INEF-Reporte präsentieren wichtige Arbeitsergebnisse aus den Forschungsprojekten des Instituts und geben einen Überblick über aktuelle akademische und politische Debatten. Sie richten sich in erster Linie an WissenschaftlerInnen und Studierende sowie die an akademischen Ergebnissen interessierte Fachöffentlichkeit.

Aktuelle Ausgabe

Nach den Bombenanschlägen 2010 in Kampala und dem Überfall auf das Westgate Einkaufszentrum in Nairobi 2013 hat sich der wissenschaftlich-politische Diskurs über gewalttätigen Extremismus in Ostafrika vor allem mit Al-Shabaabs Transformation in eine nachhaltige transnationale Sicherheitsbedrohung befasst. Dabei droht in Vergessenheit zu geraten, dass das regionale Aufkommen des Dschihadismus nicht erst mit dem gegenwärtigen somalischen Bürgerkrieg begonnen hat. Vor diesem Hintergrund untersucht der INEF-Report 113 breitere historische Muster politisch-religiöser Mobilisierung in Ostafrika. Entstehung und Expansion militant-islamistischer Netzwerke seit dem Ende des Kolonialismus werden in vier Ländern (Kenia, Uganda, Tansania und Mosambik) nachgezeichnet. In allen Fällen sind sie unter anderem auf das Versagen weitgehend nicht-muslimischer Herrschaftseliten zurückzuführen, die islamische Sphäre durch nationale Muslimverbände wirksam zu regulieren. Konkret zeigt der Report wie die Desintegration muslimischer sozialer Bewegungen ein politisches Umfeld schuf, das der kollektiven Radikalisierung zuträglich war.

Der INEF-Report kommt zu dem Schluss, dass die übergeordneten Pfade islamischer Kontestation, die sich in den multi-religiösen Gesellschaften Ostafrikas entfaltet haben, bedeutende Ähnlichkeiten aufweisen. Gleichzeitig macht die Studie deutlich, dass Timing und Eskalationsdynamiken dschihadistischer Gewalt und Radikalisierung von länderspezifischen Rahmenbedingungen abhängig gewesen sind.

Download

Frühere Ausgaben

INEF-Report 112/2017: Boege, Volker / Rinck, Patricia / Debiel, Tobias: Local-International Relations and the Recalibration of Peacebuilding Interventions Insights from the ‘Laboratory‘ of Bougainville and Beyond.

INEF-Report 111/2016: Hippler, Jochen: Terrorism: Undefinable and Out-of-Context? Reconceptionalizing Terrorism as a Context-Specific Tactical Tool.

INEF-Report 110/2016: Tromp, Dylan: Assessing Business-Related Impacts on Human Rights. Indicators and Benchmarks in Standards and Practice.

INEF-Report 109/2015: Hamm, Brigitte / Schax, Anne: Human Rights Due Diligence through Stakeholder Engagement? The Case of a Copper-Gold Mine in the Philippines.

INEF-Report 108/2013: Mußenbrock, Marie-Luise: A (Mis)alignment of Governance Structures? The Two Water Concessions in Metro Manila.

INEF-Report 107/2013: Wulf, Herbert: India‘s Aspirations in Global Politics. Competing Ideas and Amorphous Practices.

INEF-Report 106/2012: Lambach, Daniel / Bethke, Felix: Ursachen von Staatskollaps und fragiler Staatlichkeit. Eine Übersicht über den Forschungsstand.

INEF-Report 105/2012: Hanrath, Jan: Transnationale Migrantengruppen und der Transport von Konflikten. Das Beispiel Türken und Kurden in Berlin.

INEF-Report 104/2011: Bueger, Christian / Stockbrügger, Jan / Werthes, Sascha: Strategische Fehler der Pirateriebekämpfung. Somalia, Peacebuilding und die Notwendigkeit einer umfassenden Strategie.

INEF-Report 103/2011: Hippler, Jochen: Strategische Grundprobleme externer politischer und militärischer Intervention. Unter besonderer Berücksichtigung der Krisensituationen des Nahen und Mittleren Ostens.

