2-Fach-Bachelor Angewandte Philosophie

Beschreibung

Das Studienziel des 2-Fach-Bachelors Angewandte Philosophie besteht darin, die verschiedenen Bereiche der Philosophie an außerakademischen Berufszielen (und nicht primär an den internen Zielen des Faches Philosophie) zu orientieren. Die philosophischen Lehrinhalte werden demgemäß so aufbereitet und vermittelt, dass

  • Implikationen philosophischer Fragestellungen und ihrer Lösungsangebote für lebensweltliche, pädagogische, soziale, politische und wissenschaftliche Diskurse hervorgehoben werden und entsprechend
  • die technische und inhaltliche Kompetenz vermittelt wird, eigene und fremde Argumente in solchen Diskursen zu analysieren, zu rekonstruieren, kritisch zu bewerten und als Teilnehmer im Dialog mit anderen konstruktiv an einer Konsensfindung mitwirken zu können.

Die "Angewandte Philosophie" bedeutet demnach grundsätzlich ein entsprechend strukturiertes Herangehen an alle Bereiche der Philosophie. Darüber hinaus beinhaltet der Studiengang aber auch eine inhaltliche Profilsetzung durch seine spezifische Ausrichtung auf angewandte Philosophie im engeren Sinne des Bereichs "Angewandte Ethik".

Als wissenschaftliche Anschlussqualifikation bietet sich der 2-Fach-Master Philosophie an.

Weitere Informationen des Akademischen Beratungszentrums (ABZ) für Studieninteressierte finden Sie hier.

Prüfungsinformationen

Aktuelle Informationen zu Prüfungen

  • Im SS 2022 erfolgt die zusätzliche Anmeldung zu den mündlichen Modulprüfungen (BA-Abschlussmodule bzw. BA-Aufbaumodule (HRSGe) sowie MA-Vertiefungsmodule) bei Frau Bußhoff  im Zeitraum 16. - 20. Mai 2022. Die Anmeldung erfolgt nicht persönlich im Dienstzimmer bei Frau Bußhoff, sondern per E-Mail an yvonne.busshoff@uni-due.de.
    Bitte beachten Sie dazu unser Hinweisblatt für die mündlichen Prüfungen im Sommersemester 2022!
     
  • Den Zeitplan der mündlichen Modulprüfungen im SS 2022 zu den Modulen Kulturphil. / Theoretische & Praktische Phil. (Aufbau - sowie Abschlussmodul) / Vertiefungsmodule 2-5 / 2-Fach-BA/MA-Prüfungen finden Sie hier.

    Bitte beachten Sie, dass Sie in den BA-Abschlussmodulen (GyGe; 2-Fach-Bachelor Angewandte Philosophie) bzw. BA-Aufbaumodulen (HRSGe) Praktische- und Theoretische Philosophie sowie in den MA-Vertiefungsmodulen von zwei Prüferinnen/Prüfern zu jeweils einem Thema geprüft werden und Sie sich nach Veröffentlichung der jeweiligen Prüferkombinationen zu den Prüfungen mit den beiden Prüferinnen/Prüfern in Verbindung setzen müssen, um jeweils ein Thema abzustimmen.
     

  • Prüflinge im BA-Aufbaumodul Philosophie der Kultur beachten hierbei bitte, dass die Prüfungsthemen ausschließlich mit dem Hauptprüfer/der Hauptprüferin vereinbart werden.
     
  • Die Anmeldung und Ablegung der "mündlichen Modulabschlussprüfung" (Module 10 und 11) ist in jedem Semester möglich. Die Prüfungen finden in einem vom Fach festgelegten Prüfungskorridor statt. Die Anmeldung zur "mündlichen Modulabschlussprüfung"  erfolgt sowohl in HISinOne als auch bei der Prüfungskoordinatorin der Fakultät für Geisteswissenschaften, Frau Bußhoff.
     
  • Die Anmeldung und Ablegung der Modulabschlussprüfung "Hausarbeit" ist in jedem Semester möglich. Die Anmeldung erfolgt sowohl in HISinOne als auch über das Anmeldeformular direkt beim Prüfer/der Prüferin. Bitte melden Sie sich während der Vorlesungszeit per Anmeldeformular beim Prüfer/der Prüferin an. Abgabefrist: Die Hausarbeit muss spätestens zum Semesterende (31.03./30.09.) abgegeben werden.

