Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Sprachkurse locken Studierende aus aller Welt an

Sommergäste lernen Deutsch

[29.07.2015] „Herzlich willkommen!“ Diese Worte verstehen die 48 jungen Leute, die am Sonntag aus aller Welt an die Universität Duisburg-Essen (UDE) reisen, mühelos. Sie sprechen schon recht gut Deutsch und wollen den ganzen August über ihre Kenntnisse vertiefen – morgens im Seminarraum, nachmittags dann bei verschiedenen Ausflügen.

Die meisten Deutschlerner kommen aus China, andere sind in der russischen Föderation, in Usbekistan, Polen, Italien, Finnland, Indien und Japan zuhause.

„Deutsche Sprache und Kultur“, so der Name des Kurses, ist Programm: Auf fünf Niveaustufen werden die Teilnehmenden unterrichtet; dazu gibt es landeskundliche Seminare, einen Filmabend, eine Lesung sowie viele Exkursionen, die auch UDE-Studierende mitmachen: Eine Tour geht nach Amsterdam, ansonsten erleben die Sommergäste vor allem, was die Rhein-Ruhr-Region an Sehenswertem zu bieten hat. Dabei dürften sie wohl einen Gruß aus alten Tagen lernen: Glückauf!

Weitere Informationen: Ramona Karatas, Tel. 0201/183-3371, ramona.karatas@uni-due.de

Redaktion: Ulrike Bohnsack, Tel. 0203/379-2429