference on Regulating for Decent Work: Regulating for a Fair recovery. 6-8 July 2011. Geneva, Switzerland, ILO, 07.07.2011

Prof. Dr. Gerhard Bosch, Dr. Claudia Weinkopf: Industry-wide minimum wages in Germany: Uncertain progress along a bumpy road. 2nd Conference on Regulating for Decent Work: Regulating for a Fair recovery. 6-8 July 2011. Geneva, Switzerland, ILO, 06.07.2011  Paper

Prof. Dr. Gerhard Bosch: The German labour market just after the crisis: miracle or just a good policy mix? In Session Submission: Inequalities in the World of Work: the Impact of the Crisis (1). Transformations of contemporary capitalism: actors, institutions, processes. 23rd Annual Conference 2011. Spain, Universidad Autónoma de Madrid, Society for the Advancement of Socio-Economics (SASE), 24.06.2011

Prof. Dr. Gerhard Bosch: “Liberalisation, dualisation or integration? How to interpret changes in labour market and social policies over the last three decades”. Round-table-discussion: Gerhard Bosch u.a. Work and welfare in Europe: new compromises or ongoing demise? RECWOWE Final Conference, June 15-17 2011. Belgium, Brussels, Hotel Bloom, Reconciling Work and Welfare in Europe (RECWOWE), 17.06.2011

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Diskussion. "Neudefinition der Sozialen Marktwirtschaft". Münster, Bertelsmann Stiftung / Centrum für angewandte Wirtschaftsforschung der Universität Münster (CAWM), 15.06.2011

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Erwerbsarbeit im Wandel. Forum "Das Kreuz mit der Arbeit. Mittendrin oder außen vor - Erwerbsarbeit im Wandel". Dresden, 33. Deutscher Evangelischer Kirchentag, 03.06.2011

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Entwicklung der Erwerbsarbeitsgesellschaft - Illusion Vollbeschäftigung!? Veranstaltungsreihe "Armut in einem reichen Land". Dietzenbach, Kreishaus Werner-Hilpert-Straße, Kreis Offenbach und Liga der freien Wohlfahrtspflege, 25.05.2011  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Diskontinuitäten im Lebensverlauf am Beispiel des Erwerbslebens. Neue Wege - gleiche Chancen: Gleichstellung von Männern und Frauen im Lebensverlauf. Bonn, Gesellschaft für Sozialen Fortschritt e.V. / Geschäftsstelle Gleichstellungsbericht, 19.05.2011

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Stresstest für den Arbeitsmarkt - wie die Niederlande und Deutschland durch die Krise gekommen sind. Aus deutscher Sicht. Die Auswirkungen der Wirtschafts- und Finanzkrise auf die Entwicklung der Arbeitsmärkte in der deutsch-niederländischen Grenzregion. Kleve, EUREGIO Rhein-Waal, Interregionaler Gewerkschaftsrat EUREGIO, 18.05.2011  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Zukunft der Arbeit (Arbeitstitel). Mitbestimmung - Blick zurück nach vorn: 60 Jahre Montanmitbestimmung. Düsseldorf, IG Metall / Hans Böckler Stiftung / IGBCE, 13.05.2011

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Neue Herausforderungen in der Arbeitsmarktpolitik in Deutschland und in Thüringen. Betriebs- und Personalrätekonferenz. Jena, Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Technologie, 05.05.2011  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Der Einstieg der jüngeren Arbeitskräfte ins Berufsleben und die Sicherung der Kompetenzen der älteren Beschäftigten. Sicherung der Qualifikationen und der Kompetenzen der Beschäftigten in Frankreich und Deutschland: Frauenerwerbstätigkeit, jüngere und ältere Arbeitskräfte - die Sicht der Gewerkschaften, Laboratoire Social d'Actions d'Innovations de Reflexions et d'Echanges (LASAIRE) / Friedrich-Ebert-Stiftung (FES), 11.04.2011

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Exclusive – inclusive labour markets. 29th International Labour Process Conference 2011. GB, Leeds University Business School, Centre for Employment Relations, Innovation and Change (CERIC), 05.04.2011  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Reform der Arbeitsmarktpolitik - Anforderungen an die Fort- und Weiterbildung. Aktive Arbeitsmarktpolitk - Herausforderungen für die Fort- und Weiterbildung. 3. Fachgespräch zu Arbeitsmarktpolitischen Instrumenten, DGB, Abteilung Arbeitsmarktpolitk / Friedrich-Ebert-Stiftung, GK Arbeit und Qualifizierung, 25.03.2011  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Lecturing at the workshop on models and crisis. Models of capitalism in Europe - how have they fared in the crisis?. Paris, transform! - European network for alternative thinking and political dialogue, 18.03.2011

