Dr. Stefanie Kötter-Mathes ist wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Arbeitsgruppe Bildungsforschung am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Duisburg-Essen.

Bildungswissenschaften / Institut für Pädagogik
Anschrift
Universitätsstraße 2
45141 Essen
Raum
S06 S06 C14
Telefon
Telefax

Funktionen

  • Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in, Institut für Erziehungswissenschaft

Die folgenden Publikationen sind in der Online-Universitätsbibliographie der Universität Duisburg-Essen verzeichnet. Weitere Informationen finden Sie gegebenenfalls auch auf den persönlichen Webseiten der Person.

    Artikel in Zeitschriften

  • Kötter-Mathes, Stefanie; van Ackeren, Isabell; Maag Merki, Katharina
    Streitthema Abitur : Zwischen landesweiter Vereinheitlichung und bundesweiter Heterogenität
    In: Pädagogik (2020) Nr. 9, S. 42 - 45
    ISSN: 0933-422X
  • Abstracts

  • Kötter-Mathes, Stefanie; Kühn, Svenja Mareike
    Lösungs-, Korrektur und Bewertungsrichtlinien : Ein bislang vernachlässigter Aspekt in der Aufgabenqualitätsdiskussion
    In: Aufgaben als Schlüssel zur Kompetenz: Internationale Tagung ; 19. - 21. März 2015 in Brugg-Windisch / Tagung "Aufgaben als Schlüssel zur Kompetenz" ; Brugg-Windisch, 19.-21.03.2015 (2015) S. 100
  • Beiträge in Sammelwerken und Tagungsbänden

  • Mathes, Stefanie; Kühn, Svenja Mareike
    „… dann kommt alles auf die Korrekturanleitungen an …“. : Eine empirische Annäherung an ein (bislang) weitgehend vernachlässigtes Forschungsfeld
    In: Aufgaben als Schlüssel zur Kompetenz: Didaktische Herausforderungen, wissenschaftliche Zugänge und empirische Befunde / Keller, Stefan; Reintjes, Christian (Hrsg.) 2016, S. 169 - 178
    ISBN: 978-3-8309-3421-9; 978-3-8309-8421-4
  • Dissertation

  • Kötter-Mathes, Stefanie;
    Leistungsbeurteilung in zentralen Prüfungen : Lehrkräftewahrnehmungen der landesweit vorgegebenen Erwartungshorizonte im Prüfungsfach Deutsch
    Wiesbaden (2020) XXII, 445 Seiten
    (Educational governance ; 51)
    ISBN: 978-3-658-31223-7
  • Poster / Posterbeiträge

  • Mathes, Stefanie; Kühn, Svenja Mareike;
    Und was kommt an? : Analysen zur Steuerungswirkung einheitlicher Korrektur- und Bewertungsvorgaben in zentralen Abschlussprüfungen
    Räume für Bildung. Räume der Bildung ; 25. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) ; Kassel, 13.03.-16.03.2016,
    Kassel (2016)
  • Mathes, Stefanie; Kühn, Svenja Mareike;
    Leistungsbeurteilung in zentralen Prüfungen : Eine qualitative Studie zur Wahrnehmung, Reflexion und Nutzung einheitlicher Bewertungsvorgaben
    Zwischen empirischen Daten und unterrichtspraktischer Relevanz – Publizieren in den Fachdidaktiken und Bildungswissenschaften ; Nachwuchstagung der 3. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) ; Bochum, 9.-10.03.2015,
    Bochum (2015)
  • Vorträge

  • Mathes, Stefanie; Kühn, Svenja Mareike;
    Gleiche Aufgaben, gleiche Bewertungsvorgaben, gleiche Chancen für alle? : Potenziale und Risiken zentraler Abschlussprüfungen
    Erwartungswidriger Bildungserfolg über die Lebensspanne ; 4. Tagung der „Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung ; Berlin, 7.-11. März 2016,
    Berlin (2016)

Aktuelle Informationen für Studierende

Liebe Studierende,

auch im WiSe 21/22 finden meine Seminare digital gestützt in Form von virtuellen Präsenzsitzungen und asynchronen Einheiten statt. Ich werde den über das LSF zugelassenen Studierenden vor dem Veranstaltungsbeginn die notwendigen Moodle-Zugangsdaten per Mail zukommen lassen.
Die Sprechstunde findet bis auf weiteres telefonisch statt, bitte vereinbaren Sie hierfür per Mail einen Termin mit mir. Sie können mich zum verabredeten Zeitpunkt über meine dienstliche Telefonnummer erreichen: 0201 / 183-6226.

Vielen Dank für Ihre Mitwirkung, bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße
Stefanie Kötter-Mathes

Sprechstunde

Die Sprechstunde wird bis auf Weiteres als Telefon- oder Videosprechstunde angeboten und erfolgt ausschließlich nach vorheriger Anmeldung und Terminabsprache per E-Mail.

