Studienangebot

Banner

Studiengang

Philosophie (2-Fach-M.A.)

Studienort

Campus Essen

Regelstudienzeit

4 Semester

Der Studiengang wird auch als Teilzeitstudium angeboten;
Regelstudienzeit 6 Semester.

Studienbeginn

Wintersemester

Studienabschluss

Master of Arts (M.A.)

Akkreditiert durch die Agentur ZEvA bis zum Ablauf des Studienjahres 2018/19.

Beschreibung

Im Zwei-Fach Master-Studiengang mit dem Studienfach „Philosophie“ erwerben die Studierenden fachliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden in der Wissenschaft Philosophie auf hohem akademischem Niveau. Die Studierenden werden in die Lage versetzt, philosophische Problemstellungen und Lösungsansätze in ihrer historischen Genese und systematischen Ausdifferenzierung auf dem akademischen Niveau der Fachwissenschaft zu beschreiben, zu erläutern und kritisch zu bewerten. Sie erreichen dabei den aktuellen Stand der wissenschaftlichen Forschung und sind in der Lage, im Diskurs bzw. der souveränen Auseinandersetzung mit der Fachliteratur auch eigenständige Antworten zu klassischen und aktuellen Fragestellungen in den jeweiligen philosophischen Teildisziplinen zu entwickeln.

Der Studiengang vermittelt insbesondere die folgenden Kompetenzen:

  • Die Studierenden verfügen über vertiefte Kenntnisse der wesentlichen historischen Stationen und systematischen Themenkomplexe der Philosophie von der Antike bis zur Gegenwart (vertiefte Sachkompetenz).
  • Sie sind zur Interpretation komplexer philosophischer Probleme und Themen fähig (vertiefte hermeneutische Kompetenz).
  • Die Studierenden sind in der Lage, besonders komplexe Begründungs- und Argumentationsstrategien nachzuvollziehen und selber aktiv zu entwickeln (vertiefte Reflexions- und Argumentationskompetenz).
  • Sie verfügen über fortgeschrittene Fähigkeiten, Texte auf deren
    begrifflichen Gehalt, ihre Begründungsstruktur und ihr argumentatives Gelingen hin zu überprüfen (vertiefte Begriffs- und hermeneutische Kompetenzen).
  • Die Studierenden besitzen die Fähigkeit, sprachliches Lernen und Philosophieren miteinander zu verknüpfen (Transformationskompetenz).
  • Die Studierenden sind in der Lage, die eigene Rolle als Lehrerin oder Lehrer zu reflektieren (Selbstreflexionskompetenz).
  • Die Studierenden sind in der Lage, sich in ausgewählten Gebieten der Theoretischen und Praktischen Philosophie an der aktuellen Forschung zu beteiligen (bereichsspezifische Forschungskompetenz).
  • Die Studierenden verfügen über die Kompetenz, philosophische Forschungsergebnisse größeren Umfangs und höherer Komplexität wissenschaftlich zu erarbeiten und adäquat schriftlich zu präsentieren (fortgeschrittene Forschungskompetenz).

Der erfolgreich bestandene Master-Abschluss befähigt darüber hinaus zur Promotion.

Fächerkombinationen

Der 2-Fach-Master-Studiengang "Philosophie" ist mit jedem 2-Fach-Master-Studiengang der Fakultät für Geisteswissenschaften kombinierbar:

* Die Kombination von "Philosophie" mit "Literatur und Medienpraxis" ist nur im Vollzeitstudium möglich. Alle anderen Fächer lassen sich im Vollzeit- und Teilzeitstudium kombinieren.

nach oben

Studienverlauf

Studienverlauf und Modul-Inhalte

Es sind insgesamt 5 Module (plus Masterarbeitsmodul) zu absolvieren. Für die Vertiefungsmodule I & II sowie das Schwerpunktmodul III sind von den vier inhaltlichen Ausrichtungen a) bis d) drei verschiedene Ausrichtungen zu wählen; also beispielsweise im Modul I die Ausrichtung a), im Modul II die Ausrichtung c) und im Modul III die Ausrichtung b).