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Regelsatz von Hartz 4 und Mindestlohn in der Leiharbeit. Vortrag und Gespräch. Klausurtagung . Hannover, IG BCE Hauptvorstand, 15.02.2011

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Zukunft der Arbeit. Beschäftigtentagung. Düsseldorf, IG Metall NRW, 28.01.2011

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Diskussionsrunde zum Thema "Prekäre Beschäftigung". Betriebsräte-Vertrauensleutekonferenz. Siegen, Gläsersaal der Siegerlandhalle, IG Metall Siegen, 22.01.2011

Prof. Dr. Gerhard Bosch: The german labour market after the financial crisis - miracle or just a good policy mix? "Inequalities in the World of Work": The Effects of the Crisis, 20-21 January 2011. Brusseles, ILO, 20.01.2011

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Youth transitions from school to work. EMCO ad hoc meeting. Brusseles, European Employment Observatory, 18.01.2011  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Diskussion: Das Qualifikationsproblem. Beruflichkeitsthese. Flexible Beschäftigungssysteme: betriebliche Personal- und individuelle Arbeitsmarktstrategien. Jena, Friedrich Schiller Universität Jena, SFB 580, 07.12.2010

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Fachkräfte- und Ingenieurmangel erfordern nachhaltige Personalentwicklungs- und Personaleinsatzstrategien. Leiharbeit - der Weg in die Sackgasse? Zukunftsperspektive Maschinenbau 2020. Drittes Fachhearing Maschinenbau. Frankfurt/Main, IG Metall, Hans-Böckler-Stiftung in Kooperation mit dem IG Metall Vorstand, 02.12.2010

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Qualifikationsanforderungen an Arbeitnehmer - flexibel und zukunftsgerichtet. Qualifikation und Arbeitsmarkt: ungenutzte Potenziale. Hamburg, ZBW, Wirtschaftsdienst, Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW), 25.11.2010  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Mindestlohn -Chance oder Arbeitsplatzvernichtung? Gewerbeförderungs-und Innovationsausschuss HWK. Düsseldorf, Handwerkskammer , 27.10.2010  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Entwicklungstrends und Perspektiven in der Bauwirtschaft. Bundesfachgruppenkonferenz Bauhauptgewerbe. Willingen, IG BAU, 23.10.2010

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Conditions de travail et formation: discutant pour les papiers. Colloque sur l'emploi des seniors. Paris, salle Laroque, DARES, 14.10.2010  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Transnationale Arbeitsmärkte und nationale Beschäftigungssysteme in der EU. Transnationale Vergesellschaftung: 35. Kongress der DGS. Plenum: Transnationale Arbeit: Globale Verflechtungen, nationale Effekte. Frankfurt/Main, Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS), 12.10.2010

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Mindestlöhne nach dem Entsendegesetz – Eine Bilanz am Beispiel des Baugewerbes. Tarifpolitische Tagung 2010. Holiday Inn Düsseldorf, Hans-Böckler-Stiftung, WSI, 22.09.2010  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Low-wage work in five European countries and the United States - Lessons from a comparative study. How can bad jobs be made more bearable? . University of Oxford, Universities of Strathclyde, Cardiff and Oxford, 21.09.2010

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Low-wage work in five European countries and the United States. Work, Employment and Society Conference 2010. Managing Uncertainty: : A new deal? International challenges and the changing face of work, 7-9 September 2010. UK, University of Brighton, The British Sociological Association / Work, Employment and Society E, 08.09.2010

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Working time patterns and work-sharing in Europe. Climate change and working time: fairer work to protect the climate. Belgium, Brussels, European Parliament ASP-building, Greens/EFA group in the European Parliament, 31.08.2010  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Das duale System der Berufsausbildung in Deutschland. Volkswagen Coaching Gesellschaft. Wolfsburg, Volkswagen, 25.08.2010  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: The impact of crisis on different national employment models. 31st Conference of the International Working Party on Labour Market Segmentation. Universitat de València, Spain, International Working Party on Labour Market Segmentation (IWPLMS), 16.07.2010

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Shaping the life course: a European perspective (with J. Rubery and D. Anxo). 31st Conference of the International Working Party on Labour Market Segmentation. Universitat de València, Spain, International Working Party on Labour Market Segmentation (IWPLMS), 15.07.2010

Prof. Dr. Gerhard Bosch, Dr. Andreas Jansen: From the breadwinner model to "bricolage": Germany in search of a new life course model. 31st Conference of the International Working Party on Labour Market Segmentation. Spain, Universitat de València, International Working Party on Labour Market Segmentation (IWPLMS), 15.07.2010

Prof. Dr. Gerhard Bosch: The future of the German dual system. Workshop on institutional change at the nexus vocational and higher education: International, European, and national perspectives. Berlin, WZB, INVESTWorkshop, 01.07.2010  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Responses to the recession: From "Work-First" to "Train and Retain First". “The way forward – exit strategies for crisis-related measures in the context of the Europe 2020 Strategy”. Mutual Learning Programme: Spring 2010 Seminar. Belgium, Brussels, European Commission / GHK Consulting Ltd / CERGE-EI, 29.06.2010

