Metallurgy and Metal Forming (ISE)(B.Sc.)

Studienort

Campus Duisburg

Studienbeginn

Wintersemester

Regelstudienzeit

6 Semester (3 Studienjahre)

Beschreibung

Allgemein:

Alle Bachelor-Studiengänge des Studienprogramms ISE haben ein gemeinsames erstes Studienjahr mit Lehrveranstaltungen zu den Grundlagen der Ingenieurwissenschaften auf breiter Basis: Mathematik, Naturwissenschaften, Informatik sowie Einführungen in die Grundlagen der Elektrotechnik, Mechanik und Konstruktionslehre.
Im zweiten und dritten Studienjahr werden fachliche berufsfeldorientierte Inhalte vermittelt, die sich je nach Ausrichtung unterscheiden. Der Bachelor-Studiengang "Metallurgy and Metal Forming" wird durch spezielle Inhalte aus den Bereichen der vertieften naturwissenschaftlichen Grundlagen (Metallkunde, physikalische und anorganische Chemie, Mechanik), der Wärme-Technik und -Übertragung, der Metallurgie und Umformtechnik und der Werkstoffwissenschaften geprägt.

Metallurgy and Metal Forming (B.Sc.):

Das Studium im Bachelor-Studiengang „Metallurgy and Metal Forming“ vermittelt eine allgemeine ingenieurwissenschaftliche Ausbildung auf dem Gebiet der Metallurgie und Umformtechnik zur Herstellung und Verarbeitung metallischer Werkstoffe. Durch fach- und systemübergreifende Lehrveranstaltungen sollen die Studierenden Systemkompetenz und die Fähigkeit zur interdisziplinären, ingenieurmäßigen Problemlösung erhalten. Durch eine internationale Ausrichtung wird einerseits die Ingenieurausbildung an die Globalisierung der Märkte angepasst und andererseits wird das Studium für ausländische Studierende erleichtert.

Die Schwerpunkte der berufsqualifizierenden Vertiefung Metallurgie und Umformtechnik sind zum einen die Technologien und Verfahren zur Gewinnung der metallischen Werkstoffe, die in der industriellen Praxis von Bedeutung sind. Dazu gehören neben den Technologien der Stahlerzeugung und Verarbeitung die Technologien der NE-Metalle wie Aluminium, Kupfer, Magnesium, Nickel, Titan u.a. Diese Basismetalle und ihre Legierungen stehen in einer fortschreitenden Entwicklung mit neuen Anforderungen an zukünftige Werkstoffe aus allen Bereichen der Technik.

Zum anderen sind die umformenden Fertigungsverfahren der Primär- und Sekundärumformung mit ihren eigenschaftsbestimmenden Verfahrenstechniken ein Schwerpunkt. Dies umfasst sowohl die Warm- und Kaltumformverfahren der Eisen- und Stahlindustrie sowie der NE-Metallindustrie als auch die Umformverfahren der Fertigungstechnik im Bereich der Blech- und Kaltmassivumformung. Die Ausbildung ist zum einen werkstoff- zum anderen fertigungsorientiert.

Studienverlauf (+)

Studienverlauf und Modul-Inhalte

siehe Studienplan

Erläuterung der Abkürzungen im Studienverlaufsplan
ISE 1: Computer Engineering (A: Profil Software Engineering oder B: Profil Communications)
ISE 2: Electrical and Electronic Engineering
ISE 3: Mechanical Engineering
ISE 4: Metallurgy and Metal Forming
ISE 5: Structural Engineering

Studienplan

Zu finden unter / study plan and further information in English:

https://www.uni-due.de/ise/curriculum/b-mmf.shtml

(ganz unten auf der Seite unter "Study Plan")

Prüfungen/ECTS-Credits

Das Bachelor-Studium umfasst 180 Credits. Davon entfallen 152 Credits auf die Fächer des Pflicht- und Wahlpflichtbereichs, 12 auf die berufspraktische Tätigkeit und 15 auf die Bachelor-Arbeit (inklusive Kolloquium). Alle Prüfungen sind studienbegleitend abzulegen. Abschließend ist eine Bachelor-Arbeit (Bearbeitungszeit: 13 Wochen) anzufertigen. Die studienbegleitenden Prüfungen sind zweimal wiederholbar. Die Bachelor-Arbeit kann nur einmal wiederholt werden.

