Jetzt im Trainee-Programm: Absolventin Rossana Szalaty. © UDE

Meldung des Tages

ProSALAMANDER: Eine Erfolgsgeschichte

Ab sofort kann man sich für das OnTOP-Studienprogramm der UDE bewerben. Es richtet sich an Akademiker/innen mit einem ausländischen Studienabschluss, der auf dem deutschen Arbeitsmarkt nicht anerkannt wird. Das durch die Stiftung Mercator geförderte Vorläuferprogramm ProSALAMANDER ist bundesweit bekannt. Der Erfolg des Konzepts kann sich sehen lassen: Die erste Absolventin wurde kürzlich in ein Trainee-Programm aufgenommen und hat die Chance, bald Geschäftsleiterin eines real,- Markts zu werden.

 https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=9036

1. Hochschulpolitik

Flüchtlinge als Gasthörer/innen

Flüchtlinge, die in ihren Heimatländern bereits Vorkenntnisse erworben haben, können sich ab dem Wintersemester beraten lassen und als Gasthörer ausgewählte Veranstaltungen besuchen. Die Universität will damit dazu beitragen, Integration frühzeitig zu beginnen. Sie verzichtet auf die ansonsten fällige Gasthörergebühr. Details werden derzeit abgestimmt.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=9030

2. Forschung

Wer darf zuwandern?

Wer darf unter welchen Bedingungen zuwandern oder muss zurückgewiesen werden? Diese Frage steht derzeit im Zentrum aktueller politischer und gesellschaftlicher Kontroversen. Um darauf eine Antwort zu finden, wollen Forschende in einem Projekt ein präziseres Verständnis des Rechts auf internationale Bewegungsfreiheit entwickeln.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=9035

 

Antarktische Artenvielfalt

Es ist stockdunkel und klirrend kalt – und doch gibt es hier eine faszinierende Artenvielfalt: Die Geheimnisse der Antarktis enthüllen Wissenschaftler/innen aus Deutschland, Australien und den USA, darunter federführend ein UDE-Biologe. Sie haben entdeckt, das einige Arten der Riesenasselspinne in der Antarktis entstanden sind. Von dort aus besiedelten sie die Weltmeere, nicht umgekehrt, wie oft angenommen.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=9032

 

Internet aus der Deckenlampe

Lichtsignale nutzen, um Daten kabellos zu übertragen? Das Internet aus der Deckenlampe könnte schon bald Realität werden, wenn sich die jüngste Entwicklung aus der UDE durchsetzt. Die Expert/innen für Halbleiter- und Elektrotechnik vom Center for Nanointegration (CENIDE) konzipierten dazu eine spezielle Leuchtdiode, deren Leistung nun optimiert werden soll.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=9020

 

Sicher fliegen und fahren

Autos, Flugzeuge oder Industrieanlagen werden immer mehr von eingebetteten Systemen gesteuert und überwacht. Diese regulieren beispielsweise Motoren, Bremsen oder stecken in Sicherheits- bzw. Fahrassistenzkomponenten. Solche Systeme und ihre Software fehlerfrei und ohne Sicherheitslücken zu entwickeln, damit beschäftigt sich ein Forschungsverbund von 19 Einrichtungen, darunter die  UDE.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=9021

 

Stagnation auf hohem Niveau

Der Niedriglohnsektor in Deutschland stagniert weiter auf hohem Niveau: Jede(r) vierte Beschäftigte arbeitete im Jahr 2013 für weniger als 9,30 Euro pro Stunde – die aktuelle Schwelle, ab der man als Geringverdiener gilt. Weniger als den heutigen Mindestlohn von 8,50 Euro verdienten 2013 rund 19 Prozent. Das zeigt der aktuelle Niedriglohn-Report des Instituts Arbeit und Qualifikation (IAQ).

