Alphabetische Projektübersicht

Alphabetische Projektübersicht

Um ausführliche Informationen zu einem Projekt zu erhalten, klicken Sie bitten auf den Hyperlink. Mit Hilfe der Navigation auf der linken Seite gelangen Sie zu den Übersichten über die Projekte innerhalb eines Schwerpunktes.

A

Abitur nach 12 oder 13 Schuljahren:
Abitur nach 12 oder 13 Schuljahren, wissenschaftliche Begleitforschung des Schulversuchs in Nordrhein-Westfalen, Verbundprojekt mit dem Lehrstuhl für Schulforschung und Schulpädagogik (Prof. Dr. Bellenberg) der Ruhr-Universität Bochum, 2011-2013, Ansprechpartner in Essen: Svenja Kühn, Isabell van Ackeren

Auslandsschulen
gefördert durch das Mercator Research Center Ruhr; 2012-2013; Ansprechpartnerin: Svenja Kühn

B

Begabtenförderung:
Externe Evaluation der Internatsschule Schloss Hansenberg, 1. Förderphase (Hessisches Kultusministerium, 2008-2009, in Kooperation mit der Universität Mainz, Franz Hamburger, Katharina Heil, Margarete Imhof, Cathrin Neßler, Heiner Ullrich, Uwe Schmidt; Ansprechpartner in Essen: Isabell van Ackeren)

Begabtenförderung:
Externe Evaluation der Internatsschule Schloss Hansenberg, Modul Lehren und Lernen, 2. Förderphase (Hessisches Kultusministerium, 2010-2011; Heike Wegner, Jörg Weingarten; Marten Clausen, Isabell van Ackeren)

Bildungsberichterstattung:
Bildungsberichterstattung für die Metropole Ruhr (metropoleruhr, 2009, federführend: Institut für Schulentwicklungsforschung, TU Dortmund; Ansprechpartner in Essen: Isabell van Ackeren, Susanne Strunck)

Bildungsstandards:
Steuerungswirkung von Bildungsstandards auf die Qualität und Vergleichbarkeit von Prüfungsanforderungen zum Erwerb des Mittleren Schulabschlusses
(DFG, 2011-2012, Svenja Kühn)

E

Evidenzbasierte Schulentwicklung:
EviS: Evidenzbasiertes Handeln im schulischen Mehrebenensystem - Bedingungen, Prozesse und Wirkungen (BMBF, Verbundprojekt mit der Universität Mainz, 2010-2013, Ansprechpartner in Essen: Denise Demski; Marten Clausen, Isabell van Ackeren)

I

Improving Schools:
Strategien der Qualitätsentwicklung von Schulen in schwieriger Lage (BMBF, 2010-2013; Isabell van Ackeren, Christina Funke)

indive:
Individualisieren von Lernprozessen, Differenzieren im Unterricht, Vernetzen von Theorie und Praxis (Stiftung Mercator, 2006-2010, fortgeführt durch die Fakultät für Bildungswissenschaften; Anke Liegmann, Kathrin Racherbäumer)

Individuelle Förderung:
Individualisiertes Lehren in schulischen Übergangsphasen (Kathrin Racherbäumer)

Individuelle Förderung:
Individuelle Förderung & zentrale Prüfungen – Gegensatz oder zwei Seiten derselben Medaille? (laufend, Kathrin Racherbäumer, Svenja Kühn)

Individuelle Förderung:
Einsatz und Nutzung materieller und personeller Ressourcen zur optimalen Gestaltung „Individueller Förderung" in Lehr-Lernprozessen (Hochschulinterne Forschungsförderung, Universität Duisburg-Essen, 20010-2011; Anke Liegmann)

ISA:
Informationssystem Studienwahl und Arbeitsmarkt (laufend; Michael Weegen)

K

KoPiP:
Kontextsensible Professionalisierung im Praxissemester

L

Leadership und Schulentwicklung im Kontext:
gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft; Ansprechpartnerin: Dr. Esther Dominique Klein

P

Potenziale entwickeln – Schulen stärken
ist ein gemeinsames Projekt der Stiftung Mercator, des Instituts für Schulentwicklungsforschung an der TU Dortmund (Prof. Dr. Heinz Günter Holtappels, Projektkoordination Dr. Annika Hillebrandt) und der Universität Duisburg-Essen (Prof. Dr. Isabell van Ackeren, Projektkoordination Dr. Nina Bremm) und wird in Kooperation mit der Qualitäts- und Unterstützungsagentur – Landesinstitut für Schule NRW durchgeführt.

