Weitere Preisträger der Universität Duisburg-Essen

Weitere Preisträger der Universität Duisburg-Essen 2017

Professor Gerd Heusch
Direktor des Instituts für Pathophysiologie der Medizinischen Fakultät wurde erneut mit zwei hohen Auszeichnungen geehrt.

Die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie verlieh ihm auf ihrer Jahrestagung in Mannheim ihre höchste wissenschaftliche Auszeichnung, die Carl Ludwig Ehrenmedaille, für seine langjährigen grundlegenden Arbeiten zur Pathophysiologie der Koronaren Herzkrankheit sowie für deren Translation in die Klinik.

Die American Physiological Society ehrte den Wissenschaftler auf ihrer Jahrestagung in Chicago mit dem Carl Wiggers Award für seine grundlegenden Arbeiten zur Kardioprotektion.

Pressemitteilung der UDE

Prof. Dr. Dr. h.c. Gerd Heusch
erhält den Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen.

Für seine Verdienste in der Herzinfarktforschung erhielt er bereits das Bundesverdienstkreuz am Bande, nun wurde Prof. Dr. Dr. h.c. Gerd Heusch von der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen (UDE) erneut für seine Arbeit in diesem Bereich ausgezeichnet: Ministerpräsidentin Hannelore Kraft verlieh ihm den Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen.

Pressemitteilung der UDE

Dr.-Ing. Patrick S. Kurzeja
wurde in das Junge Kolleg der NRW-Akademie der Wissenschaften und der Künste aufgenommen.

Ein hervorragender junger Physiker der Universität Duisburg-Essen (UDE), Dr.-Ing. Patrick S. Kurzeja (31), wurde jetzt in das Junge Kolleg der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste berufen.

Pressemitteilung der UDE