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Streitgespräch zum Thema "Aktivierung von Langzeitarbeitslosen / Ausbau des Niedriglohnsektors". Agenda 2010 - Bilanz und Perspektiven der Arbeitsmarktreformen. Berlin, Hotel Berlin, Friedrich-Ebert-Stiftung/Kocheler Kreis für Wirtschaftspolitik, 19.06.2010

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Transition from education to work: challenges in the crisis and research questions? Introduction to workshop 1. Youth transitions into the labour market and lifelong transitions. European Employment Research Dialogue I. Brussels, Crowne Plaza Hotel, London, GHK, 20.05.2010  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Wohlfahrtsstaat und Übergänge im Lebenslauf. Kolloquium . Universität Duisburg-Essen, Institut für Soziologie, 19.05.2010  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Expert meeting. Inequalities in the crisis. Geneva, International Labour Office, 17.05.2010

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Gute Arbeit. Jahresempfang DGB Siegen-Wittgenstein und Olpe. Kreuztal, Deutscher Gewerkschaftsbund, 11.05.2010

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Mindestlöhne im internationalen Vergleich – Chance oder Arbeitsplatzvernichtung? „Uni-Colleg“, 19.30 Uhr. Campus Duisburg, Hörsaal MD 162, Universität Duisburg-Essen, 05.05.2010

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Wandel der Erwerbsarbeit und Wege aus der Krise – arbeitsmarktpolitische und sozialethische Schlussfolgerungen. Vortragsreihe "Zukunftsgespräche Metropole Ruhr". Oberhausen, LVR-Industriemuseum, Arbeit und Leben Oberhausen, 27.04.2010

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Soziales Wachstum - Impulse für Investitionen und Beschäftigung. Podiumsdiskussion. Antworten auf die Krise: Leitideen einer neuen Wirtschaftspolitik. Berlin, Willy-Brandt-Haus, Wirtschaftspolitische Konferenz der SPD, 21.04.2010

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Initiative „weiter bilden“im Rahmen der Sozialpartnerrichtlinie. Initiative „weiter bilden“. Düsseldorf, Handwerkskammer, 19.04.2010  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Beschäftigte vor Arbeitslosigkeit schützen - Konditionen für Kurzarbeit verbessern. Öffentliche Anhörung von Sachverständigen. Berlin, Deutscher Bundestag, 19.04.2010

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Bildung/Beschäftigung. Kurzbeitrag. Werkstatt Neues Emschertal im Kulturwissenschaftlichen Institut Essen. Essen, Folkwang-Museum, Emschergenossenschaft / Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung, Landesgruppe NRW, 26.03.2010

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Dismissing hours not workers – work-sharing in the economic crisis to avoid dismissals. European experiences. Global economic crisis, innovative labour policies and the role of labour administration. Workshop. Czech Republic, Prague , ILO Research Centre Euope, 02.03.2010  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Does vocational training improve transitions into the labour market? Challenges in the crisis. Occasional Workshop on Youth Unemployment in the Crisis Times. Belgium, Brussels, European Employment Observatory, 24.02.2010

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Steigerung der Nachfrage nach Dienstleistungen? "Soziales Wachstum". Workshop. Bonn, Godesberger Allee 149, Friedrich-Ebert-Stiftung, 18.02.2010  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Wirtschaftskrise: Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt, Leiharbeit, Minijobs und Niedriglöhne. Auftaktveranstaltung "Betriebsratswahlen 2010". Bielefeld, IG Metall , 26.01.2010  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Phantasievolle Arbeitsmarktpolitik in der Krise - Wege aus der Krise mit Vernunft! Diskussionsabend IG Metall Gaggenau. Gaggenau , Verein für Kultur und Politik im Gewerkschaftshaus , 17.12.2009

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Facharbeiter/-innen und Hochschulabsolventen in Betrieben: Kooperation, Konflikt, separate Welten? Akademisierung von Betrieben - Facharbeiter/-innen ein Auslaufmodell? Experten-Workshop I aus der Workshop-Reihe "Akademisierung von Betrieben und Gesellschaft - beruflich-betriebliche Bildung vor dem Aus?". Frankfurt/Main, DGB- Haus, IG Metall-Vorstand; , 08.12.2009

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Resilience of the non standard employment relationship. Interdisciplinary conference on The role of flexible employment and employment intermediaries in cushioning the business cycle: what insights can research contribute?. Belgium, Brussels, Flex Work Research Centre, 26.11.2009

