Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Junikurs

Sprachschüler aus Übersee

[02.06.2014] 17 amerikanische Studierende lernen im Juni Deutsch an der Universität Duisburg-Essen (UDE). Bislang haben sie keine oder nur sehr geringe Kenntnisse der deutschen Sprache. Zehn von ihnen kommen von der Fort Hays State University, Hays, Kansas, sieben von der Washington State University. Zum Programm gehören auch landeskundliche Exkursionen wie Stadtrundfahrt, Zeche Zollverein und Ruhrmuseum. Vom Ruhrgebiet bekommen sie Hattingen, Oberhausen und den Mittelaltermarkt in Bochum zu sehen. Besichtigt werden zudem Köln, Aachen, Bonn, Düsseldorf und Amsterdam. Der Junikurs ist seit 2009 Tradition, angeregt durch die Fakultät für Ingenieurwissenschaften die Kooperationspartner an der Fort Hays State University. Seit 2011 werden auch Studierende der Washington State University intergriert.

Weitere Informationen:
Ramona Karatas, Tel. 0201 183-3371, geiwi.international@uni-due.de