Infomaterial

Weitere Informationen zum Studienverlauf auf der Webseite des Studiengangs:
https://www.uni-due.de/ise/curriculum/bachelor.shtml

Prüfungsordnung

Zugang zum Studium (+)

Zugangsvoraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur)
  • eine einschlägige fachgebundene Hochschulreife
  • ein durch Rechtsvorschrift oder von der zuständigen staatlichen Stelle als gleichwertig anerkanntes Zeugnis
  • in der beruflichen Bildung Qualifizierte (hierfür ist eine Zugangsprüfung notwendig)

Für ausländische Studienbewerberinnen und Studienbewerber, die nicht durch oder aufgrund völkerrechtlicher Verträge Deutschen gleichgestellt sind

  • wenn keine Hochschulzugangsberechtigung nachgewiesen werden kann, Nachweis der Studierfähigkeit durch besondere Prüfung
  • nach erfolgreichem Besuch einer Bildungseinrichtung im Ausland mit Abschluss, der dort zum Studium berechtigt: bestandene Zugangsprüfung der Universität Duisburg-Essen

Zulassung

Dieser Studiengang ist zulassungsfrei. Die Einschreibung erfolgt während der Einschreibungsfrist im Studierendensekretariat am Campus Duisburg.

Studieninteressierte aus Nicht-EU-Ländern bewerben sich für das Wintersemester 2021/22 bei uni-assist bis zum 15.9.

Besondere Einschreibungsvoraussetzungen

Bei der Einschreibung werden ausreichende Kenntnisse der englischen und der deutschen Sprache vorausgesetzt (Näheres dazu unter "Sprachkenntnisse").

Ausländische Studienbewerberinnen und Studienbewerber, die nicht durch oder aufgrund völkerrechtlicher Verträge Deutschen gleichgestellt sind und die keine in Deutschland erlangte Hochschulzugangsberechtigung nachweisen, müssen ihre Studierfähigkeit zusätzlich in einer besonderen Prüfung nachweisen. Die besondere Studierfähigkeit im Sinne des Satz 1 gilt als nachgewiesen, wenn die Studienbewerberin oder der Studienbewerber in den letzten 3 Jahren der zum direkten Hochschulzugang berechtigenden Vorbildung das Fach Mathematik belegt und mit der Note 2,0 oder besser abgeschlossen hat. Bei der Umrechnung der Noten werden landesspezifische Besonderheiten nach Vorgabe des Prüfungsausschusses berücksichtigt.

Vorkurse

Zur Auffrischung mathematischer, naturwissenschaftlicher und technischer Vorkenntnisse wird ein Vorkursprogram angeboten, welches Studienanfänger*innen dringend empfohlen wird:

www.uni-due.de/mint

Sprachkenntnisse

Studienbewerber*innen , die ihre Studienqualifikation nicht an einer deutschsprachigen Einrichtung erworben haben, müssen deutsche Sprachkenntnisse entsprechend der abgeschlossenen Niveaustufe B1 des europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) nachweisen. Bewerberinnen und Bewerber müssen bei der Einschreibung Kenntnisse der englischen Sprache entsprechend der abgeschlossenen Niveaustufe B1 des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen nachweisen.

Das Studium in einem Bachelor-Studiengang in ISE erfordert als Bedingung für den Abschluss den Nachweis der Niveaustufe B2 in beiden Sprachen. Die im Einzelfall hierfür erforderlichen Sprachkurse sind Bestandteile des Studiums. Die Studierenden müssen sich unmittelbar bei Studienbeginn Einstufungstests zur Feststellung ihrer Kenntnisse in der deutschen und in der englischen Sprache und zur Einstufung in Kurse nach Satz 1 unterziehen. Deutsche Sprachkenntnisse entsprechend der Niveaustufe B2 sind Zulassungsvoraussetzung zu den deutschsprachigen Modulen, ebenso für die Zulassung zu den deutschsprachigen Prüfungen ab dem 3. Fachsemester. 

Studienbegleitende Praktika

Während des Bachelor-Studiums ist eine berufspraktische Tätigkeit im Umfang von 12 Wochen zu absolvieren. Sie ist Bestandteil des Studiums und spätestens bei der Anmeldung zur Bachelorarbeit nachzuweisen.

Im Studienverlauf soll das Praktikum das Studium ergänzen und erworbene theoretische Kenntnisse in ihrem Praxisbezug vertiefen. Die Praktikantin oder der Praktikant hat im Praktikum die Möglichkeit, einzelne Bereiche eines Industrieunternehmens kennen zu lernen und dabei das im Studium erworbene Wissen umzusetzen. Ein weiterer wesentlicher Aspekt liegt im Erfassen der soziologischen Seite des unternehmerischen Geschehens. Die Praktikantin oder der Praktikant muss den Betrieb auch als Sozialstruktur verstehen und das Verhältnis Führungskräfte - Mitarbeiter*innen kennen lernen, um so ihre oder seine künftige Stellung und Wirkungsmöglichkeit richtig einzuordnen.