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Wandel des deutschen Arbeitsmarktes durch die europäische Integration. Europäischer Binnenmarkt und die Entwicklung des Wettbewerbs in Deutschland, Wirtschaftsdienst (Zeitschrift für Wirtschaftspolitik) in Kooperation mit Prof. Dr. Justus Haucap, Direktor des Instituts für Wettbewerbsökonomie (DICE), Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, 12.11.2009

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Erwerbsarbeit im Wandel - sozialethische Schlussfolgerungen. Lernen aus der Krise - für eine nachhaltige Arbeitsmarktpolitik. Dialogtagung 2009. Aachen, August-Pieper-Haus, Koordinationskreis kirchlicher Arbeitsloseninitiativen im Bistum Aachen, 05.11.2009  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Comment of "Tackling the Job Crisis". Tackling the Job-Crisis: The OECD Employment Outlook 2009 and Prospects for Germany. Berlin, Schumpeter Hall, DIW Berlin / IZA Bonn / OECD Berlin Centre / The Anglo-German Foundation Berlin/London / CEPR London, 04.11.2009

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Finanzkrise und Verteilung (Forum 1). Perspektiven für eine globalisierte Welt - die Zukunft internationaler Solidarität. Berlin, Konzerthaus Berlin "Werner-Otto-Saal", Hans-Böckler-Stiftung in Kooperation mit dem Deutschen Gewerkschaftsbund, 05.10.2009

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Strategische Perspektiven gegen Fachkräftelücken und Beschäftigungsverlusten nach Kurzarbeit. Ausbildung und Beschäftigung sichern - Für eine "Zukunft in Arbeit"! NRW-Betriebsrätekonferenz. Hagen, Stadthalle, IG Metall NRW, 10.09.2009

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Wirtschaftskrise: Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt und die Bedeutung von Qualifizierung und Weiterbildung. Wirtschaftskrise: Analysen, Prognosen, Handlungshilfen. Jubiläumstagung 60 Jahre . Halle/Westf., Arbeit und Leben Bielefeld e.V., 31.08.2009

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Industrial relations, regulation and wage-setting practices. SASE 2009: Capitalism in crisis: what's next? Economic regulation and social solidarity after the fall of finance capitalism, Sciences Po, Paris. July 16-18, 2009. France, Paris, Sciences Po., Society for the Advancement of Socio-Economics (SASE), 17.07.2009

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Beschäftigungspolitische Strategien in der Wirtschaftskrise. Düsseldorf, DGB Landesbezirk, 13.07.2009

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Low wage work in five European countries and the US. Conference on Regulating for decent work: Innovative labour regulation in a turbulent world. 8-10 July 2009. Geneva, ILO, 10.07.2009

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt. Wirtschaftskrise: Diskussionsmöglichkeiten zu brisanten Fragen - Experten nehmen Stellung. Campus Duisburg, Gerhard-Mercator-Haus, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr, Universität Duisburg-Essen, 29.06.2009

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Nachhaltige Industriepolitik (Forum 1). Betriebsrätekonferenz "Industriepolitik heute für morgen - krisensicher, mitbestimmt, nachhaltig". Oberhausen, Luise-Albertz-Halle, Hans-Böckler-Stiftung, IG Metall, IG BCE, 26.06.2009

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Das deutsche System der Berufsausbildung. Entwicklung des Berufsbildungssystems in Deutschland. Neue Anforderungen an den Übergang Schule - Beruf. Wissenschaftliches Symposium, Universität Duisburg-Essen, Campus Duisburg, 25.06.2009

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Statement zum Thema "Gemeinsam für ein gutes Leben - Berufsbildung als Innovationsmotor". 4. IG Metall-Fachtagung für Personal in der beruflichen Bildung. Magdeburg, IG Metall, 17.06.2009

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Round table on the transition of European Welfare States. 3rd Annual RECWOWE Integration Week: ‘Work in Progress’. Utrecht University, Reconciling Work and Welfare in Europe, 11.06.2009

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Wie Menschen mit der Arbeitslosigkeit umgehen: Diskussionsrunde mit Angelika Wagner-Link, Karl-Heinz Huth und Berthold Rengers. 37 Grad plus: Die Fabrik schließt – und was kommt danach? Mainz, ZDF dokukanal, 20.05.2009

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Perspektiven der Dienstleistungswirtschaft und -beschäftigung in Deutschland. Umdenken - Gegenlenken - Der DGB-Kapitalismuskongress. Berlin, Deutscher Gewerkschaftsbund, 14.05.2009

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Podiumsdiskussion. Die Krise bewältigen - Schutzschirm für Arbeit. Eröffnungsveranstaltung der Ruhrfestspiele. Recklinghausen, Ruhrfestspielhaus, DGB Region Emscher-Lippe, 01.05.2009