INEF-Report 102/2011: Werthes, Sascha / Heaven, Corinne / Vollnhals, Sven: Assessing Human Insecurity Worldwide. The Way to A Human (In)Security Index.

INEF-Report 101/2010: Meyns, Peter / Musamba, Charity (eds.): The Developmental State in Africa. Problems and Prospects.

INEF-Report 100/2010: Kurtenbach, Sabine / Seifert, Matthias: Development Cooperation after War and Violent Conflict Debates and Challenges.

INEF-Report 99/2009: Pech, Birgit: Korruption und Demokratisierung. Rekonstruktion des Forschungsstandes an den Schnittstellen zu Institutionenökonomik und politischer Transformationsforschung.

INEF-Report 98/2009: Goede, Nils: Die Intervention der Vereinten Nationen in Somalia. Eine Analyse der Entscheidungsprozesse im Sicherheitsrat für die Resolution 794.

INEF-Report 97/2009: Wulf, Herbert (ed.): Still Under Construction. Regional Organisations' Capacities for Conflict Prevention.

INEF-Report 96/2009: Nuscheler, Franz: Good Governance. Ein universelles Leitbild von Staatlichkeit und Entwicklung?

INEF-Report 95/2008: Siebold, Thomas: Armutsorientierte Entwicklung mithilfe von PRSPs? Eine Zwischenbilanz für Subsahara-Afrika.

INEF-Report 94/2008: Bliss, Frank / Neumann, Stefan: Participation in International Development Discourse and Practice. "State of the Art" and Challenges.

INEF-Report 93/2008: Nuscheler, Franz: Die umstrittene Wirksamkeit der Entwicklungszusammenarbeit.

INEF-Report 92/2007: Hellmann, Gunther / Roos, Ulrich: Das deutsche Streben nach einem ständigen Sitz im UN-Sicherheitsrat. Analyse eines Irrwegs und Skizzen eines Auswegs.

INEF-Report 91/2007: Schaller, Susanne: The Democratic Legitimacy of Private Governance. An Analysis of the Ethical Trading Initiative.

INEF-Report 90/2007: Debiel, Tobias / Lambach, Daniel / Reinhardt, Dieter: „Stay Engaged“ statt „Let Them Fail“. Ein Literaturbericht über entwicklungspolitische Debatten in Zeiten fragiler Staatlichkeit.

INEF-Report 89/2007: Debiel, Tobias / Lambach, Daniel (eds.): State Failure Revisited II: Actors of Violence and Alternative Forms of Governance.

INEF-Report 88/2007: Kemper, Barbara: Mediation in Intrastate Conflicts. The Contribution of Track-Two Mediation Activities to Prevent Violence in the Aceh Conflict.

INEF-Report 87/2007: Lambach, Daniel / Debiel, Tobias (eds.): State Failure Revisited I: Globalization of Security and Neighborhood Effects.

INEF-Report 86/2007: Eberlei, Walter (ed.): Stakeholder Participation in Poverty Reduction.

INEF-Report 85/2007: Weller, Christopf (Hrsg.): Zivile Konfliktbearbeitung. Aktuelle Forschungsergebnisse.

INEF-Report 84/2006: Houdret, Annabelle / Shabafrouz, Miriam: Privatisation in Deep Water? Water Governance and Options for Development Cooperation.

INEF-Report 83/2006: Tutakhel, Mariam: Medienpolitik in Post-Konfliktstaaten. Beiträge zum politischen Wiederaufbau am Beispiel von Afghanistan.

INEF-Report 82/2006: Hahn, Andreas: Realitäten der Quasi-Staatlichkeit. Zur politischen Ökonomie alternativer Herrschaftsordnungen.

INEF-Report 81/2006: Hippler, Jochen: Counterinsurgency and Political Control. US Military Strategies Regarding Regional Conflict.

INEF-Report 80/2006: Debiel, Tobias / Werthes, Sascha (eds.): Human Security on Foreign Policy Agendas.

INEF-Report 79/2005: Debiel, Tobias / Sticht, Monika: Towards a New Profile? Development, Humanitarian and Conflict-Resolution NGOs in the Age of Globalization.

INEF-Report 78/2004: Stempel, Philipp: Der Internationale Strafgerichtshof - Vorbote eines Weltinnenrechts? Eine Studie zur Reichweite einer rule of law in der internationalen Politik.

