V: 2 | Ü: 0 | P: 0 | S: 0 | Credits: 0 Beschreibung

In dieser Vorbereitungsveranstaltung soll ein vertieftes Verständnis für die Automobilindustrie und die voraussichtlichen Veränderungen geschaffen werden. Die Veranstaltung beginnt mit einer Analyse der Automobilunternehmen und ihrer Umwelt. Dann wird die gegenwärtige automobile Wertschöpfungskette analysiert: die Wertschöpfungskette der Zulieferer, der Hersteller und der Unternehmen im Aftersales und Servicebereich. Schließlich werden Veränderungen der automobilen Wertschöpfungsketten diskutiert.

Lehrform:

Vorlesung, Exkursion

Lernziele:

Die Studierenden lernen die „economics der Automobilindustrie“ kennen und verstehen wie die Wertschöpfungsketten der Zulieferer, der Automobilhersteller und der Dienstleistungsunternehmen (z.B. Werkstätten, Banken, Versicherungen und Tankstellen) ineinander greifen und sich verändern.

Studienleistung:

Klausur, Dauer 60 Minuten

Dozent:

Frau Prof. Dr. Heike Proff

Ansprechpartner:

Herr Florian Knobbe

Sprache:

Deutsch

Vorleistung:

  • Planung und Organisation,
  • Beschaffung und Produktion,
  • Grundlagen des Marketing,
  • Kosten- und Leistungsrechnung.

Literatur:

Dokumente für diese Veranstaltung finden Sie auf der Moodle-Plattform.

Die Zugangsdaten erhalten Sie während der Vorlesung.