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Mindestlöhne und Niedriglöhne in Deutschland (mit Reinhard Dombre). Mindestlöhne - Soziale Absicherung oder Jobkiller?. Chemnitz, VHS im Tietz, Friedrich-Ebert-Stiftung / DGB / VHS, 21.04.2009  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Lernen im Erwerbsverlauf. Forum 11: Wandel der Beschäftigung – Lebensarbeitskonzepte und Personalmanagement. Arbeiten – Lernen – Kompetenzen entwickeln: 2. Zukunftsforum Innovationsfähigkeit. Berlin, Congress Center (bcc), Bundesministerium für Bildung und Forschung, 03.04.2009

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Zur Zukunft des Planens und Bauens in Deutschland. Leitbild Bau - Eine gemeinsame Initiative der deutschen Bauwirtschaft . Berlin, Runder Tisch Bau, Deutsche Bauwirtschaft, 24.03.2009

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Standortfaktor Beste Bildung. Klausur der SPD Landtagsfraktion. Bad Salzuflen, SPD Landtagsfraktion, 13.02.2009

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Working time and working time policy in Germany. International Workshop on Working Time "in Search of New Research Territories beyond Flexibility Debates". Tokyo, Japan, Japan Institute for Labour Policy and Training (JILPT), 21.01.2009  Paper

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Low Wage Work in Germany. Sendai, Japan, Tohoku University, 19.01.2009

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Bildung in der Metropole Ruhr. 11. Verbandsversammlung des Regionalverbandes Ruhr. Essen, Regionalverband Ruhr, 12.01.2009

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Podiumsdiskussion. "Prinzip Verantwortung - Was hält unsere Gesellschaft zusammen?". Düsseldorf, WGZ-Bank, Nordrhein-Westfälischer Handwerkstag, Dreikönigsnachmittagstreffen, 08.01.2009

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Was trägt die europäische Politik zur Entwicklung eines einheitlichen Wirtschafts- und Sozialraums bei? Arbeiten in Europa: Prekäre Jobs, längere Arbeitszeit und weniger Lohn? Fachtagung. Dietrich Bonhoeffer-Haus, Berlin, Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales, DGB , 03.12.2008

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Expert meeting on the social implications of the regulation of services in Europe . Possible Research Subjects. Dublin, European Foundation for the Improvement of Living and Working Conditions, 21.11.2008

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Skills and competencies for innovation - Advancing innovation: human resources, education and training. OECD/Germany workshop on Advancing Innovation: Human Resources, Education and Training. Bad Honnef/Bonn, Seminaris Hotel, OECD, BMBF, 17.11.2008  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Impulsreferat zu "Ohne Fachkräfte geht es nicht". Forum 2 - Standort NRW. Standort NRW -Gemeinsam neue Chancen schaffen: Zukunftskonvent. Messe Essen, Congress Center West, NRW SPD, 15.11.2008

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Bildung und Ausbildung. Arbeitsmarktreformen in Deutschland und Frankreich: Unterschiede und Gemeinsamkeiten. Expertengespräch. Schloß Genshagen, Stiftung Genshagen, 04.11.2008

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Ist die globalisierte Ökonomie Steuerbar? Interdisziplinäre Ringvorlesung. Justus-Liebig-Universität Giessen, Institut für Soziologie der Justus-Liebig-Universität Giessen, 04.11.2008

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Germany revisiting minimum wage to reduce low paid? The minimum wage revisited in the Enlarged EU. Issues and challenges. Brussels, Crown Plaza Rogier, ILO, European Commission, 30.10.2008

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Der britische Mindestlohn als Vorbild für Deutschland? Mehr oder mehr gute Arbeit? Erfahrungen in anderen Ländern und Konsequenzen für Deutschland, Akademie für politische Bildung Tutzing in Kooperation mit dem Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) und dem Osteuropa-Institut Regensburg (OEI), 17.10.2008

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Employment regimes. Why is Germany's low wage rate now similar to that of the UK? (With Damian Grimshaw). "The future of European national models?" One day conference. Manchester Business School, University of Manchester, European Work and Employment Research Centre, 10.10.2008

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Niedriglohnbeschäftigte auf der Verliererseite oder - Arm trotz Arbeit - Ausbeutung durch Hungerlöhne. Öffentliche Betriebs- und Personalrätekonferenz zum Welttag für menschenwürdige Arbeit. Lübeck, Media Docks, DGB Schleswig-Holstein Ost, 07.10.2008

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Mindestlöhne für menschenwürdige Arbeit und fairen Wettbewerb: Round Table Gespräch. Öffentliche Betriebs- und Personalrätekonferenz zum Welttag für menschenwürdige Arbeit. Lübeck, Media Docks, DGB Schleswig-Holstein Ost, 07.10.2008

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Diskussion zum Thema "Möglichkeiten und Risiken einer Einführung des Bachelor Professional im deutschen und europäischen Bildungsmarkt". Workshop Bachelor Professional. Berlin, Paul-Löbe-Haus, SPD-Bundestagsfraktion, Arbeitsgruppe für Bildung und Forschung, 25.09.2008

