Das Lehrforschungssemester an der UDE

Hintergrund und Ziele

Das Lehrforschungssemester ist eine Variante des Forschungssemesters.

Die UDE hat das Lehrforschungssemester 2019 eingeführt, um engagierte Lehrende mit zeitlichen und gedanklichen Freiräumen bei der evidenzbasierten Weiterentwicklung ihrer Lehre zu unterstützen.

Lehrende erhalten die Möglichkeit, anstelle ihrer regulären Lehrverpflichtung die (eigene) Lehre und das studentische Lernen systematisch zu beforschen,

  • um implizite Annahmen und Theorien kritisch hinterfragen zu können,
  • Ansätze zur Weiterentwicklung systematisch abzuleiten und
  • einen Beitrag zum fachkollegialen Diskurs an der UDE und darüber hinaus zu leisten (u. a. in Journals, siehe hierzu eine Liste möglicher Publikationsorgane)

Zugänge zur Lehrforschung

Das Lehrforschungssemester basiert auf dem Konzept des Scholarships of Teaching and Learning, das in den 1990er Jahren zunächst im englischsprachigen Raum entstand und seit den 2010er Jahren auch zunehmend an deutschen Universitäten Verwendung findet.

Die Beforschung von Lehre ist dabei keineswegs auf bildungswissenschaftliche Disziplinen beschränkt, sondern kann aus einer Vielzahl verschiedener Fachrichtungen bzw. -perspektiven erfolgen. Unterschieden werden können

  • Lehrforschung als Selbstbeforschung (anhand eigener Lehrveranstaltungen), bspw. zum Lern- und Studienerfolg oder zur Kompetenzorientierung im Allgemeinen
  • fachbezogene Lehrforschung (Kompetenzentwicklung in der Disziplin), bspw. zur domänenspezifischen Anwendung von Lehrformaten und -methoden
  • disziplinäre Zugänge zur Hochschulforschung (Lehrforschung als Hochschulforschung) , bspw. zur Entwicklung disziplinspezifischer Traditionen in der Gestaltung von Curricula und Lehrveranstaltungen

Beantragung

Die Beantragung des Lehrforschungssemesters erfolgt über die/den Dekan*in bei dem Rektor.

Es ist das Antragsformular der Verwaltung zu nutzen. Als Variante des Forschungssemesters nach §40 Abs. 1 HG ist im Antrag das lehrbezogene Forschungsvorhaben auszuführen.

Die Einreichung der Anträge muss mindestens sechs Monate vor dem geplanten Lehrforschungssemester erfolgt sein. Es gelten die in Form eines Merkblatts zusammengefassten Hinweise der Verwaltung.

Ansprechpartner*innen

Das ZHQE steht den Lehrenden bei allen inhaltlichen, didaktischen und methodischen Fragestellungen zur Seite.

Dr. Nicole Auferkorte-Michaelis
Tel.: 0203/379-7006
nicole.auferkorte-michaelis@uni-due.de 

​​Patrick Hintze, M.A.
Tel.: 0203/379-7027
patrick.hintze@uni-due.de

Die UDE fördert Lehr-Lern-Innovationen

Das Lehrforschungssemester kann mit anderen Förderungen, wie etwa einem Projekt im Programm "Lehr-Lern-Innovationen an der UDE" kombiniert werden. Die Ausschreibungen werden jeweils im Oktober veröffentlicht.