Vertiefungsmodule I
I a): Person und Geist
I b): Erkenntnis, Wissenschaft und Sprache
I c): Moralphilosophie, Angewandte Ethik, Politische Philosophie
I d): Ästhetik, Kultur- und Sozialphilosophie

Vertiefungsmodule II
II a): Person und Geist
II b): Erkenntnis, Wissenschaft und Sprache
II c): Moralphilosophie, Angewandte Ethik, Politische Philosophie
II d): Ästhetik, Kultur- und Sozialphilosophie

Schwerpunktmodule III
III a): Person und Geist
III b): Erkenntnis, Wissenschaft und Sprache
III c): Moralphilosophie, Angewandte Ethik, Politische Philosophie
III d): Ästhetik, Kultur- und Sozialphilosophie

Selbststudiumsmodul IV

Forschungsmodul V

Masterarbeitsmodul VI (wenn für dieses Fach entschieden)

Prüfungen/ECTS-Credits

Im 2-Fach-Master-Programm der Fakultät für Geisteswissenschaften sind insgesamt 120 ECTS-Credits zu erwerben. Davon entfallen

  • 45 ECTS-Credits auf die studienbegleitend geprüften fachspezifischen Module in jedem Studienfach und 
  • 30 ECTS-Credits auf die Master-Arbeit.

Die/der Studierende legt mit der Anmeldung zur Master-Arbeit fest, in welchem Studienfach sie/er die Master-Arbeit anfertigt. Zur Master-Arbeit im Studienfach Philosophie kann nur zugelassen werden, wer in beiden Studienfächern die Module abgeschlossen hat, die gemäß den Studienplänen in den ersten zwei Semestern abgeschlossen werden sollen. Die Bearbeitungszeit für die Arbeit beträgt 23 Wochen.

Informationsmaterial

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Instituts.

nach oben

Zugang zum Studium

Zugangsvoraussetzungen

Erfolgreicher Abschluss des Studienfachs „Angewandte Philosophie“ im Zwei-Fach-Bachelor-Studiengang an der Universität Duisburg-Essen oder eines gleichwertigen oder vergleichbaren Studiengangs im Bereich der Philosophie.
Die Gesamtnote des Abschlusses nach Satz 1 muss in der Regel mindestens 2,50 oder besser sein.

Die Feststellung der Gleichwertigkeit trifft der Prüfungsausschuss. Er legt für Absolvent/-innen einschlägiger Studiengänge fest, welche zusätzlichen Prüfungsleistungen bis zu welchem Zeitpunkt erbracht werden müssen. In begründeten Einzelfällen entscheidet der Prüfungsausschuss über die Ausnahme von der geforderten Mindestnote. Bei der Entscheidung sind insbesondere die Höhe der Abweichung von der Mindestnote, die Benotung der Abschlussarbeit mit der Note „gut“ oder besser, die Studiendauer sowie herausragende Einzelleistungen im Studienschwerpunkt maßgebend.

Als gleichwertig angesehen wird in der Regel ein mindestens dreijähriger einschlägiger Studiengang mit einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss und einem Gesamtworkload von mindestens 180 Credits im Bereich der Philosophie.

Für Studieninteressierte mit extern erworbenem Studienabschluss ist es zwingend notwendig, sich vor der Einschreibung mit einem der betreffenden Fachvertreter/-innen in Verbindung zu setzen.
Ansprechpartner zur Master-Einschreibung
Bescheinigung zur Vorlage beim Studierendensekretariat

Zulassung

Bei Vorlage o.a. Zugangsvoraussetzungen ist dieser Studiengang zulassungsfrei. Die Einschreibung erfolgt während der Einschreibungsfrist im Einschreibungswesen am Campus Essen. Die Einschreibungen in Master-Studiengänge sind bis Vorlesungsende möglich.
[Formular]

Studieninteressierte aus Nicht-EU-Ländern bewerben sich beim 
Akademischen Auslandsamt des Campus Essen.