Prof. Dr. Gerhard Bosch: "Mindestlohn" und "Managergehälter": German and british experiences. Aus deutscher Sicht. Industrieentwicklung: Ein deutsch-britischer Dialog. 27. Öffentliche Konferenz am 12.-13.09.. Coburg, Riesensaal Schloß Ehrenburg, Prinz-Albert-Gesellschaft e.V. , 13.09.2008

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Intervention zum Vortrag "Ordnungspolitische Reformtirade: Privateigentum, Haftung Wettbewerb" von Prof. Joachim Starbatty, Universität Tübingen. Das Bild des Unternehmers in der Sozialen Marktwirtschaft. Handwerkskammer Düsseldorf, Röpke-Symposium der Handwerkskammer Düsseldorf in Kooperation mit der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, 14.08.2008

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Mindestlohn. "ZeitenWechsel . Nürnberg, Uhrenhaus Sandreuth, DGB - Region Mittelfranken, 31.07.2008

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Podiumsdiskussion. Die grüne Weiterbildungstour – Potenziale nutzen – Weiterbildung stärken. Paul-Löbe-Haus, Berlin, Bündnis 90/Die Grünen, 03.07.2008

Prof. Dr. Gerhard Bosch, Dr. Thorsten Kalina: Low-wage work in Germany . Meeting of the Social Dialogue Ad Hoc Working Group on Labour Market - seminar on "the minimum wage revisited in the enlarged EU: issues and challenges". BIT Head Office, Geneva, European Commission for Employment, Social Affairs and Equal Opportunities, 30.06.2008

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Impulsbeitrag. "besser statt billiger" - ein betriebspolitisches Konzept?. Frankfurt am Main, IG Metall Vorstand, 27.06.2008

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Wissenschaftliche Impulsbeiträge zum Thema Niedriglohnbeschäftigung. Niedriglohnbeschäftigung. Hamburger Rathaus, Kaisersaal, SPD-Fraktion der Hamburgischen Bürgerschaft, 24.06.2008

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Weiterbildungsfondmodelle. Internes Gespräch zum Thema "Ausbau der Weiterbildungsfinanzierung". Berlin, BMAS, 19.06.2008

Prof. Dr. Gerhard Bosch: First plenary session on the Nordic model. Speaker: Karl Ove Moene. Discussant: Jane Jenson. 2nd Annual RECWOWE Integration Week. Oslo, Norway, Institute for Reseach in Economics and Business Administration (SNF, Bergen) and the Norwegian Social Research Centre (NOVA), 13.06.2008

Prof. Dr. Gerhard Bosch: European Employment Models in Flux. International Employment Forum 2008: Employment Friendly Growth. Seoul, Korea 2-4 June 2008, Korean Labor Institute, 03.06.2008

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Niedriglöhne und Mindestlöhne in Deutschland. Volkswirtschaftliches Forschungskolloquium FB Wirtschaftswissenschaften. Campus Essen, Universität Duisburg-Essen, 30.04.2008

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Industrial relations, legal regulations, wage setting and low pay. Low-wage in Europe - changing the debate? Joint workshop and press conference. Netherlands, University of Amsterdam, Russell Sage Foundation, AIAS and LoWER Joint, 18.04.2008

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Leitbild Bauwirtschaft. Leitbild Bauwirtschaft. Berlin, Bundesarchitektenkammer Vorstand, 16.04.2008  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Weiterbildung - zentraler Baustein für die Zukunft von Wirtschaft und Gesellschaft. Weiterbildungskonferenz. Mainz, ZDF-Konferenzzentrum, DGB-West und SPD Rheinland-Pfalz, 03.04.2008

Prof. Dr. Gerhard Bosch, Dr. Thorsten Kalina: Development and structure of low-wage work in Germany. Seminar on "The Minimum wage revisited in the enlarged EU: issues and challenges" . Switzerland, Geneva, Social Dialogue AdHoc Working Group on Labour Market, BIT, 18.03.2008

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Pay setting institutions. The Future of Low Wage Work in Europe (An event held as part of the ESRC's Festival of Social Science 2008) . London, Church House Conference Centre, Dean's Yard, Westminster, Economic and Social Research Council (ESRC), 11.03.2008

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Die Einbettung des deutschen Systems der Berufsbildung innerhalb Europas - Wie gut sind deutsche Produkte? Stark durch Bildung. Leonardo da Vinci in Lernenden Regionen, 7. + 8.2.2008. Borken, Kreishaus, BBS Westmünsterland u.a., 07.02.2008  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Die Landschaft - kultureller Faktor und ökonomische Ressource für neue Arbeitsplätze. Eine Region lebt auf! Strategien und Praxis räumlicher und wirtschaftlicher Aufwertung, 3. Emscher-Lippe-Forum für Wirtschaft und Kultur. Dorsten, Jüdisches Museum Westfalen, WiN Emscher-Lippe GmbH, 22.01.2008

