Meldung des Tages

Dies academicus mit Dîner en blanc und philharmonischem Konzert

Top-Veranstaltung zur Eröffnung: Mit der Feier des Dies academicus wird das Duisburger Hörsaalzentrum am 25. Juni offiziell eingeweiht. Ab 17 Uhr werden die besten Absolvent/innen geehrt, außerdem wird der Lehrpreis 2014 verliehen. Stilvoll geht es dann im Anschluss weiter: Mit einem Dîner en blanc – einem Picknick ganz in weiß – und einem Open-Air-Klassikkonzert der Duisburger Philharmoniker.

https://www.uni-due.de/de/dies/

1. Hochschulpolitik & Senat

International gut dabei

Sehr gut positionieren konnte sich die Universität in einer europäischen Hochschulrangliste, dem U-Multirank. Bewertet wurden Universitäten insgesamt sowie die Fächer Physik, Maschinenbau, Elektrotechnik und BWL. Die UDE erreichte in nahezu allen Kategorien Platzierungen im oberen Bereich. Bestnoten erhielten die Universität und die speziell betrachteten Fächer in der Kategorie Forschung. Die ingenieurwissenschaftlichen Fächer konnten zudem mit der Internationalisierung bei den BA-Studiengängen überzeugen.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8519

 

Zweimal wählen

In punkto studentischer Mitbestimmung stehen zwei wichtige Wahlen an: vom 23. bis 27. Juni geht es um das neue Studierendenparlament (StuPa), vom 24. bis 26. Juni um die Besetzung des Senats (vier Sitze) und der Fakultätsräte (jeweils drei Sitze). Dafür werden auf beiden Campi mehrere Wahllokale eingerichtet. Weitere Infos unter:

http://www.stupa-due.de/index.php?id=7

https://www.uni-due.de/gremien/wahl.shtml

 

Aus dem Senat vom 6. Juni

Die Sitzung war geprägt durch lebhafte Debatten, u.a. darüber, mit welchen Maßnahmen das E-Learning an der UDE sinnvoll gefördert werden kann und wie sich die Leitlinien für gute Beschäftigung im Mittelbau in den Fakultäten auswirken. Mehr dazu in der Zusammenfassung.

https://www.uni-due.de/de/campusaktuell.php?id=4821

2. Forschung

Durchblick mit Kameras und Sensoren

Erste Ergebnisse des Verbundprojekts „Tracing intelligenter LogistikObjekte“ (TiLO) stellte der Lehrstuhl für Transportsysteme und -logistik der UDE kürzlich auf der Weltleitmesse für (Intra-)Logistik, der CeMAT 2014, in Hannover vor. Es ist Teil des „EffizienzClusters LogistikRuhr“, das vom Bundesforschungsministerium gefördert wird.

https://www.uni-due.de/de/campusaktuell.php?id=4799

 

Altersungleichheit leicht rückläufig

Wenn immer mehr Ältere länger arbeiten, ist zu erwarten, dass auch mehr Ältere neu eingestellt werden. Allerdings lässt sich hier derzeit noch kein klarer Trend erkennen, zeigt ein aktueller Report aus dem Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ).

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8514

 

3. Studium & Lehre

Langer Samstag der Hausarbeiten

Im Kampf gegen Aufschieberitis, Recherchechaos und Schreibblockaden ist nun Rettung in Sicht: Beim Langen Samstag der Hausarbeiten am 28. Juni in der Uni-Bibliothek im LK-Bereich, Campus Duisburg, liefern Expert/innen in neun Workshops Tipps, wie man einfach anfängt, dranbleibt und fertig wird. Und wer will, kann auch sofort loslegen. Beginn: 9.30 Uhr.

https://www.uni-due.de/hausarbeitentag/

 

DAAD fördert Moderne Ostasienstudien

Der Bachelorstudiengang Moderne Ostasienstudien des Instituts für Ostasienwissenschaften (IN-EAST) wird erneut vom Deutschen Akademischen Austauschdienst gefördert. In den nächsten zwei Jahren können jeweils elf DAAD-Stipendien an Studierende vergeben werden. Berücksichtigt man die China-Stipendien des Konfuzius-Instituts Metropole Ruhr, dann sind damit die Finanzierungsmöglichkeiten für ein Auslandsstudium in China und Japan wohl an keiner deutschen Universität besser als an der UDE.

http://www.uni-due.de/in-east/50/?tx_ttnews[tt_news]=359&cHash=ce2392e1e6fa35ca26d8bea4174e9059

 