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=9033

3. Studium & Lehre

Persönlicher Eindruck entscheidet über Studienplatz

350 meist junge Menschen kommen bald auf den Essener Campus. Aus gutem Grund: Sie möchten Humanmedizin studieren und wurden zu den Auswahlgesprächen der Medizinischen Fakultät eingeladen. Nun haben sie gute Chancen, denn 60 Prozent der insgesamt 225 Plätze werden an Bewerber/innen vergeben, die persönlich überzeugen können. Die UDE gehört zu den Vorreitern: Nur acht von insgesamt 35 Medizinischen Fakultäten in Deutschland führen Auswahlgespräche.

https://www.uni-due.de/de/campusaktuell.php?id=5802

 

Studieren neben dem Beruf

Berufsbegleitend und flexibel zum Master of Science – das verspricht der Virtuelle Weiterbildungsstudiengang Wirtschaftsinformatik (VAWi) der UDE und der Uni Bamberg . Für das Wintersemester läuft die Bewerbungsphase noch bis zum 30. September.

http://udue.de/Jp4Vs

4. Gästebuch / UDE international

Hochkarätiger Besuch

In diesem Start-up steckt Energie: Um Strom zu erzeugen, verbindet das junge Unternehmen NEMOS die Kraft von Meereswellen mit Windparks. Das Projekt von Ingenieur Jan Peckolt hat die UDE umfangreich gefördert; es steht beispielhaft für das Kreativpotenzial in der Region. Am 13. August kommt NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin und informiert sich auch über Förderprogramme der Uni für Hightech-Ausgründungen.

http://www.nemos.org/

 

Neugierige Jugendliche

Ausgebucht! Wieder einmal. Die SommerUni in Natur- und Ingenieurwissenschaften an der UDE war erneut ein Renner. 59 Mädchen und 62 Jungen experimentierten zu Themen wie Sudokus, LEDs, Wasseraufbereitung, Planeten oder Logistik. Sie erhielten so einen realistischen Einblick in Fächer wie Physik, Chemie, Biologie, Technik oder Informatik.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=9026

 

Sommergäste lernen Deutsch

„Deutsche Sprache und Kultur“: Der Kursname ist Programm. 48 junge Leute aus aller Welt reisten jetzt an die UDE. Sie sprechen schon recht gut Deutsch und wollen den August über ihre Kenntnisse vertiefen – morgens im Seminarraum, nachmittags bei verschiedenen Ausflügen.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=9027

 

Chinesische Delegation am UK Essen

Sie ist eine renommierte Universität und ein wichtiges medizinisches Zentrum in Südchina – die Southern Medical University in Guangzhou. Eine hochrangige Delegation, angeführt vom Uni-Präsidenten Prof. Minsheng Chen, stattete nun dem Uniklinikum Essen (UK Essen) einen Besuch ab. Im Mittelpunkt standen der seit 2013 bestehende Studierendenaustausch und wissenschaftliche Kooperationen.

https://www.uni-due.de/de/campusaktuell.php?id=5792

 

Was zieht Reisende an?

Aus der flirrenden Hitze einer Oasenstadt ins kühle Ruhrgebiet: 13 Geographie-Studentinnen und Forschende aus Al-Ain in den Vereinigten Arabischen Emiraten machten sich auf den Weg an die Universität Duisburg-Essen. Bis zum 15. August untersuchen sie mit 13 deutschen Kommilitoninnen und Kolleg/innen den wirtschaftlichen Strukturwandel – zunächst hier im Revier, im Herbst dann in den Emiraten.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=9028

5. Zur Person

Höchste Ehren

Die Auszeichnung gilt als „Nobelpreis der Europäischen Union“: Einer der renommiertesten und mit 2,5 Mio. Euro auch einer der höchstdotierten internationalen Forschungspreise, der Advanced Grant des Europäischen Forschungsrats (ERC), geht in diesem Jahr u.a. an Prof. Rainer Meckenstock. Seine Arbeitsgruppe am UDE-Biofilm Centre kann nun intensiv erforschen, wie Erdöl mikrobiell abgebaut wird.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=9022

 

45 Jahre Herz-Kreislauf Medizin

Über 20 Jahre leitete der renommierte Wissenschaftler und Mediziner Prof. Raimund Erbel erfolgreich die Klinik für Kardiologie am Universitätsklinikum Essen. Nun verließ der Klinikdirektor das Westdeutsche Herz- und Gefäßzentrum Essen und wird emeritiert. In seiner Abschiedsvorlesung „45 Jahre Herz-Kreislauf Medizin im Zeitraffer“ sprach er über die Entwicklung hin zur heutigen Kardiologie.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=9025

