Prof. Dr. Isabell van Ackeren

Porträtbild von Prof. Dr. Isabell van Ackeren. Kleidung und Hintergrund in hellblauen Farbtönen gehalten.

Isabell van Ackeren ist Professorin für Bildungssystem- und Schulentwicklungsforschung an der Universität Duisburg-Essen und leitet seit 2009 in der Fakultät für Bildungswissenschaften die Arbeitsgruppe Bildungsforschung (AG bifo) mit ihren verschiedenen Forschungsbereichen im Kontext von Fragen der Steuerung / Educational Governance im Bildungssystem, der Entwicklung von Schule (insbesondere unter den Bedingungen sozialer Disparitäten und der Digitalisierung im Bildungsbereich) sowie der Professionalisierung von Lehrer*innen.

Auf diesen Seiten finden Sie weitere Informationen über Isabell van Ackeren im Rahmen der AG Bildungsforschung:
 

Kontakt

Universität Duisburg-Essen
Fakultät für Bildungswissenschaften
AG Bildungsforschung (AG bifo)
Universitätsstraße 2 45141 Essen
Raum S06 S06 B51
Telefon: +49 201 183 2233
Telefax: +49 201 183 3093
isabell.van-ackeren@uni-due.de
http://www.uni-due.de/bifo/vanackeren.php

Sprechzeiten nach Vereinbarung sowie per E-Mail oder telefonisch.

Aktuelles

Liebe Studierende,

trotz der immer noch andauernden Corona-Krise sind wir weiterhin für Sie da! Dies gilt insbesondere für Lehrveranstaltungen, Abschlussarbeiten und Sprechstunden.

Über die Modalitäten informieren Sie sich bitte auf den Webseiten der AG-Mitglieder, die Sie erreichen möchten.

Weitere, jeweils aktuelle Informationen finden Sie auf den zentralen Seiten der UDE:

https://www.uni-due.de/de/covid-19/ sowie https://www.uni-due.de/de/covid-19/studierende.php

Unsere Veranstaltungen finden in Präsenz und in Blended-Learning-Formaten mit Präsenzanteilen statt (bitte informieren sie sich jeweils über die Webseiten der Dozierenden bzw. das LSF).

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Isabell van Ackeren

30.03.2022 Unterstützung geflüchteter Kinder und Jugendlicher aus der Ukraine durch rasche Integration in Kitas und Schulen

Die Ständige Wissenschaftliche Kommission der Kultusministerkonferenz (SWK) hat kürzlich eine Stellungnahme für die Unterstützung geflüchteter Kinder und Jugendlicher aus der Ukraine durch eine rasche Integration in Kitas und Schulen veröffentlicht.

Die SWK ist ein unabhängiges wissenschaftliches Beratungsgremium der Kultusministerkonferenz. Ihr gehören 16 Bildungsforscher*innen aus unterschiedlichen Disziplinen an. Die SWK berät die Länder zu bildungspolitischen Fragen. Sie identifiziert bestehende Herausforderungen und gibt evidenzbasierte Empfehlungen für deren Lösung. Dabei nimmt die Kommission eine interdisziplinäre, längerfristige und systemische Perspektive ein. Die SWK bindet externe Sachverständige in ihre Arbeit ein und hört Vertreter*innen aus Politik, Verwaltung, Bildungspraxis und Zivilgesellschaft an. Eine Geschäftsstelle unterstützt die Kommission bei ihrer Arbeit.

Auf der Grundlage wissenschaftlicher Evidenz leitete die SWK nun sechs zentrale Empfehlungen ab, auf die sich die Bemühungen zur Integration von geflüchteten Kindern und Jugendlichen aus der Ukraine in der Übergangsunterbringung, in Kitas und Schulen jetzt konzentrieren sollten.

Mehr lesen

28.03.2022 Studentische Mitarbeiter*innen (SHK oder WHF) gesucht

In der AG Bildungsforschung (Leitung: Prof. Dr. Isabell van Ackeren) suchen wir ein bis zwei studentische Mitarbeiter*innen (SHK oder WHF) zur Unterstützung im Bereich Bildungsforschung und Schulentwicklung im Kontext der Digitalisierung (6 bis 19 Std. / Woche).

Die Aufgaben liegen im Bereich der Unterstützung der in der Arbeitsgruppe durchgeführten Forschungs- und Entwicklungsprojekte, insbesondere im Bereich von Schulentwicklung und Digitalisierung bzw. zu Schulen in sozialräumlich benachteiligten Lagen. Bewerbungsfrist ist der 15.04.2022.