Allgemeine Informationen zu Prüfungen

Ansprechperson und Informationen des Bereichs Prüfungswesen für den 2-Fach-Bachelor Angewandte Philosophie

Eine Anmeldung zu allen Modulabschlussprüfungen erfolgt im Studiengang "2-Fach-Bachelor Angewandte Philosophie" in HISinOne.
Die Art der Prüfungsanmeldung in Ihrem Studiengang entnehmen Sie bitte der nachstehenden Ausführung:

Modulabschlussprüfung Klausur

  • Modul 1:
    Die Anmeldung zur Klausur erfolgt in HISinOne.
    Anmeldezeitraum und Prüfungstermin werden rechtzeitig in jedem Wintersemester in HISinOne sowie auf der Homepage des Instituts für Philosophie angekündigt.
    Die Klausur zu Modul 1 "Basismodul Logik" (Haupttermin) findet grundsätzlich in der letzten Vorlesungswoche im Wintersemester statt. Eine Wiederholungsmöglichkeit wird in der 3. Woche der Vorlesungszeit im Sommersemester angeboten.
    Ein Rücktritt von der Klausur hat bis eine Woche vor dem Klausurtermin per Abmeldung in HISinOne zu erfolgen.
    Dauer der Klausur: 90 Minuten.

  • Module 3 und 4:
    Die Anmeldung zur Klausur erfolgt in HISinOne.
    Anmeldezeitraum und Prüfungstermin werden rechtzeitig in jedem Sommersemester in HISinOne sowie auf der Homepage des Instituts für Philosophie angekündigt.
    Die Klausur zu Modul 3 "Basismodul Theoretische Philosophie" findet grundsätzlich in der 1. Woche nach Vorlesungsende und zu Modul 4 "Basismodul Praktische Philosophie" in der 2. Woche (jeweils der Haupttermin) nach Vorlesungsende im Sommersemester statt. Eine Wiederholungsmöglichkeit der Klausur zu Modul 3 "Basismodul Theoretische Philosophie" wird in der vorletzten Woche der vorlesungsfreien Zeit im Sommersemester angeboten. Eine Wiederholungsmöglichkeit der Klausur zu Modul 4 "Basismodul Praktische Philosophie" wird in der letzten Woche der vorlesungsfreien Zeit im Sommersemester angeboten.
    Ein Rücktritt von der Klausur hat bis eine Woche vor dem Klausurtermin per Abmeldung in HISinOne zu erfolgen.
    Dauer der Klausur: 90 Minuten.

Modulteilprüfungen Essays

  • Modul 2:
    Die Anmeldung zu den Modulteilprüfungen "Essay" (Modul 2) erfolgt in HISinOne.
    Ein Rücktritt von der Prüfungsform Essay ist per Abmeldung in HISinOne nicht möglich. Sie können ohne Fehlversuch ausschließlich von der Prüfung zurücktreten, wenn Sie den ersten prüfungsrelevanten Essay nicht zur bestimmten Frist bei dem Prüfer/der Prüferin eingereicht haben.

Modulabschlussprüfung Hausarbeit

  • Module 5-8:
    Die Anmeldung zur "Hausarbeit" (Module 5 - 8) erfolgt sowohl in HISinOne als auch über das Formular "Anmeldung einer Hausarbeit". Die angemeldeten Studierenden wenden sich zur Themenvergabe bei Hausarbeiten während der Vorlesungszeit an den/die jeweilige/n Lehrende/n. Mit der Annahme des Themas gilt die Prüfung als begonnen und ein Rücktritt ist nicht mehr möglich. Abgabefrist: Die Hausarbeit muss spätestens zum Semesterende (31.03./30.09.) abgegeben werden.
    Die Modulabschlussprüfungen "Hausarbeit" der Module 5-8 können sowohl im Winter- als auch im Sommersemester absolviert werden.
    Die Hausarbeit umfasst 3.500 - 4.000 Wörter.
    Ein Rücktritt von einer Hausarbeit ist per Abmeldung in HISinOne nicht möglich. Sie können ohne Fehlversuch ausschließlich von der Prüfung zurücktreten, wenn Sie sich bis zum Vorlesungsende kein Thema bei der/dem Prüfer/in abgeholt haben.