S

Schulinspektion:
Externe Schulevaluation als Baustein schulischer Qualitätsentwicklung in Rheinland-Pfalz: Explorative Analyse institutionenübergreifender Ziele und Prozesse (MBWJK Rheinland-Pfalz, 2010-2011, in Kooperation mit der Universität Mainz, Zentrum für Bildungs- und Hochschulforschung, Frauke Choi; Ansprechpartnerin in Essen: Isabell van Ackeren)

Schulleitungsmonitor:
gefördert durch die Wübben Stiftung; Ansprechpartnerinnen: Dr. Jasmin Schwanenberg, Dr. Esther Dominique Klein

SKILL – "Soziale Kompetenzen von Lehrkräften zur Entwicklung von Bildungschancen für Kinder in besonderen Lebenslagen"            gefördert mit Mitteln zum 'Aufbau der Zentren für Lehrerbildung' des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung (MIWF), im Kontext des Förderprogramms "Bildungsforschung in der Lehrerausbildung", ein Kooperationsprojekt von ZeB und ZLB (Laufzeit: 7/2014 – 12/2017; Ansprechpartner: Dr. Stephan Drucks)

"Sprachsensible Schulentwicklung":
Wissenschaftliche Studie zu den Bedingungen, Prozessen und Wirkungen eines Schulentwicklungsprogramms zur Förderung der Bildungssprache; gefördert durch die Stiftung Mercator (Ansprechpartnerinnen: Isabell van Ackeren, Denise Demski und Kathrin Racherbäumer)

Standardisierte Leistungsbewertung:
Konfiguration und professionelle Nutzung kriterialer Bewertungsvorgaben in zentralen Abschlussprüfungen (DFG, 2014-2016, Ansprechpartnerin: Svenja Kühn)

"Starke Schule":
Wissenschaftliche Begleitung (Hertie-Stiftung, 2008-2010, in Kooperation mit der Universität Mainz, Zentrum für Bildungs- und Hochschulforschung, Katharina Hombach, Frauke Choi; Ansprechpartner in Essen: Susanne Strunck, Isabell van Ackeren)

"Starke Schule":
Wissenschaftliche Evaluation der Elemente des Netzwerks, 2010-2012, im Auftrag der Hertie-Stiftung in Kooperation mit der Universität Mainz, Zentrum für Qualitätssicherung und -entwicklung; Uwe Schmidt, Simone Herrlinger; Ansprechpartnerin in Essen: Isabell van Ackeren)

StiPS: Studienprojekte im Praxissemester
Rekonstruktion von in-situ-Prozessen in Professionalisierungsmöglichkeiten im Praxissemester. Kooperationsprojekt der Universität zu Köln (Prof. Dr. Petra Herzmann, Dr. Michaela Artmann) und der Universität Duisburg-Essen (Dr. Anke B. Liegmann) (10/2016-10/2018)

Studienseminarprogramme
Wissenschaftliche Evaluation der bildungswissenschaftlichen Anteile der Studienseminarprogramme in NRW (MSW Düsseldorf, 2009-2010; Maike Neu-Clausen, Denise Demski; Isabell van Ackeren)

 

Z

Zentrale Prüfungen:
Bedingungen und Wirkungen dezentraler und zentraler Abschlussprüfungen im naturwissenschaftlichen Unterricht, 2. Förderphase (DFG, 2009-2011, in Kooperation mit Hans E. Fischer, Didaktik der Physik; Dominique Klein, Mirko Krüger; Isabell van Ackeren, Svenja Kühn)

Zentrale Prüfungen:
Bedingungen und Wirkungen dezentraler und zentraler Abschlussprüfungen im naturwissenschaftlichen Unterricht, 1. Förderphase (DFG, 2006-2009; Isabell van Ackeren, Rainer Block, Dominique Klein, Svenja Kühn)