Freie Plätze in der SommerUni

Was kann die Logistik? Wie bunt ist die Chemie? Diese und viele weitere Fragen klären die lebensnahen Thementage der SommerUni in Natur- & Ingenieurwissenschaften (S.U.N.I.). Bis zum 27. Juli können sich Schülerinnen ab 15 Jahren dafür online anmelden. Sie erwarten über 40 abwechslungsreiche Veranstaltungen aus den MINT-Fächern der UDE. Namhafte Unternehmen der Region bieten zudem konkrete Orientierungshilfen.

https://www.uni-due.de/suni/

 

Medizinische Fakultät verabschiedet Absolvent/innen und Promovierte

Geschafft: Am 6. Juni verabschiedete sich die Medizinische Fakultät von den 94 Absolvent/innen, die den zweiten Abschnitt der ärztlichen Prüfung bestanden haben. Am 27. Juni schwingen dort dann die Promovierten der Fakultät ihre Doktorhüte. In feierlichem Rahmen bekommen sie ihre Urkunden überreicht. Beginn: 16.15 Uhr.

https://www.uni-due.de/med/

 

Aus der Studierendenschaft

Auf an den Strand

Der Sommer kann kommen. Und wenn er sich über die nächste Woche rettet, dann wird das wohl auch etwas mit dem Strand-Feeling in Essen: Am 13. Juni steigt die traditionelle Beach-Party der Fachschaft Wirtschaftswissenschaften auf der Campuswiese. Los geht´s um 20 Uhr.

http://www.wiwi-beachparty.de/

 

4. Gästebuch / UDE international

Kann man Politik lernen? Bildungsministerin zu Gast

Wie können sogenannte Professional Schools den Nachwuchs für Politik, Medien, Verbände, Wirtschaft und Verwaltung akademisch ausbilden? U.a. dieser Frage geht Bundesbildungsministerin Prof. Johanna Wanka auf Einladung des NRW School of Governance am 17. Juni nach. Das Seminar „Wege in die professionelle Politik“ beginnt um 15.30 Uhr. Ort: LS 105, Campus Duisburg.

https://www.uni-due.de/de/campusaktuell.php?id=4795

 

Deutsch büffeln im Juni

Sie haben keine oder nur sehr geringe Deutsch-Kenntnisse – das soll sich jetzt ändern: 17 amerikanische Studierende lernen im Juni Deutsch an der UDE. Zehn von ihnen kommen von der Fort Hays State University, Kansas, sieben von der Washington State University.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8511

 

Zum Praktikum ins Revier

Das Ruhrgebiet hat in den USA einen guten Namen – und er soll noch besser werden: Auf steigende Nachfrage stößt das Stipendien-Angebot für begabte Studierende renommierter US-Hochschulen der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr) und des Initiativkreises Ruhr (IR). Als Ruhr Fellows 2014 lernen jetzt 14 Studierende aus den USA das Ruhrgebiet kennen

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8513

 

Guter Rat für China von UDE-Stadtplaner

Nicht nur Chinas Wirtschaft boomt, auch die Städte wachsen rasant. Was eine nachhaltige Stadtentwicklung auszeichnet, soll künftig an chinesischen Spitzenuniversitäten gelehrt werden. Beraten werden sie dabei von Prof. Dr. J. Alexander Schmidt, Leiter des Instituts für Stadtplanung und Städtebau und Sprecher des Profilschwerpunkts „Urbane Systeme“.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8517

 

5. Zur Person

Große Aufgabe für Kohlenforscher

 

Prof. Dr. Ferdi Schüth, Direktor am Max-Planck-Institut für Kohlenforschung in Mülheim an der Ruhr und Mitglied des UDE-Hochschulrats, ist zum Vizepräsidenten der Max-Planck-Gesellschaft gewählt worden. Im Vorstand kümmert sich der 53-Jährige nun um die Vorhaben aller Institute der Chemisch-Physikalisch-Technischen Sektion. Schüth ist in seinem neuen Amt unter anderem für Großprojekte mit langer Laufzeit und die gemeinsame Infrastruktur zuständig.

 

DRK ehrt Altrektor

Dem ehemaligen Rektor der Universität Essen, Prof. Dr. Dr. h.c. Christian Streffer, wurde jetzt mit dem Ehrenzeichen die höchste Auszeichnung des Deutschen Roten Kreuzes verliehen. Der langjährige Direktor des Instituts für Medizinische Strahlenbiologie am Uniklinikum war von 1988 bis 2013 Mitglied des erweiterten Vorstandes der DRK-Schwesternschaft Essen.