Mündliche Modulabschlussprüfung

  • Modul 10 & Modul 11:
    Die Anmeldung zur "mündlichen Modulabschlussprüfung" (Module 10 und 11) erfolgt sowohl in HISinOne als auch bei der Prüfungskoordinatorin der Fakultät für Geisteswissenschaften, Frau Bußhoff. Bitte beachten Sie die jeweils gültigen Anmeldetermine für das Sommer- bzw. Wintersemester, die zu gegebener Zeit an dieser Stelle veröffentlicht werden!
    Zur mündlichen Prüfung kann nur zugelassen werden, wer die in dem Modulhandbuch erwähnten Voraussetzungen für die einzelnen Module erfüllt hat:
    Die Zulassung zur Modulprüfung in den Abschlussmodulen M10 und M11 setzt den erfolgreichen Abschluss der Basismodule M1-M4 voraus. Bitte drucken Sie sich als Nachweis des erfolgreichen Abschlusses Ihre Leistungsübersicht aus oder (falls Ihre Leistungen zu den Modulen 1-4 noch nicht in Ihrem QIS-Online-Account einsehbar sind) beantragen Sie beim Prüfungswesen (Frau Tenhaven) eine Bescheinigung über die erfolgreich absolvierten Basismodule 1-4.
    Die mündlichen Modulabschlussprüfungen der Module 10 und 11 können sowohl im Winter- als auch im Sommersemester absolviert werden. Bitte beachten Sie, dass Sie von zwei Prüferinnen/Prüfern zu jeweils einem Thema geprüft werden und Sie sich nach Veröffentlichung der jeweiligen Prüferkombinationen zu den Prüfungen mit den beiden Prüferinnen/Prüfern in Verbindung setzen müssen, um jeweils ein Thema abzustimmen. Nach Erstellung des Prüfungsplans durch die Prüfungskoordinatorin der Fakultät werden die Prüfungstermine unverzüglich auf der Homepage veröffentlicht.
    Das Prüfungsgespräch umfasst 30 - 45 Minuten.
    Rücktritt: Bei mündlichen Prüfungen können Sie sich bis eine Woche vor dem ersten Prüfungstag des Prüfungskorridors in HISinOne abmelden.

Studienleistungen

Die Anmeldung zu den beiden Studienleistungen "Klausur Philosophische Anthropologie" sowie "Klausur Politische-, Rechts- und Sozialphilosophie" erfolgt in HISinOne.

Infos zum E-Bereich

Allgemeine Informationen zum E-Bereich finden Sie hier.

Anmeldung zur Bachelorarbeit

Die Anmeldung zur Bachelorarbeit wird vom 'Prüfungswesen' organisiert und erfolgt über ein Antragsformular, welches das Prüfungswesen an die Studierenden ausgibt. Das Antragsformular können Sie sich ausschließlich persönlich während der Sprechstunde bei Frau Tenhaven abholen. Bitte beachten Sie die Sprechzeiten. Die zuständige Sachbearbeiterin prüft, ob die Zulassungsvoraussetzungen vorliegen, anschließend wendet sich die Studierende/der Studierende mit dem Formular an seine Prüferin/seinen Prüfer.

Prüfungsergebnisse/Ergebnisse der Studienleistungen

Im "2-Fach-Bachelor Angewandte Philosophie" (Aufnahme des Studiums ab WS 2012/13) werden vom Institut keine "Modulabschlussbescheinigungen" ausgestellt.
Ihre Prüfungsergebnisse/Ergebnisse der Studienleistungen werden von den Prüferinnen und Prüfern direkt an das 'Prüfungswesen' weitergeleitet bzw. in HISinOne eingepflegt.
 

Bitte unbedingt beachten: Nach Meldung der Ergebnisse durch die Prüfenden an das 'Prüfungswesen', kann es einige Zeit dauern bis der Eintrag im System für Sie sichtbar ist, so dass Sie Ihre Leistungsübersicht ggf. erst zu einem späteren Zeitpunkt abfragen können. Wenn Sie dringend (!) eine Leistungsübersicht benötigen, wenden Sie sich bitte direkt an das 'Prüfungswesen', Frau Tenhaven.

Prüfungsberechtigung

  • Hauptamtlich Lehrende sind i.d.R. für die Modulabschlussprüfungen aller Module der Studiengänge B.A.-Lehramt, 2-Fach-Bachelor Angewandte Philosophie (ab WS 12/13), M.A. (ab WS 12/13) sowie MEd-Studiengänge (ab WS 14/15) prüfungsberechtigt.

  • Nicht-hauptamtlich Lehrende (Lehrbeauftragte) sind nur in den Modulen prüfungsberechtigt, in denen sie eine Lehrveranstaltung anbieten.

  • Promovierte, sich in einem festen Arbeitsverhältnis mit der UDE befindliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben Prüfungsprokura für die Betreuung von Bachelorarbeiten im Fach Philosophie. Es ist darauf zu achten, dass eine(r) der beiden Gutachter(innen) professoralen Status hat oder Privatdozent/-in ist.

