LeVi - Lernen für Vielfalt

Bei dem Projekt „Lernen für Vielfalt“ handelte es sich um ein Projekt des Instituts für Deutsch als Zweit- und Fremdsprache der Universität Duisburg-Essen und der RuhrFutur gGmbH, das durch die Stiftung Mercator vom Oktober 2015 bis Dezember 2017 gefördert wurde.

„LeVi“ diente der Weiterqualifizierung von Lehrkräften für das Unterrichten von neu zugewanderten Schülerinnen und Schülern. Dabei handelte es sich um ein Maßnahmenpaket, welches sich sowohl speziell an Lehrerinnen und Lehrer richtete, als auch Elemente beinhaltete, die dem Ausbau von Qualifizierungsmaßnahmen für ebendiese Gruppe diente.

Der folgenden Gesamtdokumentation können Sie Inhalte und die Erfahrungen von LeVi entnehmen. Außerdem sind hier bereits erste Ergebnisse aus der Evaluation der einzelnen Projektbausteine dokumentiert.

Dem Flyer können Sie LeVi-Angebote entnehmen, die im Projekt ProDaZ bestehen bleiben.

Besonders aufmerksam möchten wir Sie auf die Lehr- und Lernmaterialsammlung DaZ/DaF machen, die Dank der Lehrwerksammlung aus dem Projekt LeVi entstand. Die Präsenzbibliothek umfasst aktuelle Lehrwerke und Lernmaterialien verschiedener Schulfächer und Schulformen, sowie Fachliteratur, die für das Unterrichten im Bereich Deutsch als Zweit- Fremdsprache und für den Bereich neu zugewanderte Schüler/innen relevant sind.

Weitere Informationen dazu entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Lehr- und Lernmaterialsammlung DaZ/DaF

Öffnungszeiten:
Montags 16:00 bis 18:00 Uhr & Mittwochs 10:00 bis 12:00 Uhr.
Ort: Universität Duisburg-Essen, Campus Essen, R09 S04 B08

Flyer

Ansprechpartner*innen

ProDaZ ist angesiedelt am Institut für Deutsch als Zweit- und Fremdsprache und wird gefördert von der Stiftung Mercator