Vita

seit 05/2020 Mitarbeit im Rahmen der wissenschaftlichen Begleitforschung des Schulversuchs Talentschulen
01/2020 Promotion Dr. phil. (summa cum laude)
Dissertationsthema: Leistungsbeurteilung in zentralen Prüfungen. Lehrkräftewahrnehmungen der landesweit vorgegebenen Erwartungshorizonte im Prüfungsfach Deutsch
Gutachterinnen: Prof. Dr. Isabell van Ackeren (Universität Duisburg-Essen), Prof. Dr. Katharina Maag Merki (Universität Zürich)
04/2016 - 05/2016 Forschungsaufenthalt am Cambridge Assessment auf Einladung von Prof. Tim Oates und Dr. Irenka Suto, University of Cambridge, Großbritannien

11/2014 - 11/2016

Mitarbeit im DFG-Projekt „Konfiguration und professionelle Nutzung kriterialer Bewertungsvorgaben in zentralen Abschlussprüfungen“

seit 11/2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin Universität Duisburg-Essen, Fakultät für Bildungswissenschaften, AG Bildungsforschung, Lehrstuhl für Bildungssystem- und Schulentwicklungsforschung

10/2014

Erstes Staatsexamen für das Lehramt am Berufskolleg (Universität Duisburg-Essen)

10/2012 – 02/2014

Mitarbeit im Essener Schülerhilfeprojekt (Universität Duisburg Essen, Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Essen e.V.)

08/2012 – 06/2014

Honorarkraft im LRS-Projekt der Stadt Duisburg (GGS Gartenschule Duisburg)

10/2009 – 10/2014

Studium der Germanistik und Wirtschaftswissenschaften für das Lehramt am Berufskolleg (Universität Duisburg-Essen)

06/2009

Allgemeine Hochschulreife (Humboldtgymnasium Solingen)

 

Publikationen

Kötter-Mathes, S. & van Ackeren, I. (angenommen). Vergleichbare Prüfungsanforderungen und Noten? – Weiterhin eine zentrale Herausforderung. Empirische Befunde zur bundesweiten Vergleichbarkeit zentraler Prüfungsstrukturen. Friedrich Jahresheft 2022.

Kötter-Mathes, S. (2020). Leistungsbeurteilung in zentralen Prüfungen. Lehrkräftewahrnehmungen der landesweit vorgegebenen Erwartungshorizonte im Prüfungsfach Deutsch. Wiesbaden: Springer VS.

Kötter-Mathes, S., van Ackeren, I. & Maag Merki, K. (2020). Streitthema Abitur. Zwischen landesweiter Vereinheitlichung und bundesweiter Heterogenität. PÄDAGOGIK, 9, 42-45.

Mathes, S. & Kühn, S.M. (2016). „… dann kommt alles auf die Korrekturanleitungen an …“. In S. Keller & C. Reintjes (Hrsg.), Aufgaben als Schlüssel zur Kompetenz. Didaktische Herausforderungen, wissenschaftliche Zugänge und empirische Befunde (S. 169-178). Münster: Waxmann.

Vorträge

Beckmann, L., Kötter-Mathes, S., Klein, E. D. & Rutter, S. (2021). Teachers’ Assessment of Leadership Practices and Shared Goal Orientations in Schools Serving Disadvantaged Communities. Vortrag im Rahmen der ECER 2021, Genf.

Beckmann, L., Kötter-Mathes, S., Rutter, S. & Scholten-Akoun, D. (2021). Talentschulversuch NRW - ein erster Überblick aus Sicht des wissenschaftlichen Evaluationsteams. Vortrag im Rahmen der Tagung "Zukunft Bildungschancen", Universität zu Köln.

Kötter-Mathes, S. (2021). Funktionen von und Anforderungshinweise an Bewertungshinweise. Vortrag im Rahmen der Fortbildungsreihe des Landesinstituts für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt (LISA), Halle.

Mathes, S. (2019). Leistungsbeurteilung in zentralen Prüfungen. Posterbeitrag am Tag der Bildungsforschung des Interdisziplinären Zentrums für Bildungsforschung der Universität Duisburg-Essen, Essen.

Mathes, S. & Kühn, S.M. (2016). Und  was  kommt  an? Analysen zur Steuerungswirkung einheitlicher Korrektur- und Bewertungsvorgaben in zentralen Abschlussprüfungen. Posterpräsentation im Rahmen des 25. Kongresses der "Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft" (DGfE) an der Universität Kassel.

Mathes, S. & Kühn. S.M. (2016). Gleiche Aufgaben, gleiche Bewertungsvorgaben, gleiche Chancen für alle? Potenziale und Risiken zentraler Abschlussprüfungen. Vortrag im Rahmen der 4. Tagung der „Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung“ (GEBF) an der Freien Universität Berlin.

Mathes, S. & Kühn, S.M. (2015). Lösungs-, Korrektur und Bewertungsrichtlinien. Ein bislang vernachlässigter Aspekt in der Aufgabenqualitätsdiskussion. Einzelvortrag im Rahmen der Tagung "Aufgaben als Schlüssel zur Kompetenz" an der Pädagogischen Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz, Brugg.

Mathes, S. & Kühn, S.M. (2015). Leistungsbeurteilung in zentralen Prüfungen. Eine qualitative Studie zur Wahrnehmung, Reflexion und Nutzung einheitlicher Bewertungsvorgaben. Posterpräsentation im Rahmen der Nachwuchstagung der 3.Tagung der „Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung“ (GEBF) an der Ruhr-Universität Bochum.

Workshops

Kötter-Mathes, S., Beckmann, L. & Jenke, A. (2021). Unterricht während der Covid-19-Pandemie: Herausforderungen und Strategien in Bezug auf Distanzlernen an Schulen in sozialräumlich deprivierter Lage. Workshop im Rahmen der Herbstschule "Heterogenität in Schule und Unterricht" an der Universität Duisburg-Essen

Kötter-Mathes, S. (2021). Heterogenität als Herausforderung für eine objektive Beurteilung: Inwiefern sind Erwartungshorizonte geeignete Hilfsmittel? Workshop im Rahmen der Herbstschule "Heterogenität in Schule und Unterricht" an der Universität Duisburg-Essen.