Lehr-Lern-Innovationen

Ausschreibungen

Lehrende, die Ihre Lehrpraxis oder ein Curriculum weiterentwickeln möchten, haben jährlich die Möglichkeit sich für eine Förderung in den Förderlinien Lehre konkret, Lehre divers und Lehre digital (15.000 Euro), auf ein Fellowship für Innovationen in der digitalen Hochschullehre (50.000 Euro) oder für eine Anschubförderung zur Curriculumentwicklung (80.000 Euro) zu bewerben. Die beiden letztgenannten Programme werden direkt aus Mitteln des Landes finanziert (siehe Förderhinweis). Die Ausschreibung für die Kohorte 2022 läuft noch bis zum 25.11.2021.

Weiter zur aktuellen Ausschreibung

Lehrforschungssemester

Mit dem Lehrforschungssemester schafft die Universität zeitliche und gedankliche Freiräume zur Beforschung und Weiterentwicklung von Lehre. Lehrende erhalten die Möglichkeit, anstelle ihrer regulären Lehrverpflichtung die (eigene) Lehre und das studentische Lernen systematisch zu beforschen. Das Lehrforschungssemester ist eine Variante des Forschungssemesters und kann mit der Projektförderung des Lehr-Lern-Innovationsprogramms kombiniert werden.

Weiter zum Lehrforschungssemester

Lehrwerkstatt Online

Mit den geförderten Projekten stärkt die UDE zugleich die Sichtbarkeit guter Praxis in der Hochschulöffentlichkeit. Die Projektergebnisse werden mit Unterstützung des Zentrums für Hochschulqualitätsentwicklung multimedial aufbereitet und in das Portal Lehrwerkstatt Online der UDE eingestellt.

Noch keine Idee für ein Projekt? In der Lehrwerkstatt Online finden Sie viele Praxisbeispiele. Lassen Sie sich inspirieren!

Weiter zur Lehrwerkstatt Online

Ansprechpartner*innen des Förderprogramms


Dr. Nicole Auferkorte-Michaelis
Tel.: 0203/379-7006
nicole.auferkorte-michaelis@uni-due.de 

​​Dr. Patrick Hintze
Tel.: 0203/379-7027
patrick.hintze@uni-due.de

Wir sind Mitglied des Netzwerks Scholarship of Teaching and Learning (SoTL).
Mehr Informationen zum Netzwerk und dem SoTL-Ansatz erhalten Sie hier.

Programmrunde 2021

Die Programmrunde wurde im Oktober 2020 ausgeschrieben. Eine Jury wählte daraufhin 12 aus 25 Vorhaben aus. Darunter befanden sich zehn Projekte in den Förderlinien Lehre konkret, Lehre divers und Lehre digital mit einer Förderung von jeweils bis zu 15.000 Euro und erstmalig ein Fellowship für Innovationen in der digitalen Hochschullehre (50.000 Euro) sowie eine Anschubförderung für die Curriculumentwicklung (80.000 Euro). Grundlage für die Entscheidung waren Interessensbekundungen und Video-Pitches (nur Fellowship und Curriculum-Förderung), in denen die Vorhaben pointiert dargestellt wurden.

Geförderte Lehrende und ihre Teams Förder-linie Projekt
Förderlinien Lehre konkret, Lehre divers und Lehre digital

Prof. Dr. Stefan Eicker / Gero Strobel,
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Lehre
konkret
Human Meets Machine: Künstliche Intelligenz hautnah erleben
Jun.-Prof. Dr Michael Giese, Prof. Dr. Jochen Niemeyer, Jun.-Prof. Dr. Jens Voskuhl,
Fakultät für Chemie
Lehre
konkret
Supramolekulare Chemie - Ein integrierter Ansatz für Vorlesung und Praktikum

Prof. Dr. Inga Gryl / Dr. Helena Atteneder
Fakultät für Geisteswissenschaften

Lehre
digital
Partizipative OER-Entwicklung zur Förderung studentischer Vernetzungs- und Digitalisierungskompetenzen in einer "geospatial society"
Prof. Dr. Hendrik Härtig,
Fakultät für Physik
Lehre
digital
Kollegial digital - Förderung der Feedbackkultur im Praxissemester
Prof. Dr. Christof Hartmann,
Fakultät für Gesellschaftswissenschaften
Lehre
divers
Neukonzeption Einführungsveranstaltung Development für MA-Programme
Prof. Dr. Rudolf Juchelka / Friedrich Schulte-Derne / Astrid Keller,
Institut für Ostasienwissenschaften
Lehre
konkret/
divers
Lehr-Added-Value durch Exkursionen in den Geographie-Vorlesungen
Prof. Dr. Martin Lang / Marcel Pelz / Maik Weber / Melanie Letzner,
Fakultät für Ingenieurwissenschaften
Lehre
digital
Erweiterung der mechanischen Werkstatt im Lehramt Technik zur „Digitalen Werkstatt"
Prof. Dr. Alexander Malkwitz / Ayham Kemand / Steven Rochholz / Marcel Simon / Eva Kröll / Philipp Hartwig,
Fakultät für Ingenieurwissenschaften
Lehre
digital
virtual and augmented reality of construction site and laboratory visits for digital teaching
Prof. Dr. Patricia Plummer,
Fakultät für Geisteswissenschaften
Lehre
digital
Digital Australian Studies Lab (DASLab)

Prof. Dr. Mathias Ropohl / Dr. Vanessa Fischer, Dr. Helena van Vorst, Susanne Gerlach,
Fakultät für Chemie