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Bildung und Beschäftigung Älterer. Zukunft gestalten - alternsgerechtes Arbeiten in Rheinland-Pfalz. Arbeitsmarktkonferenz. Mainz, ZDF-Konferenzzentrum, MASGFF Reinland-Pfalz, 12.12.2007

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Festansprache. Abschlussfeier des Leistungswettbewerbes des deutschen Handwerks 2007. Saarbrücken, Handwerkskammer des Saarlandes, 11.12.2007

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Rahmenbedingungen der Weiterbildungsbeteiligung. Weiterbildung: Gute Angebote, schlechte Nachfrage? 6.-7.12.2007. Köln, KOMED Saal, Stadt Köln, Amt für Weiterbildung, 06.12.2007

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Low Pay In Germany. International Labour Organization. Switzerland, Geneva, I L O , 04.12.2007

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Reformwerkstatt NRW. Berufliche Bildung in Europa vor neuen Herausforderungen – Fachkräftenachwuchs, Flexibilisierung und Integration. Internationale Expertentagung, Stiftung Genshagen, Berlin-Brandenburgisches Institut für Deutsch-Französische Zusammenarbeit in Europa, 30.11.2007

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Kann das Thema Lebenszykluskosten das "Leitbild Bauwirtschaft" positiv beeinflussen? Workshop der GEFMA zum Thema "Lebenszykluskosten". Hotel Hilton, Düsseldorf, German Facility Management Association, 28.11.2007

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Die Arbeitswelt der Zukunft. Ausbildung gestalten - Zukunft sichern: Ausbilderkongress 2007 . Dortmund, RWE Energy, 27.11.2007

Prof. Dr. Gerhard Bosch: "Wirtschaft, Arbeitsmarkt und Berufsbildung": Expertendiskussion des Forums 1 . DGB-Konferenz Halbzeitbilanz. Oberhausen, DGB-Bezirk NRW, 24.11.2007

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Regionale Folgen des weiteren Anpassungsprozesses des Steinkohlenbergbaus: Podiumsdiskussion. Steinkohle 2007. Essen, Gesamtverband Steinkohle , 06.11.2007

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Strategien der Erhöhung der Weiterbildungsbeteiligung . "Weiterbildung und Chancengleichheit": GEW Herbstakademie . Weimar, Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft GEW Hauptvorstand, 02.11.2007  Programm

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Strategien, die Beteiligung bei der Weiterbildung zu erhöhen. Herbstakademie 2007 – Weiterbildung und Chancengleichheit: Impulse durch das europäische Jahr der Chancengleichheit. Tagung . Weimar, Jugend- und Kulturzentrum "mon ami", Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, 02.11.2007

Prof. Dr. Gerhard Bosch: WPK-Streitgespräch mit Bundesministerin Schavan. Gehen Deutschland die Ingenieure aus? Was ist dran an der Angst um den Fachkräfte- und Ingenieurmangel. Landespressekonferenz, Düsseldorf, Landtag NRW, 17.10.2007

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Perspektiven der Inklusion durch Weiterbildung. Exklusion - Inklusion: Potenziale der Weiterbildung für gesellschaftliche Teilhabe. 10. DIE-Forum Weiterbildung. Bonn, Deutsches Institut für Erwachsenenbildung (DIE), 09.10.2007

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Bildung und Produktivität. Chancen und Probleme einer alternden Gesellschaft: Altern, Bildung und lebenslanges Lernen. Bad Saarow, LeoTech Alter, 27.09.2007

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Wandel der Arbeitswelt - Innovation in den Berufen. Potentiale mobilisieren - Veränderung gestalten": 5. BIBB Fachkongress "Zukunft berufliche Bildung. Düsseldorf, BIBB, 12.09.2007  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Vocational training in five countries and its links with education and the labour market. The Dynamics of European Employment Relations: 8th European Congress of the International Industrial Relations Association (IIRA). Manchester, IIRA, 03.09.2007  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: European employment models under pressure to change. 28th Conference of the International Working Party on Labour Market Segmentation IWPLMS. Aix-en-Provence, France , LEST, Universit, 04.07.2007

Prof. Dr. Gerhard Bosch, Dr. Thorsten Kalina: Low Wage Work in Germany. 19th Annual Meeting on Socio-Economics. Kopenhagen, Society for the Advancement of Socio-Economics (SASE), 28.06.2007

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Ältere Arbeitnehmer - Beschäftigungsfähigkeit und Lebenslanges Lernen. Weiterbildung - eine Frage des Alters? Veranstaltungsreihe zur Bedeutung des lebenslangen Lernens in einer älter werdenden Gesellschaft. Sartorius College, Göttingen, Bildungsgenossenschaft Südniedersachsen BIGS, 12.06.2007  Vortragsfolien

