Berichte

ProDaZ Journal

Ausgewählte Einblicke in die ProDaZ-Arbeit Über das ProDaZ Journal

Das ProDaZ-Journal liefert eine Auswahl an Berichten und weiteren Einblicken in die ProDaZ-Arbeit und erscheint von nun an halbjährlich.

Ausgabe 1 (1/2019)

  • Sprachbildung im Fach Mathematik: Eine Lehr- und Forschungskooperation zwischen Mathematikdidaktik und ProDaZ
    (von Dr. Susanne Guckelsberger, Prof. Dr. Florian Schacht)
  • RapPro – Sprachförderung durch Rap: Aufnahmetag an der Gesamtschule Weiherheide zum Abschluss der Unterrichtsreihe „Wegbeschreibung“
    (von  Janina Bach, Moritz Jäger, Jan Strobl)
  • Projekt „Lehrmaterialien für Willkommensklassen“
    (von Katrin Günther, Jan Strobl)
  • Jahresverbundtreffen der BiSS-Mathematik-Verbünde Essen, Dortmund und Köln
    (von Dr. Stefanie Jahn)
Zur Ausgabe 1

Erscheint nach den Sommerferien Ausgabe 2

Im nächsten ProDaZ-Jorunal:

Am 23. November 2018 fand das Treffen des "Netzwerk Herkunftssprachlicher Unterricht (HSU)" in Kooperation mit KoMBi (Universität Hamburg) und dem InZentIM (Universität Duisburg-Essen) erfolgreich am Campus Essen statt. Im nächsten ProDaZ-Journal finden Sie die Dokumentation der Veranstaltung von Tülay Altun.

ProDaZ ist angesiedelt am Institut für Deutsch als Zweit- und Fremdsprache und wird gefördert von der Stiftung Mercator