 

Baedeker-Preis verliehen

Priv.-Doz. Carolin Schmitz-Antoniak erhält den diesjährigen Gottschalk-Diederich-Baedeker-Preis. Damit werden die herausragenden Leistungen der an der UDE lehrenden Expertin für Nanopartikel gewürdigt. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=9037

 

Know-how für den Aufsichtsrat

Prof. Tobias Kollmann wurde jetzt in den Aufsichtsrat der Klöckner & Co SE bestellt, einem der weltweit größten Stahl- und Metallgroßhändler. Der Inhaber des Lehrstuhls für BWL und Wirtschaftsinformatik und Beauftragte für die Digitale Wirtschaft in NRW gehört zu den Pionieren der deutschen Internet-Gründerszene und der elektronischen Marktplätze.

http://www.kloeckner.com/de/presse/pressemitteilungen-5579.php

 

Zum PECS-Chefredakteur ernannt

Ehrenvolle Berufung: Prof. Christof Schulz, wissenschaftlicher Direktor des Centers for Nanointegration (CENIDE), ist der neue Chefredakteur von „Progress in Energy and Combustion Science“ (PECS). Er teilt sich den Posten mit Prof. Hai Wang von der Stanford University. PECS vereint Aufsätze über Energie, Verbrennung, Kraftstoff-Forschung und alternative Technologien mit Blick auf Umweltschutz und Ressourcenschonung.

https://www.uni-due.de/cenide/news_one.php?id=995

 

Weiterbildungspreis vergeben

Wirtschaftswissenschaftler Peter M. Schuler überzeugte mit seinem Weiterbildungskonzept: Sein Projekt zur Digitalen Transformation gewann den Wettbewerb der Ruhr Campus Academy (RCA). Diese fördert die marktreife Umsetzung nun mit 10.000 Euro. Digitale Transformation befasst mit den Möglichkeiten digitaler Medien und des Internet für Unternehmen.

https://www.uni-due.de/de/campusaktuell.php?id=5801

 

Festvortrag zur Ausstellungseröffnung

Alle Radierzyklen des Spaniers Francisco de Goya präsentiert derzeit das Münchner Künstlerhaus. Um diese umfassende Ausstellung zu eröffnen, holten die Bayern einen renommierten Goya-Experten: den UDE-Romanisten Prof. Helmut C. Jacobs. Mit seinem Festvortrag „Caprichos, Desastres de la Guerra, Tauromaquia, Disparates“ führte er ins Thema ein.

http://www.kuenstlerhaus-muc.de/programm/2015/07/goya-radierzyklen.php

 

Personalmeldungen finden Sie auf unserer Übersichtsseite:

http://www.uni-due.de/de/campusaktuell/zur_person.php

6. Tagungen & Konferenzen

Das Vagante in Literatur und Kunst

Bettelnde, Marionettenspieler/innen, umherziehende Pilger und Propheten – solche Figuren des Vaganten in der Frühen Neuzeit und ihre Darbietungen und die Orte, an denen sie häufig auftraten nimmt erstmals eine Tagung des Instituts für Germanistik umfassend ins Visier. Im Mittelpunkt steht vom 3. bis zum 5. September vor allem der zeitgenössische Blick auf diese Lebensformen in Literatur und Kunst.

https://www.uni-due.de/germanistik/wesche/aktuelles.php

 

Erziehungsberatung: Was wirkt?