 

10.000 Euro für „Campuskram“

Wer seine vier Wände günstig einrichten möchte, findet hier fast alles: Das neue Kleinanzeigenportal www.campuskram.de ist eine wahre Fundgrube für Studierende und Hochschulmitarbeiter/innen. Der Gründer, Ideengeber und Betreiber, Informatikstudent Stefan Helker, ist dafür jetzt mit dem Mobile Solutions-Award 2013/2014 ausgezeichnet worden.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8520

 

Trauer um Heinz Luck und Rafael Beermann

Mit Prof. Heinz Luck (80) verstarb kürzlich ein weltweit geachteter Forscher und engagierter Hochschullehrer der UDE. Der Experte für Signalentdeckung und -verarbeitung in automatischen Sicherheitsanlagen war Gründungsmitglied und langjähriger Präsident der European Society for Automatic Alarm Systems (EUSAS). Im Alter von 60 Jahren verstarb ebenfalls kürzlich der Leiter der japanischen Sprachausbildung, Rafael Beermann. Er war ein sehr beliebter und geschätzter Lehrer und Kollege.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8510

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8512

 

6. Tagungen & Konferenzen

Funktionale Materialien und Oberflächen

Batterie, Licht, Sitzbezüge: Welche Technik braucht das Auto von morgen? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der neuen Veranstaltungsreihe „RUHR-Symposium“, die am 22. Oktober am Duisburger Uni-Campus startet. Sie soll kreative Denkanstöße bieten und einen fachlichen Austausch über funktionale Materialen und Oberflächen ermöglichen. Ausrichter sind das Zentrum für Nanowissenschaften CENIDE und das CAR – Center Automotive Research an der UDE.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8521

Individuell fördern

Legasthenie, AD(H)S, inklusives Lernen, Überwindung von Prüfungsangst oder auch Mehrsprachigkeit und Spracherwerb – mit Themen wie diesen befassten sich 270 Fachleuten aus Schule und Lerntherapie sowie Forschung und Praxis jetzt bei einer Tagung. Sie berieten über Kooperationsmöglichkeiten für gelingende Inklusion an Schulen.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8506

7. Allgemeine Informationen

Starke Katapulte und Mausefallen

Die Nobelpreisträger von morgen – manchmal scheint es, als kämen sie alle beim Wettbewerb freestylephysics zusammen. Vom 24. bis zum 26. Juni stellen die Schüler an der Universität Duisburg-Essen (UDE) ihre besten Erfindungen vor. Fast 850 Gruppen haben sich für den von der Stiftung Mercator geförderten Wettbewerb angemeldet.

http://www.freestyle-physics.de

 

40 Jahre Förderunterricht

Ein vielfach kopiertes Erfolgsmodell feiert Geburtstag: Seit vier Jahrzehnten erhalten Kinder und Jugendliche ausländischer Herkunft Förderunterricht an der UDE. Bisher konnten 11.388 Schüler aus Zuwandererfamilien auf dem Weg zum erfolgreichen Schulabschluss begleitet werden. Am 12. Juni wird daher zusammen mit Ehemaligen und dem aktuellen Abschlussjahrgang gefeiert (Campus Essen, Glaspavillon, Beginn 17 Uhr).

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8522

 

Innovations- und Diversity-Preise

Vielfältige Gruppen in Schule und Universität fordern den Lehrkräften heutzutage eine Menge ab. Wie man produktiv mit der Verschiedenheit umgeht, war eine Fragestellung des Tags der Lehre an der UDE, an dem auch Innovations- und Diversity-Preise vergeben wurden.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8516

 

Preis für Teebeutel-Katalysator

Organische Katalysatoren auf ein Textil aufbringen und dieses viele Male wiederverwenden – das haben Forscher/innen des Deutschen Textilforschungszentrums Nord-West (DTNW), einem An-Institut der UDE, geschafft. Für das innovative Verfahren wurden sie jetzt von der IHK Mittlerer Niederrhein mit dem Dritten Platz im Forschungs- und Innovationswettbewerb ausgezeichnet.

http://krefeld.ihk.de/media/upload/innopreis/imap/20140519/06FuI_Preis_DTNW.pdf

 

Karriere in der Wissenschaft

Fachliche Kompetenz alleine reicht nicht, um eine Wissenschaftskarriere voranzutreiben. Die Sommerschule der UDE bietet deshalb allen Promovierenden und Postdocs Seminare zu Themen wie Academic Writing, Urheberrecht, individuelles Konfliktmanagement und Feedbackmethoden in der Lehre. Sie finden zwischen dem 8. und 11. Juli statt. Anmeldeschluss: 23. Juni.