INEF-Report 77/2004: Kocks, Alexander: The Financing of UN Peace Operations - An Analysis from a Global Public Good Perspective.

INEF-Report 76/2004: Hirsch, Alfred: Menschenrechte des Fremden: Zur Grundlegung einer interkulturellen Menschenrechtsethik.

INEF-Report 75/2004: Blome, Kerstin: Paradigmenwechsel im Völkerrecht? Herausforderungen bei der Etablierung eines Weltinnenrechts im Politikfeld Menschenrechte.

INEF-Report 74/2004: Böge, Volker: Neue Kriege und traditionale Konfliktbearbeitung.

INEF-Report 72/2003: Falk, Getrud: Poverty Reduction Strategy Papers - eine Chance zur Bekämpfung ländlicher Armut in Subsahara-Afrika?

INEF-Report 71/2003: Führmann, Bettina: Abkehr vom Washington Consensus? Die wirtschaftspolitische Strategie der Weltbank zur Armutsbekämpfung.

INEF-Report 70/2003: Hippler, Jochen / Schade, Jeanette: US-Unilateralismus als Problem von internationaler Politik und Global Governance.

INEF-Report 69/2003: Schmidt, Uwe: Das multilaterale Handelssystem vor dem WTO-Ministertreffen in Cancun. Vom Schnupfen zur Grippe?

INEF-Report 68/2003: Weller, Christoph: Perspektiven der Friedenstheorie.

INEF-Report 67/2003: Messner, Dirk / Nuscheler, Franz: Das Konzept Global Governance. Stand und Perspektiven.

INEF-Report 66/2002: Messner, Dirk: Nationalstaaten in der Global Governance-Architektur. Wie kann das deutsche politische System Global Governance-tauglich werden?

INEF-Report 65/2002: Schmidt, Uwe: The Institutional Dimension of WTO Accession. Observations and Practical Guidelines for Improving National Trade-related Governance Capacities.

INEF-Report 64/2002: Eberlei, Walter / Siebold, Thomas: Armutsbekämpfung in Afrika: Neue Ansätze oder alte Konzepte?

INEF-Report 63/2002: Weller, Christoph: Die massenmediale Konstruktion der Terroranschläge am 11. September 2001. Eine Analyse der Fernsehberichterstattung und ihre theoretische Grundlage.

INEF-Report 62/2002: Hamm, Brigitte (Hrsg.): Public-Private Partnership und der Global Compact der Vereinten Nationen.

INEF-Report 61/2002: Humphrey, John / Schmitz, Hubert: Developing Country Firms in the World Economy: Governance and Upgrading in Global Value Chains.

INEF-Report 60/2002: Giese, Michael: Politische Steuerung von Standortpolitik und Verwaltungsreform in NRW.

INEF-Report 59/2002: Schade, Jeanette: "Zivilgesellschaft" - eine vielschichtige Debatte.

INEF-Report 58/2002: Nadvi, Khalid / Wältring, Frank: Making Sense of Global Standards.

INEF-Report 57/2002: Halder, Gerhard: How Does Globalisation Affect Local Production and Knowledge Systems? The Surgical Instrument Cluster of Tuttlingen, Germany.

INEF-Report 56/2002: Messner, Dirk / Maggi, Claudio (eds.): Modelos de Desarrollo Nacionales y Desafíos de la Globalización. Los casos de Chile, Cuba y México.

INEF-Report 55/2001: Meyer-Stamer, Jörg: Was ist Meso? Systemische Wettbewerbsfähigkeit: Analyseraster, Benchmarking-Tool und Handlungsrahmen.

INEF-Report 54/2001: Meyer-Stamer, Jörg / Maggi, Claudio / Seibel, Silene: Improving upon Nature. Creating Competitive Advantage in Ceramic Tile Clusters in Italy, Spain, and Brazil.

INEF-Report 53/2001: Fuchs, Martina: Transnationale Lernprozessein Cd. Juárez, Mexiko: Von der Maquiladora zum Knoten im Globalen Industrienetzwerk.