Studienbegleitende Auslandsaufenthalte

Für Studierende, die ihre Hochschulzugangsberechtigung an einer deutschsprachigen Einrichtung erworben haben, ist ein Auslandsaufenthalt von drei bis sechs Monaten verpflichtend. Dieser kann zum Erwerb von Leistungspunkten, zur Durchführung der Bachelor-Arbeit oder zum Absolvieren der berufspraktischen Tätigkeit genutzt werden.

Berufspraktische Tätigkeiten (+)

Pflichtpraktika

Ja

Praktikumsdauer

Während des Bachelor-Studiums ist eine berufspraktische Tätigkeit im Umfang von 12 Wochen zu absolvieren.

Nachweisfrist

Das Praktikum ist spätestens bei der Anmeldung der Bachelorarbeit nachzuweisen.

Inhalte

Das Praktikum soll nur sekundär handwerkliche Fertigkeiten vermitteln und unterscheidet sich daher in der Art seiner Anlage grundsätzlich von einer Berufslehre. Primär sollen die Studierenden einen Einblick in die Betriebsabläufe, in die Organisation und vor allem in die Sozialstruktur eines Unternehmens gewinnen.

Weiterführende Informationen

https://www.uni-due.de/ise/internship.php

ECTS-Credits

Fachpraktische Tätigkeit: insgesamt 12 ECTS.

Berufsmöglichkeiten/Arbeitsmarkt (+)

Weltweit besteht ein langfristiger Bedarf an Absolvent*innen ingenieurwissenschaftlicher Studiengänge sowohl in der Industrie als auch an Universitäten. Den Bachelor-Studiengängen des Studienprogramms ISE wird eine besondere Berufsperspektive gegeben, indem die Zusammenstellung der Fächer und Vermittlungsformen eine Verbindung herstellt zwischen einer möglichst breiten ingenieurwissenschaftlichen Fundierung und anwendungsorientierten Fächern, die Methoden und Fertigkeiten vermitteln, die möglichst unmittelbar in der beruflichen Praxis eingesetzt werden können. Darüber hinaus werden die Bachelor-Studiengänge des Studienprogramms ISE durch ein vergleichsweise hohes Maß an Sprach- und Kulturkenntnissen aufgewertet. Diese Komponente der Ausbildung entspricht den Anforderungen der Industrie an zukünftige Absolvent*nnen, die mit den Attributen Teamfähigkeit, Kenntnisse von Fremdsprachen und Auslandserfahrung insgesamt in verstärktem Maße Kompetenzen im Umgang mit Kunden neben die rein technischen Fachkenntnisse stellt.

Weitere Informationen zu beruflichen Perspektiven im Informationssystem Studienwahl und Beruf .

Allgemeine Studienberatung für Studieninteressierte und Studierende (+)

Beratung am Campus Duisburg

Dienstags von 10:00 - 12:00 Uhr.

Bitte halten Sie für die Beratung Ihren UDE-BoardingPass bereit.

Ohne UDE-BoardingPass ist eine Beratung leider nicht möglich.

Adresse der Beratung
Geibelstraße 41
SG 066/067
47057 Duisburg

abz.studienberatung@uni-due.de

Beratung am Campus Essen

Mittwochs von 13:00 - 15:00 Uhr.

Bitte halten Sie für die Beratung Ihren UDE-BoardingPass bereit.

Ohne UDE-BoardingPass ist eine Beratung leider nicht möglich.

Adresse der Beratung
Universitätsstraße 2
T02 S00 L-Gang
45141 Essen

abz.studienberatung@uni-due.de

Wegbeschreibung zum ABZ:
Eingang über das Mensa-Foyer, vor den Treppen links in den nächsten Flurbereich, hinter dem Großschachspiel zum Wartebereich des ABZ.

Studieninformation in unseren Innenstadtbüros in Duisburg und Essen

Möchten Sie sich lediglich über einen oder mehrere Studiengänge informieren und benötigen kein Beratung, so können Sie auch eines unserer Innestadtbüros in Duisburg oder Essen besuchen. Die Öffnungszeiten und die genaue Adresse finden Sie auf unserer Kontaktseite.


Persönliche Beratung ohne Anmeldung - online

Wir bieten Ihnen montags (13 – 15 Uhr) und donnerstags (10 – 12 Uhr) eine Offene Sprechstunde über ZOOM an und laden Sie dazu ein, unser Beratungsteam im genannten Zeitraum zu kontaktieren. Sie erreichen uns im genannten Zeitfenster unter folgendem Link.

Bei erhöhtem Beratungsbedarf kann es zu Wartezeiten kommen. Wir bitten dafür um Verständnis und um ein wenig Geduld im digitalen Warteraum.

Bitte beachten Sie, dass die Beratung an Feiertagen leider ausfallen muss. 