Wie hilfreich können Berater/innen für Eltern mit Erziehungsproblemen sein? Welche Angebote wirken? Das wollten sieben Essener Einrichtungen wissen und beauftragten UDE-Bildungswissenschaftlerin Prof. Gisela Steins mit einer Studie. Deren Ergebnisse werden am 3. September am Essener Campus vorgestellt.

https://www.uni-due.de/imperia/md/content/dokumente/campusaktuell/erziehungsberatung.pdf

7. Allgemeine Informationen

Neue Hauptmensa für Duisburg

An der UDE drehen sich bald wieder die Baukräne: Demnächst entsteht eine neue Hauptmensa am Duisburger Campus. Wissenschaftsministerin Svenja Schulze überreichte am 30. Juli die Finanzierungszusage. Jetzt übernimmt das Studierendenwerk die Regie. Die neue Mensa am Forsthausweg soll Platz für ca. 1.000 Gäste haben und täglich bis zu 5.000 Essen ausgeben.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=9029

 

Neue UDE-Außenstelle im Duisburger „Stadtfenster“

Nach dem Stadtbummel schnell mal bei der Studienberatung vorbeischauen – das geht ab dem 22. August endlich wieder in der Duisburger City. Dann nämlich eröffnet die UDE im „Stadtfenster“ ihre neue Anlaufstelle: das Uni-Office.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=9038

 

Kinderuni stillt Wissensdurst

Neugierige und Wissensdurstige kommen wieder auf ihre Kosten: Unikids, die UDE-Kinderuni für Acht- bis Zwölfjährige, öffnet am 19. August, 2. Und 23. September ihre Pforten. Am Essener Campus bekommen die Jungen und Mädchen diesmal Tipps und Tricks für erfolgreiches Lernen und erfahren, was wir aus Spielen über unser Verhalten lernen können. Anmeldung erforderlich.

https://www.uni-due.de/unikids/programm2015.php

 

Erfolgreich nach Höherem streben

Viele Nachwuchswissenschaftler/innen beschäftigen sich schon während der Promotion damit, welchen Karriereweg sie einschlagen möchten und mit welchen Herausforderungen sie konfrontiert sein werden. Um besonders die Doktorandinnen gezielt auf die Zeit nach der Promotion vorzubereiten, hat der SFB „Supramolecular Chemistry on Proteins“ das Programm Aspire ins Leben gerufen. Wichtige Tipps erhielten sie jetzt bei einem ersten Treffen.

https://www.uni-due.de/crc1093/en/events/aspire-afternoon.php

 

Wissenschaftskarriere richtig angehen

Wie eine Karriere in der Wissenschaft im besten vorantreiben? Wer sich diese Frage stellt, dem/r hilft das CoachingPLUS des ScienceCareerNet Ruhr (SCNR). Promovierten Nachwuchsforschenden der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr) bietet es zu jeder Veranstaltung außerdem ein individuelles Gespräch mit Expert/innen. Los geht es am 21. Oktober mit dem Thema „ Synergieeffekte nutzen – Wissenschaftskarriere zwischen Forschung, Lehre und Verwaltung“. Anmeldeschluss dafür: 21. September.

http://www.scn-ruhr.de/coachingplus/

 

In Politikmanagement weiterbilden

„Streit um die Sozialpolitik: Interessenpolitik und Argumentationsmuster in einem kontroversen Politikfeld“ – unter diesem Titel setzt die NRW School of Governance ihr Weiterbildungsprogramm für Politikmanagement fort. Das Modul wird am 11. und 12. September am Duisburger Campus angeboten.

http://nrwschool.de/weiterbildungsmodule/

 

Neues für Biolehrkräfte

Biologie ist ein sehr lebendiges Fach, das sich ständig weiterentwickelt. Ein Grund mehr für Lehrkräfte, sich über wissenschaftlichen Entdeckungen zu informieren. Die Didaktik der Biologie bietet regelmäßig Fortbildungen an. Elf Veranstaltungen sind es in diesem Halbjahr; im September geht es beispielsweise um Färberpflanzen sowie um Experimente für den Biologieunterricht.

https://www.uni-due.de/biologiedidaktik/fortbildungsveranstaltungen.shtml

8. Ausschreibungen & Stipendien

UDE unterstützt wissenschaftlichen Nachwuchs

Einen Drittmittelantrag stellen – das ist schon fast eine eigene Wissenschaft. Sich darauf vorzubereiten, kostet Zeit und Geld. Deshalb gibt es das Programm zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Bis zum 11. September können sich UDE-Wissenschaftler/innen, deren Promotion nicht länger als vier Jahre zurück liegt, für eine Unterstützung von bis zu 30.000 Euro bewerben.