INEF-Report 52/2001: Fuchs, Martina: Von der "lernenden Region" zur "lernenden Organisation". Regionalentwicklung im globalen Kontext.

INEF-Report 51/2001: Eberlei, Werner / Weller, Christoph: Deutsche Ministerien als Akteure von Global Governance. Eine Bestandsaufnahme der auswärtigen Beziehungen der Bundesministerien.

INEF-Report 50/2001: Terhorst, Frank: HIV/AIDS-Pandemie - ihre Auswirkungen auf Entwicklungsländer und die Rolle der Entwicklungszusammenarbeit.

INEF-Report 49/2000: Meyer-Stamer, Jörg: Neoliberalismus? Brasilien: Die politische Ökonomie einer zähen Strukturanpassung.

INEF-Report 48/2000: Stephan, Petra (ed.): Learning from each other in North and South: Local Agenda 21 in Germany and the Republic of Korea.

INEF-Report 47/2000: Meyer-Stamer, Jörg: Meso-Laboratorium Nordrhein-Westfalen. Beobachtungen zur Struktur- und Standortpolitik in einer altindustriellen Region.

INEF-Report 46/2000: Meyer-Stamer, Jörg / Wältring, Frank: Behind the Myth of the Mittelstand Economy. The Institutional Environment Supporting Small and Medium-Sized Enterprises in Germany.

INEF-Report 45/2000: Maggi, Claudio: Key factors of structural change in North Rhine-Westphalia.

INEF-Report 44/2000: Fues, Thomas: Auf dem Weg zur Weltsozialordnung? Beiträge zur Debatte über globale Armutsstrategien.

INEF-Report 43/2000: Dieter, Heribert / Melber, Henning: No Future for SADC? Perspectives for Regional Integration in Southern Africa after the Mauritius Summit.

INEF-Report 42/2000: Maggi, Claudio / Kern Soo Yoon: Competitiveness and Environmental Policies: The Cases of Chile and Korea.

INEF-Report 41/1999: Dieter, Heribert: Die globalen Währungs- und Finanzmärkte nach der Asienkrise: Reformbedarf und poltische Hemmnisse.

INEF-Report 40/1999: Eberlei, Werner: Schuldenkrise ärmster Länder gelöst? Die Ergebnisse des Kölner G-7-Gipfels.

INEF-Report 39/1999: Meyer-Stamer, Jörg: Lokale und regionale Standortpolitik - Konzepte und Instrumente jenseits von Industriepolitik und traditioneller Wirtschaftsförderung.

INEF-Report 38/1999: Rohloff, Christoph (Hrsg.): Krieg im Kosovo - was nun? Friedens- und Sicherheitspolitik nach der NATO-Intervention.

INEF-Report 37/1999: Hamm, Brigitte: Modelle zur Frühwarnung vor humanitären Katastrophen.

INEF-Report 36/1999: Hamm, Brigitte: Empirische Analysen über politische Menschenrechte - Perspektiven für den internationalen Schutz der Menschenrechte.

INEF-Report 35/1999: Zattler, Jürgen: Das MAI aus entwicklungspolitischer Sicht.

INEF-Report 34/1998: Fues, Thomas: Indikatoren für die Nachhaltigkeit der deutschen Beziehungen zum Süden.

INEF-Report 33/1998: Messner, Dirk (ed.): New Perspektives of International and German Development Policy.

INEF-Report 32/1998: Mürle, Holger: Global Governance. Literaturbericht und Forschungsfragen.

INEF-Report 31/1997: Brühl, Tanja / Kulessa, Margareta: Patent Protection, Biotechnology and Globalisation. The TRIPs Agreement and its Implications for the Developing Countries.

INEF-Report 29/1998: Dieter, Heribert: Die Asienkrise und der IWF: Ist die Politik des Internationalen Währungsfonds gescheitert?

INEF-Report 28/1998: Messner, Dirk / Vobruba, Georg: Die sozialen Dimensionen der Globalisierung.

INEF-Report 27/1998: Stephan, Petra: Boden, Wasser, Biosphäre. Grundlagen menschlicher Existenz und menschlichen Wirtschaftens.

INEF-Report 26/1998: Messner, Dirk (Hrsg.): Lateinamerika: der schwierige Weg in die Weltwirtschaft.

