Die Publikationsreihe GLOBALE TRENDS. ANALYSEN gibt das Institut für Entwicklung und Frieden gemeinsam mit der Stiftung Entwicklung und Frieden (sef:) heraus. Sie soll Handlungsoptionen für die internationale Politik in einer immer komplexer werdenden Welt aufzeigen und Perspektiven aus unterschiedlichen Weltregionen präsentieren. Die Reihe ordnet aktuelle Ereignisse und Herausforderungen vor dem Hintergrund längerfristiger Trends ein, bereitet Fakten anschaulich auf und diskutiert Lösungsansätze. Sie knüpft damit an die Tradition der Buchreihe GLOBALE TRENDS an, die von 1991 bis 2015 erschienen ist.

Die Reihe zeichnet sich besonders durch ihre Offenheit für Perspektiven aus verschiedenen Weltregionen aus. Entsprechend wird sie von einem internationalen Herausgeber-Team verantwortet.

Aktuelle Ausgabe

Die Ungleichheit zwischen Staaten hat sich durch die COVID-19-Pandemie verstärkt. Die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie sind in Ländern des Globalen Südens besonders verheerend. Die Ressourcen, die sie zur Bewältigung der Krise mobilisieren können, sind völlig unzureichend. Umso wichtiger ist es, dass die wohlhabenderen Länder und die internationalen Finanzinstitutionen die Hindernisse beseitigen, die sich aus ihrer Schulden- und Steuerpolitik für den finanzpolitischen Spielraum von Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen ergeben. Eine solche Zusammenarbeit ist nicht nur ein Gebot der globalen öffentlichen Gesundheit. Sie ist auch eine bindende menschenrechtliche Verpflichtung, wie Ignacio Saiz erläutert.

Download (deutsche Fassung)

Download (englische Fassung)

Frühere Ausgaben

Globale Trends Analysen 03/2020: Pinto, Renata Ávlia: Tech power to the people!
Demokratisierung von Zukunftstechnologien im Dienst der Gesellschaft.

Globale Trends Analysen 02/2020: Draper, Peter: Globale Handelkooperation nach COVID-19 und die Zukunft der WTO.

Global Trends Analysis 02/2020: Draper, Peter: Global Trade Cooperation after COVID-19: What is the WTO’s Future?

Globale Trends Analysen 01/2020: Kane, Angela / Mayhew Noah: Die Zukunft der nuklearen Rüstungskontrolle: Zeit für ein Update.

Global Trends Analysis 01/2020: Kane, Angela / Mayhew Noah: The Future of Nuclear Arms Control: Time for an Update.

Globale Trends Analysen 02/2019: Erthal Abdenur, Adriana: Konfliktprävention durch die UN. Den Anspruch verwirklichen.

Global Trends Analysis 02/2019: Erthal Abdenur, Adriana: Making Conflict Prevention a Concrete Reality at the UN.

Globale Trends Analysen 01/2019: Rosewarne, Stuart / Piper, Nicola: Mobilität von Arbeit vs. Kapital: Eine Global-Governance-Perspektive.

Global Trends Analysis 01/2019: Rosewarne, Stuart / Piper, Nicola: Mobility of Labour versus Capital: A Global Governance Perspective.

Globale Trends Analysen 03/2018: Chimni, B.S.: Die globale Flüchtlingskrise: Wie eine gerechte Antwort aussehen könnte.

Global Trends Analysis 03/2018: Chimni, B.S.: The Global Refugee Crisis: Towards a just response.

Globale Trends Analysen 02/2018: Cilliers, Jakkie: Der UN-Sicherheitsrat: Vom Relikt des 20. Jahrhunderts zum effektiven Element der globalen Sicherheitsarchitektur.

Global Trends Analysis 02/2018: Cilliers, Jakkie: The UN Security Council: From a 20th century relic to effective security governance.

Globale Trends Analysen 01/2018: Roth, Michèle / Ulbert, Cornelia: Kooperation in einer post-westlichen Welt: Herausforderungen und Perspektiven.

Global Trends Analysis 01/2018: Roth, Michèle / Ulbert, Cornelia: Cooperation in a Post-Western World: Challenges and future prospects.