https://www.uni-due.de/ssc/fofoer/hi_index.php

 

Förderpreis Lehrerausbildung Ruhr

Die Professional School of Education der Ruhr-Universität Bochum schreibt für alle drei UARuhr-Universitäten den „Förderpreis Lehrerausbildung Ruhr“ aus. Stifter sind die Arbeitgeberverbände Ruhr/ Westfalen (AGV). Ziel: eine innovative und praxisorientierte Lehrerausbildung mit Schwerpunkt auf den MINT-Fächern fördern. Die drei Kategorien sind mit bis zu 1.000 Euro dotiert. Bewerbungsschluss: 30. September.

http://www.pse.rub.de/sites/forschung/foerderpreis.php

9. Tipps & Termine

China im 21. Jahrhundert

China ist längst nicht mehr in weiter Ferne, sondern berührt unser alltägliches Leben in vielen Bereichen. Ein Grund, die gesellschaftlichen und politischen Hintergründe genauer zu beleuchten. Das unternimmt am 18. August Prof. Thomas Heberer vom Konfuzius-Institut Metropole Ruhr. Anlass ist die neue Städtepartnerschaft zwischen Essen und Changzhou. Beginn: 18 Uhr, Ort: Rathaus Essen.

https://www.uni-due.de/konfuzius-institut/vortraege_2015.php#anker_2

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Studium generale & Musik in der Uni
Das Kulturprogramm „Studium generale & Musik in der Uni“ bietet in
jedem Semester ein interessantes und abwechslungsreiches Programm.
http://www.uni-due.de/de/event/studium_generale.php


Weitere Veranstaltungen

Termine des Käte Hamburger Kolleg/Center for Global Cooperation Research (KHK/GCR21)
http://www.gcr21.org/de/veranstaltungen/

Termine des Kulturwissenschaftlichen Instituts (KWI)
http://www.kulturwissenschaften.de/home/veranstaltungen.html

Veranstaltungen des Instituts für niederrheinische Kulturgeschichte und Regionalentwicklung (InKuR)
http://www.uni-due.de/inkur

Veranstaltungen des Konfuzius-Instituts Metro­pole Ruhr (KI Ruhr)
http://www.uni-due.de/konfuzius-institut/programm.shtml

Programm des Vereins LebensLangesLernen
http://www.uni-due.de/lll/htdocs/01__aktuelles_sem.html

Programm des autonomen Referats für Schwule, Bisexuelle und Lesben und deren FreundInnen (SchwuBiLe)
http://www.schwubile-due.de/termine

com.POTT - Das Kulturmagazin auf nrwision
http://www.nrwision.de/programm/sendungen/compott.html

fonDue - Das Campus-Magazin auf nrwision
https://www.nrwision.de/programm/sendungen/fondue.html

Filmclub B83 (Campus Essen)
http://unifilm.de/studentenkinos/essen/filmclub_b83

Unifilmclub Essen (Auidmax Uniklinikum)
http://unifilm.de/studentenkinos/essen/uni_filmclub


Immer auf dem neuesten Stand

Der Veranstaltungskalender der UDE
http://www.uni-due.de/de/veranstaltungen/


Wo ist sonst noch was los?

Freizeit & Kultur im Ruhrgebiet. Die Übersicht des Regionalverbands Ruhr:
http://www.rvr-online.de/freizeit/index.php?p=2

Duisburg nonstop. Portal für Freizeit, Kultur:
http://www.duisburgnonstop.de/site_de/index.php

Kino, Nightlife & Bühne in Essen:
http://www.ruhrlink.de/Essen.htm

10. Impressum

Herausgegeben vom Rektor der Universität Duisburg-Essen
Redaktion: Ressort Presse in der Stabsstelle des Rektorats

Verantwortlich: Beate H. Kostka, 0203/379-2430,
beate.kostka@uni-due.de

Mitarbeit an dieser Ausgabe: Ulrike Bohnsack, Ulrike Eichweber, Katrin Koster, Beate Kostka, Manuela Münch, Arne Rensing

Zusammengestellt von Ulrike Eichweber: webredaktion@uni-due.de

Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe
Freitag, 4. September 2015