INEF-Report 25/1997: Kramer, Dieter: Weltkulturen und Politik. Überlegungen zur Dynamik internationaler Kulturbeziehungen.

INEF-Report 24/1997: Nuscheler, Franz: Entwicklungspolitik und Menschenrechte. Theorie und Praxis der politischen Konditionalität in der japanischen Entwicklungspolitik.

INEF-Report 23/1997: Nuscheler, Franz (ed.): Controversies on the Universality of Human Rights and the Conditionality of Aid.

INEF-Report 22/1997: Mürle, Holger: Entwicklungstheorie nach dem Scheitern der "großen Theorie".

INEF-Report 21/1997: Wollefs, Elisabeth: Sicherheit durch Minderheitenschutz. Der Beitrag der OSZE zur Bearbeitung ethnopolitischer Konflikte.

INEF-Report 20/1996: Debiel, Tobias: Kriegswirtschaft und Friedenskonsolidierung. Erfahrungen und Herausforderungen in den Regionen des Südens.

INEF-Report 19/1996: Woiwod, Christiane: Globale Herausforderung Weltbevölkerungswachstum. Wege zur Stabilisierung der Bevölkerungsdynamik.

INEF-Report 18/1996: Hamm, Brigitte: Gross Human Rights Violations in 1994.

INEF-Report 17/1996: Kappel, Robert: Europäische Entwicklungspolitik im Wandel. Perspektiven der Kooperation zwischen der Europäischen Union und den AKP-Ländern.

INEF-Report 16/1996: Jürjens, Bernd: Die neue Diskussion um gerechte Kriege und humanitäre Intervention - das Beispiel Somalia.

INEF-Report 15/1996: Messner, Dirk: Die Bedeutung von Staat, Markt und Netzwerksteuerung für systemische Wettbewerbsfähigkeit.

INEF-Report 14/1995: Braun, Michael: Arbeitnehmerrechte im Welthandel. Sozialklauseln - eine neue Persepektive gewerkschaftlichen Handelns?

INEF-Report 13/1995: Siebold, Thomas: Die sozialen Dimensionen der Strukturanpassung - eine Zwischenbilanz.

INEF-Report 12/1995: Kulessa, Margareta E.: Handelspolitische Sozialstandards zum Wohle der "Dritten Welt"? Zur entwicklungspolitischen Diskussion über Sozialklauseln im internationalen Handel.

INEF-Report 11/1995: Hamm, Brigitte / Nuscheler, Franz: Zur Universalität der Menschenrechte.

INEF-Report 10/1994: Braun, Michael: Einwanderungsfrage und Staatskrise in Italien.

INEF-Report 09/1994: Nuscheler, Franz: Internationale Migration. Ein Hauptproblem für Global Governance.

INEF-Report 08/1994: Hamm, Brigitte: Menschenrechte für Frauen!

INEF-Report 07/1994: Altmann, Jürgen: Verifikation von Konversionsvereinbarungen mittels Vor-Ort-Sensoren. Einrichtungen für Land- und Luftfahrzeuge, Schießplätze, Tiefflug- und Testgelände.

INEF-Report 06/1994: Scherrer, Christian P.: Ethno-Nationalismus als globales Phänomen. Zur Krise der Staaten in der Dritten Welt und der früheren UdSSR.

INEF-Report 05/1993: Laurance, Edward J. / Wulf, Herbert: Das UNO-Register für konventionelle Waffen. Eine Bewertung des ersten Berichtsjahres.

INEF-Report 04/1993: Singh, Ajit: The "Market-Friendly Approach to Development" vs. an "Industrial Policy". A Critique of the World Development Report 1991.

INEF-Report 03/1992: Hummel, Hartwig: Japanische Blauhelme: Von der Golfkriegsdebatte zum "PKO-Gesetz".

INEF-Report 02/1992: Klingebiel, Stephan: Entwicklungsindikatoren in der politischen und wissenschaftlichen Diskussion: Der Human Development Index, der Human Freedom Index und andere neuere Indikatoren-Konzepte.

INEF-Report 01/1992: Nuscheler, Franz: Bericht über die internationale Folterforschung.