Sprachkenntnisse

Die Lehrsprache an der Universität Duisburg-Essen ist Deutsch (außer in den englischsprachigen Studiengängen). Deshalb müssen Sie über gute deutsche Sprachkenntnisse verfügen, wenn Sie erfolgreich studieren wollen. Die Mehrheit der ausländischen Studienbewerber muss vor Beginn des Studiums die "Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang" (DSH 2-Niveau; von einigen Ausnahmen abgesehen) bestehen.

  • Bildungsinländer (Personen, die ihre Hochschulreife in Deutschland oder an einer deutschen Schule im Ausland erworben haben) benötigen keinen besonderen Nachweis der Deutschkenntnisse.
  • Bürger/-innen eines EU-Mitgliedslandes (und Bürger/-innen Islands, Liechtensteins, Norwegens) oder deutsche Staatsangehörige mit ausländischem Bildungsabschluss sowie
  • Bürger/-innen eines Staates außerhalb der EU mit einer ausländischen Hochschulzugangsberechtigung müssen vor Beginn des Studiums die "Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang" (DSH 2-Niveau) oder den TestDaF (TDN 4) bestehen.

Informationen zur Deutschen Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH)

Weitere Sprachkenntnisse

Im Studienfach Philosophie werden die Lehr-/Lernformen entsprechend den Hinweisen im Modulhandbuch in deutscher oder englischer Sprache durchgeführt.

Studienbegleitende Auslandsaufenthalte

Keine verpflichtenden Auslandsaufenthalte, ein Auslandssemester ist begrüßenswert.

Wenn das Studienfach „Philosophie“ mit dem Studienfach „Niederländische Sprache und Kultur“ kombiniert wird, ist das 3. Semester in Gänze an der Radboud Universiteit Nijmegen zu studieren.

nach oben

Berufspraktische Tätigkeiten

Pflicht?

Keine Pflichtpraktika.
Es wird allen Studierenden dringend empfohlen, Praktikumserfahrungen im Zusammenhang mit Berufs- und Zukunftsvorstellungen zu sammeln.

nach oben

Berufsmöglichkeiten/Arbeitsmarkt

Mit den erfolgreich abgeschlossenen Prüfungen und der erfolgreich abgeschlossenen Master-Arbeit weisen die Studierenden nach, dass sie sich detaillierte und vertiefte Kenntnisse und analytische Fähigkeiten und Methoden angeeignet haben, die Zusammenhänge ihres Studienfachs überblicken und die Fähigkeit besitzen, selbstständig wissenschaftlich zu arbeiten und dabei wissenschaftliche Methoden und Erkenntnisse des Studienfachs zur Problemlösung anzuwenden.

Informationssystem Studienwahl und Arbeitsmarkt [Isa]

nach oben

Kontakt und Beratung

Fakultät

Fakultät für Geisteswissenschaften am Campus Essen

Abteilung/Institut

Institut für Philosophie

Fachberatung des Studiengangs (Lehrende)

apl. Prof. Dr. Bernd Gräfrath
(zuständig für die Anerkennung von Studienleistungen
und für die Ausstellung von Gleichwertigkeitsbescheinigungen)
R12 V04 D91
Tel.: 0201/183-3484
Sprechzeiten: Di 14:00 - 15:00 Uhr

Dr. Susanne Hiekel
R12 V04 D17
Tel.: 0201/183-2956
Sprechzeiten: Di 15:00 - 16:00 Uhr

Dr. Miguel Hoeltje
R12 V04 D89
Tel.: 0201/183-2671
Sprechzeiten: siehe LSF

Fachschaftsvertretung (Studierende)

Fachschaft Geschichte, Philosophie, Theologie
WST-C.00.06
Sprechzeiten: siehe Internet
Webseite der Fachschaft

nach oben

Weitere Studiengänge in vergleichbaren Bereichen

- Unterrichtsfach Praktische Philosophie im Lehramt an Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschulen
- Unterrichtsfach Philosophie/Praktische Philosophie im Lehramt an
Gymnasien/Gesamtschulen

nach oben