Prof. Dr. Gerhard Bosch: National Employment Models and the European Social Model. What Public Policies for Work in a Global Era. Montreal - Kanada, CRIMT Conference, 24.05.2007

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Zukunft Handwerk - Der Beitrag des Handwerks im Innovationsprozess. Zukunft? Handwerk! . Witten, Handwerkskammer Düsseldorf / Christa Thoben, Wirtschaftsministerin des Landes Nordrhein-Westfalen, und Franz-Josef Knieps, Präsident des Westdeutschen Handwerkskammertages, 12.05.2007

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Bildung und Berufsbildung: Verantwortung und Chance für die Zukunft. Ausbilder Meeting 2007. Essen, DEGUSSA, 24.04.2007

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Podiumsdiskussion: "Wohin entwickelt sich die Arbeitsgesellschaft? Herausforderungen für die Gewerkschaftsarbeit in einer differenzierten Arbeitswelt". 18. Angestelltenkonferenz der IG Metall. Sprockhövel, IG Metall, 23.04.2007

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Grundbildung - Finanzierung ungewiss. Arbeitskreis Großstädtischer Volkshochschulen. Bern, Arbeitskreis Großstädtischer Volkshochschulen, 18.04.2007

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Leitbild Bauwirtschaft - Positionsbestimmung, Zukunftsthemen, Marketingstrategien. Besprechung Leitbild Bauwirtschaft, Berlin, 17.04.2007

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Vocational training in five countries and its links with education and the labour market. Transition from school to work. Öhningen, Jacobs Foundation Conference, Marbach Castle, 12.04.2007

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Leitbild Bauwirtschaft - Positionsbestimmung, Zukunftsthemen, Marketingstrategien. Ettersburger Gespräche. Weimar, Bauindustrieverband Hessen-Thüringen, 23.03.2007

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Mindestlöhne - eine Strategie gegen Lohn- und Sozialdumping. Fachtagung Zankapfel Mindestlohn - notwendiger Schutz vor Armutslöhnen oder Stolperstein für Beschäftigung?. Thüringen, Friedrich-Ebert-Stiftung, 20.03.2007

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Gute Arbeit - Mitbestimmte Arbeit. Europäischer Sozialstaatskongress. Berlin, Hans-Böckler Stiftung, DGB , 13.03.2007

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Leitbild Bauwirtschaft - Positionsbestimmung, Zukunftsthemen, Marketingstrategien. Bundesverband Baustoffe-Steine und Erden. Heidelberg, Bundesverband Baustoffe-Steine und Erden e.V., 08.03.2007

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Podiumsdiskussion - Demografischer Wandel - neue Perspektiven für Frauen? Demografischer Wandel. Historisches Rathaus Aachen, Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes NRW, 05.03.2007

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Schriftliche Stellungnahme zur öffentlichen Anhörung des Bundestagsausschusses für Arbeit und Soziales zum Gesetzentwurf der Fraktion der CDU/CSU und SPD . Entwurf eines Gesetzes zur Beschäftigungschancen Älterer Menschen. Berlin, DEUTSCHER BUNDESTAG, Ausschuss für Arbeit und Soziales, 26.02.2007

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Bildung in Deutschland. Bildung - die soziale Frage des 21. Jahrhunderts. Bad Münder, IGBCE, 21.02.2007

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Arbeitsmarkt- und sozialpolitische Auswirkungen einer Anhebung des gesetzlichen Renteneintrittsalters auf 67 Jahre aus wissenschaftlicher Sicht: Diskussionsrunde. Rente ab 67 - rentenpolitische Notwendigkeit oder sozialpolitische Sackgasse: Anhörung. Berlin, Fraktion Die LINKE, 30.01.2007

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Anhörung Lebenslanges Lernen - Bedarf und Finanzierung. Ausschuss für Bildung, Forschung und Technologiefolgenabschätzung . Berlin, DEUTSCHER BUNDESTAG, 29.01.2007

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Arbeit um zu leben? Niedriglöhne, Mindestlöhne - was tun im Betrieb? Tagung. Ottobrunn, DGB Bezirk Bayern, 22.01.2007

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Leitbild Bauwirtschaft - Positionsbestimmung, Zukunftsthemen, Marketingstrategien. Symposium Zukunft Bauen und Planen. München, Bautagung, 18.01.2007  Vortragsfolien

Dr. Steffen Lehndorff, Prof. Dr. Gerhard Bosch: Changes in the System or Change of System? The National Employment Model of Germany. 59th Annual Meeting. Chicago, Labor and Employment Relations Association, 05.01.2007

SELECT id FROM interview WHERE mid LIKE '%009%'