Mehr lesen

Kommentar zur Qualitätsoffensive Lehrerbildung mit dem Schwerpunkt Digitalisierung.

Videoteaser zum Projekt „Digitale Schulentwicklung in Netzwerken“ (in Kooperation mit dem Learning Lab / Prof. Dr. Michael Kerres).

Neu erschienen

Endberg, M., Engec, L.-I. & van Ackeren, I. (2021). ‹Optimierung› durch Fortbildung und Unterstützung für Schulen?! Modellvorschlag zu Unterstützungsleistungen für Schulentwicklung im Kontext der Digitalisierung und erste Ergebnisse des Projekts ForUSE-digi für Nordrhein-Westfalen. MedienPädagogik, 42. DOI: https://doi.org/10.21240/mpaed/42/2021.04.07.X.

Cover Handbuch Schulforschung

Ackeren, I. van., Bellenberg, G., Klein, E.D. & Korte, J. (2020). Schule und ihre Veränderung. In T. Hascher, W. Helsper & T.-S. Idel (Hrsg.), Handbuch Schulforschung (S. 1–19). Wiesbaden: Springer VS.

Ackeren, I. van. (2020). Wir kommunizieren und handeln lösungsorientierter in Netzwerken – Ein Jahresrückblick [Gastbeitrag im Webblog von Katharina Fischer]. Hochschulforum Digitalisierung vom 16.12.2020.

Buchcover des Buches  Schulen in herausfordernden Lagen – Forschungsbefunde und Schulentwicklung in der Region Ruhr (2020)

van Ackeren, I., Holtappels, H. G., Bremm, N. & Hillebrand-Petri, A. (Hrsg.). (2021). Schulen in herausfordernden Lagen - Forschungsbefunde und Schulentwicklung in der Region Ruhr. Das Projekt »Potenziale entwickeln - Schulen stärken«. Weinheim: Juventa.

Erhältlich im Open Access

Cover des Handbuch Lehrerinnen- und Lehrerbildung (1. Auflage 2020)

van Ackeren, I. & Klein, E. D. (2020). Akteure in der Bildungsadministration und Governance. In C. Cramer, J. König, M. Rothland & S. Blömeke (Hrsg.), Handbuch Lehrerinnen- und Lehrerbildung (S. 867–874). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Zeitschriftencover: World-wide barriers and enablers to achieving evidence-informed practice in education

Malin, J., Brown, C., Ion, G., Ackeren, I. van, Bremm, N., Luzmore, R., Flood, J. & Rind, G.M. (2020). World-wide barriers and enablers to achieving evidence-informed practice in education: what can be learnt from Spain, England, the United States, and Germany? Humanities and Social Sciences Communications, 7(99). https://doi.org/10.1057/s41599-020-00587-8 

Entstehung, Struktur und Steuerung des deutschen Schulsystems: Eine Einführung

【德】伊莎贝尔·范阿克伦 (Isabell van Ackeren),克劳斯·克莱姆 (Klaus Klemm),斯文娅·M. 库恩(Svenja M. Kühn)著. 德国教育体系概览——产生、结构与调控. 孙进、宁海芹译 (Entstehung, Struktur und Steuerung des deutschen Schulsystems: Eine Einführung). 北京:教育科学出版社,2020. (Educational Science Publishing House: Beijing) übersetzt von: Jin Sun und Haiqin Ning.

Zeitschriftencover: Erziehungswissenschaft (2020) Universitäre Lehrkräftebildung – Herausforderungen und Profilbildung

Ackeren, I. van. (2020). Lehrkräftebildung als gesamtuniversitäre Aufgabe. In H. Kuper & T. Sturm (Hrsg.), Universitäre Lehrkräftebildung - Herausforderungen und Profilbildung. Erziehungswissenschaft. 31 (60), (S. 57–61). Opladen: Barbara Budrich.

Titelbild eines Artikels der DDS: Chancenausgleich in der Corona-Krise

Ackeren, I. van, Endberg, M. & Locker-Grütjen, O. (2020). Chancenausgleich in der Corona-Krise: Die soziale Bildungsschere wieder schließen. DDS – Die Deutsche Schule, 112 (2), 245-248.

Ackeren, I. van., Bremer, H., Kessl, F., Koller, H.C., Pfaff, N. Rotter, C., Klein, D., & Salaschek, U. (Hrsg.). (2020). Bewegungen. Beiträge zum 26. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft. Schriften der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft. Opladen: Barbara Budrich.