https://www.uni-due.de/zfh/events/index.php?id=sommerschule-wika-2014

 

Kinderbetreuung während der Ferien

Brasilianische, tierische, verrückte und steinzeitliche Wochen bietet das Elternservicebüro dem Nachwuchs der UDE-Mitarbeiter/innen und -Studierenden während der Schulsommerferien. Erstmals gibt es für alle sechs Wochen ein Programm für schulpflichtige Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren. Anmeldeschluss: 23. Juni.

https://www.uni-due.de/elternservice/freizeit_allgemein.shtml

 

8. Ausschreibungen & Stipendien

Jetzt für Stipendien bewerben

Was haben der Goldhaubengärtner und der Keulenschwingenpipra mit der Uni zu tun? Diese Vögel sind Teil der Kampagne zum Deutschlandstipendien-Programm, denn sie haben besondere Talente. Ebenso wie viele Jugendliche. Das soll gefördert werden: Studierende und Studienanfänger/innen mit herausragenden Leistungen können sich bis zum 6. Juli für ein UDE-Stipendium bewerben. Die künftigen Stipendiat/innen werden für ein Jahr mit 300 Euro monatlich unterstützt.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8524

 

Chance für Ingenieur/innen in spe

Das Karriereentwicklungsprogramm „ChanceMINT.NRW“ geht in eine zweite Runde. Noch bis zum 15. Juni können sich Bachelor-Studentinnen ingenieurwissenschaftlicher Fachrichtungen für das Wintersemester 2014/15 bewerben. Die Teilnehmerinnen können regionale Unternehmen durch Exkursionen und eine einwöchige Praxis-Intensivphase näher kennenlernen und Netzwerke mit erfahrenen Ingenieur/innen aufbauen.

http://www.uni-due.de/www.uni-due.de/zfh/chancemint

 

Auf unserer Übersichtsseite 

http://www.uni-due.de/de/campusaktuell/ausschreibungen.php
informieren wir u.a. über folgende Themen:

+++ Vier Promotionsstellen am Graduiertenkolleg
+++ TalentAward Ruhr
+++ ConSozial Wissenschaftspreis

 

9. Tipps & Termine

16. Juni: Pompös und wenig ergreifend?

 

Wilhelm der I. auf dem Essener Burgplatz, der Kapp-Putsch auf dem Friedhof in Gelsenkirchen-Horst: Was haben uns historische Denkmäler heute noch zu sagen? Mit dieser Frage beschäftigten sich in den vergangenen zwölf Monaten Schüler/innen aus NRW. Ihre Ergebnisse können sich hören und sehen lassen. Öffentlich vorgestellt werden sie am 16. Juni an der UDE. Beginn: 11.30 Uhr, Glaspavillon am Campus Essen.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8518

 

27. und 29. Juni: Ein Solo für die Bratsche

Selten ist die Bratsche als Soloinstrument zu hören: Gemeinsam mit dem renommierten Bratscher und Mitglied der Berliner Philharmoniker Martin von der Nahmer spielt das Universitätsorchester in diesem Sommer das berühmte Violakonzert von William Walton. Außerdem steht Anton Bruckners Sinfonie Nr. 3, d-Moll auf dem Programm: am 27. Juni um 20 Uhr in der Essener Erlöserkirche und am 29. Juni um 17 Uhr auf Zeche Zollverein.

https://www.uni-due.de/uniorchester/live.php

 

17. Juli: Musikalisches Periodensystem

Sie ist schon so etwas wie eine liebgewonnene Tradition: Die Experimentalvorlesung der Anorganischen Chemie zum Semesterende. Am 17. Juli wird den Hörer/innen ein musikalischer Gang durch das Periodensystem geboten. Für den richtigen Ton sorgt die Band „Double T“. Beginn: 17.30 Uhr, Ort: S04 T01 A02, Campus Essen. Eintrittskarten können online bestellt werden unter:

https://www.uni-due.de/chemie/ak_epple/aktuelles.php

 

10. Impressum

Herausgegeben vom Rektor der Universität Duisburg-Essen
Redaktion: Ressort Presse in der Stabsstelle des Rektorats

Verantwortlich: Beate H. Kostka, 0203/379-2430,
beate.kostka@uni-due.de

Mitarbeit an dieser Ausgabe: Ulrike Bohnsack, Ulrike Eichweber, Katrin Koster, Beate Kostka, Mirco Michel, Manuela Münch, Arne Rensing.

Zusammengestellt von Arne Rensing: webredaktion@uni-due.de

Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe:
Freitag, 4. Juli 2014