Über Ihren Browser (Chrome, Firefox und Safari) können Sie ohne weitere Softwareinstallationen teilnehmen. Bitte beachten Sie für die ZOOM-Beratung die Datenschutzhinweise der Universität Duisburg-Essen.

Allgemeine Hinweise zur Zoom-Beratung:

Bitte bereiten Sie sich auf das Beratungsgespräch vor und formulieren die wichtigsten Fragen schon im Vorfeld.

Bitte tragen Sie sich unbedingt mit Ihrem Klarnamen als Gesprächsteilnehmer*in ein.

Bitte aktivieren Sie Ihre Kamera und Ihr Mikrofon, im besten Fall nutzen Sie bitte ein Headset.

Wenn Sie über keine Kamera verfügen, können Sie auch unsere Mailberatung nutzen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir bei ausgeschalteter Kamera auch unsere Kamerafunktionen deaktivieren.

Kontakt zur Fakultät und Fachberatung (+)

Fakultät

Fakultät für Ingenieurwissenschaften am Campus Duisburg
 

Abteilung/Institut

Internetauftritt des Studienprogramms ISE

www.uni-due.de/ise 

Beratungseinrichtung der Fakultät

Support Center for (International) Engineering Students (SCIES):

Das "Support Centre for (International) Engineering Students" fungiert als zentrale Informations- und Beratungsstelle für alle Studierenden der Fakultät für Ingenieurwissenschaften. Neben Information und Beratung zu studienorganisatorischen Fragen unterstützt das Support Centre u.a. bei der Wohnraumsuche, Orientierung am Studienort und der Vermittlung von Sprachkursen.

SCIES Duisburg:

SG 119
Geibelstrasse 41
47057 Duisburg
Tel.: +49 (0)203 379 3776
Fax: +49 (0)203 379 4370
E-mail: scies@uni-due.de
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, von 09:00 - 11:00 und 13:00 - 15:00 Uhr

SCIES Essen:

V13 S03 C58, Universitätsstr. 15, 45141 Essen
Tel.: +49 (0)201/183-6500
Rade Sazdovski, Sprechzeiten: Mo, Mi, Do 09:00 - 12:00 Uhr
Christina Iffarth, Sprechzeiten: Di, 09:00 - 12:00 und 13:00 - 15:00 Uhr; Fr 09:00 - 12:30 Uhr
scies-essen@uni-due.de

Fachberatung des Studiengangs (Lehrende)

Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Deike
Friedrich-Ebert-Str. 12, 47119 Duisburg
Raum ST 111
Tel.: 0203/379-3455
ruediger.deike@uni-due.de
http://www.uni-due.de/mus
Sprechzeiten: nach Vereinbarung 

Fachschaftsvertretung (Studierende)

Fachschaft ISE (Student Union ISE) 
BB 012, Tel.: +49 203 379-2886 
http://isefs.uni-due.de/

Weitere Studiengänge in vergleichbaren Bereichen (+)

Am Campus Duisburg:

  • alle übrigen Studiengänge des Studienprogramms "International Studies in Engineering", ISE
    sowie

  • Angewandte Informatik (Schwerpunkt Medien- oder Ingenieurinformatik), Bachelor/Master

  • Elektrotechnik und Informationstechnik, Bachelor/Master

  • Maschinenbau, Bachelor, Master

  • NanoEngineering, Bachelor, Master

  • Technische Logistik, Master

  • Wirtschaftsingenieurwesen, Bachelor, Master 

Am Campus Essen: 

  • Angewandte Informatik - Systems Engineering, Bachelor/Master

  • Bauingenieurwesen, Bachelor/Master

Weitere allgemeine Informationen

NC-Werte

Die aktuellen NC-Verfahrensergebnisse sowie die Ergebnisse der vergangenen Jahre finden Sie auf den Seiten des Einschreibungswesens.

Zum Einschreibungswesen

Sprach-Assessment SkaLa

Dieser Online-Self-Assessment ist für ALLE Lehramts-Studienanfänger*innen verpflichtend. Die Teilnahme erfolgt nach der Bewerbung, aber vor dem Einschreibungstermin. Bei der Einschreibung ist die Teilnahmebescheinigung vorzulegen. Die Registrierung und weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Zentrums für Lehrerbildung (ZLB).

Mehr zu SkaLa

Häufig gestellte Fragen

Sie haben Fragen zu Studienvoraussetzungen, Bewerbung oder Einschreibung? Hier finden Sie die Antwort.

FAQ-Studium

Jetzt Teil der UDE werden!

Bewerben & einschreiben

Unser Fächerspektrum für Sie reicht von den Geistes-, Bildungs-, Gesellschafts- und Wirtschaftswissenschaften bis hin zu den Ingenieur- und Naturwissenschaften einschließlich der Medizin.

Zur Bewerbung