  • Eine Liste mit den für Abschlussarbeiten aktuell im Fach Philosophie prüfungsberechtigten Personen finden Sie hier

Regelung zum Vorziehen von Masterleistungen

Die Bachelorarbeit muss angemeldet sein, bevor Masterleistungen als Zusatzleistungen im Bachelor vorgezogen werden können. Es können maximal 30 Master-CP vorgezogen werden.

Aufbau des Studiums

M1: Basismodul Logik

  • Einführung in die Logik (VO)

Modulabschlussprüfung: Klausur (90 Min.)

M2: Basismodul Philosophische Methodik

  • Werkzeuge der philosophischen Analyse (BK)
  • Grundlagen der philosophischen Texterarbeitung (BK)

2 Modulteilprüfungen: 2 Essays je Modulteilprüfung

M3: Basismodul Theoretische Philosophie

  • Einführung in die Theoretische Philosophie (VO)
  • Einführung in die Erkenntnistheorie (BK)

Modulabschlussprüfung: Klausur (90 Min.)

M4: Basismodul Praktische Philosophie

  • Einführung in die Praktische Philosophie I: Normative Ethik und Metaethik (BK)
  • Einführung in die Praktische Philosophie II: Angewandte Ethik, Politische Philosophie, Rechtsphilosophie, Handlungstheorie (VO)

Modulabschlussprüfung: Klausur (90 Min.)

M5: Aufbaumodul Theoretische Philosophie

  • Philosophische Anthropologie (VO)
    • Studienleistung: Klausur
  • Aufbaukurs zur Philosophie der Person (AK)

 Neben der Vorlesung und dem Aufbaukurs ist ein Seminar zu belegen. Zur Wahl stehen:

  • a) SE zur Erkenntnistheorie/ Wissenschaftstheorie ODER
  • b) SE zur Philosophie des Geistes ODER
  • c) SE zur Ontologie/Metaphysik

Modulabschlussprüfung: Hausarbeit (3500-4000 Wörter)

M6: Aufbaumodul Praktische Philosophie

  • Politische-, Rechts- und Sozialphilosophie (VO)
    • Studienleistung: Klausur
  • Aufbaukurs zur Normativen Ethik (AK)

 Neben der Vorlesung und dem Aufbaukurs ist ein Seminar zu belegen. Zur Wahl stehen:

  • a) SE zur Metaethik ODER
  • b) SE zur Angewandten Ethik ODER
  • c) SE zur Politischen Philosophie/ Sozialphilosophie

Modulabschlussprüfung: Hausarbeit (3500-4000 Wörter)

M7: Aufbaumodul Angewandte Ethik

  • SE zur Angewandten Ethik
  • SE zur Angewandten Ethik

Modulabschlussprüfung: Hausarbeit (3500-4000 Wörter)

M8: Aufbaumodul Philosophie der Kultur

  • Aufbaukurs Religionsphilosophie (AK)

Neben dem Aufbaukurs ist ein Seminar zu belegen. Zur Wahl stehen:

  • a) SE zur Kulturphilosophie/Ästhetik ODER
  • b) SE zur Sprachphilosophie

Modulabschlussprüfung: Hausarbeit (3500-4000 Wörter)

Wahl: Entweder M10 oder M11 M10: Abschlussmodul Theoretische Philosophie

  • SE aus dem Bereich der Theoretischen Philosophie
  • SE aus dem Bereich der Theoretischen Philosophie

Modulabschlussprüfung: Mündliche Prüfung (30-45 Min.)

Wahl: Entweder M10 oder M11 M11: Abschlussmodul Praktische Philosophie

  • SE aus dem Bereich der Praktischen Philosophie
  • SE aus dem Bereich der Praktischen Philosophie

Modulabschlussprüfung: Mündliche Prüfung (30-45 Min.)

Bachelorarbeit

Wahl: Im Fach Philosophie oder im zweiten Fach des 2-Fach Bachelors.

Soll in der Regel 60 Seiten nicht überschreiten

Wichtige Anmerkungen

* In den Modulen M5 „Aufbaumodul Theoretische Philosophie“ und M6 „Aufbaumodul Praktische Philosophie“ ist jeweils neben
der Vorlesung und dem Aufbaukurs nur ein Seminar zu belegen.
** In Modul M8 „Aufbaumodul Philosophie der Kultur“ ist neben dem Aufbaukurs nur ein Seminar zu belegen.
*** Es ist ein Modul aus den Modulen M10 „Abschlussmodul Theoretische Philosophie“ und M11 „Abschlussmodul Praktische
Philosophie“ zu wählen.