Lehre divers/
digital
Student-peer assessment im Lehramtsstudium Chemie und Bio-technik zur Förderung der protokollbasierten fachlichen Analyse und fachdidaktischen Reflexion von Schulexperimenten
Förderlinie Fellowship für Innovationen in der digitalen Hochschullehre
(landesfinanziert, siehe Förderhinweis)
Prof. Dr. Michael Goedicke / Marc Kasper,
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Fellowship Analysieren beim Lehren und Lernen (ALL)
Förderlinie Anschubförderung für die Curriculumentwicklung (Curriculum 4.0)
(landesfinanziert, siehe Förderhinweis)
Prof. Dr. Marc Eulerich,
Fakultät für Betriebswirtschaftslehre
Curriculum 4.0 Weiterentwicklung der BWL-Master-Studienvertiefung 'Interne Revision'

 

Förderhinweis

Die Programme Fellowship für Innovationen in der digitalen Hochschullehre und Anschubfinanzierung für die Curriculumentwicklung (Curriculum 4.0) werden im Rahmen der Digitalen Hochschule Nordrhein-Westfalen (DH.NRW) auf Grundlage der Vereinbarung zur Digitalisierung aus Mitteln des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen finanziert.

Programmrunde 2020

Die Programmrunde wurde im Oktober 2019 ausgeschrieben. Eine Jury wählte daraufhin 15 aus 22 Vorhaben aus, darunter vier Vorhaben der Förderlinie Lehre konkret, zwei der Förderlinie Lehre divers und neun Vorhaben der Förderlinie Lehre digital.  Grundlage für die Entscheidung waren Interessensbekundungen, in denen die Vorhaben pointiert dargestellt wurden.

Geförderte Lehrende und ihre Teams Förder-linie Projekt

Prof. Dr. Helen Baykara-Krumme / Dr. Glaucia Peres de Silva,
Fakultät für Gesellschaftswissenschaften

Lehre
divers
Leben in Duisburg Marxloh
Prof. Dr. Michael Beißwenger / Dr. Liane Schüller,
Fakultät für Geisteswissenschaften
Lehre
digital
Textual & Visual Literacy – digital, kooperativ, diskursiv  

Prof. Dr. Ulrike Berendt,
Fakultät für Gesellschaftswissenschaften

Lehre
konkret
Integriertes Vorlesungsformat: Grundlagen der Politikwissenschaft
Prof. Dr. Stefan Eicker / Gero Strobel,
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Lehre
konkret
SOFTEC IoT-Lab: Digitalisierung praxisnah erleben
Prof. Dr. Jutta Geldermann / Erik Pohl,
Fakultät für Ingenieurwissenschaften
Lehre
digital
Lehre digital für OR
Prof. Dr. Axel Klein / Dr. Yuko Sugita,
Institut für Ostasienwissenschaften
Lehre
digital
Mobiles Lernen der japanischen Grammatik für die Mittelstufe
Prof. Dr. med. Katja Kölkebeck, MME / Dipl.-Soz.-wirt. Matthias Heue,
Medizinische Fakultät (darüber hinaus mitwirkend Dr. Helmut Ahrens, Limette, Münster)
Lehre
konkret
Kompetenzbasierte Prüfungen in der Psychiatrie mit Schauspielpatienteninteraktionen - wie kann ein gutes Gespräch bewertet werden?
Prof. Dr. F. Einar Kruis,
Fakultät für Ingenieurwissenschaften
Lehre
digital
Einrichten einer Inverted-Classroom Veranstaltung
Prof. Dr. Tobias Kurwinkel / Melanie Trolley,
Fakultät für Geisteswissenschaften
Lehre
digital
Forschendes Lernen mit KinderundJugendmedien.de

Prof. Dr. Doru Lupascu / Dr. Miriana Vadalá,
Fakultät für Ingenieurwissenschaften

Lehre
digital
Help Phy: VR und AR Tools zur Visualisierung physikalischer Begriffe

Prof. Dr. Birgit Mersmann / Michelle Latta,
Fakultät für Geisteswissenschaften

Lehre
digital
digIcon. Digitale Bildkompetenz in der kunst- und bildwissenschaftlichen Lehre
Prof. Dr. Thomas Mühlbauer / Dr. Marco Hagen / Simon Schedler,
Fakultät für Bildungswissenschaften
Lehre
digital
Einsatz digitaler Medien in der Sportanatomie/-physiologie
Prof. Dr. Bernd Noche / Sandra Schmitz,
Fakultät für Ingenieurwissenschaften
Lehre
digital
Digitalisierung des Logistik-Planspiels EUROKRAN
Prof. Dr. Alexandra Pontzen / Vera Kostial,
Fakultät für Geisteswissenschaften
Lehre
divers
Schreiben - Kommunizieren - Lektorieren (SKL)
Prof. Dr. Esther Winther,
Fakultät für Bildungswissenschaften

Lehre konkret

Individuelles Design-Thinking Toolset (IDTT)

Programmrunde 2019

Die Programmrunde wurde im November 2018 ausgeschrieben. Eine Jury wählte daraufhin sieben aus dreizehn Vorhaben aus, die mit jeweils bis zu 10.000 gefördert werden. Grundlage für die Entscheidung waren Interessensbekundungen, in denen die Vorhaben pointiert dargestellt wurden.

Die sieben geförderten Hochschullehrenden und ihre Teams vertreten wie auch schon in der Programmrunde zuvor ein breites fachliches Spektrum. Mit ihren innovativen Lehr-Lern-Vorhaben sind sie in den Förderlinien Lehre konkret (lernergebnisorientierte Lehre) und der neuen Förderlinie Lehre digital (digitale Ansätze zur Lösung didaktischer Herausforderungen) aktiv.

Im Rahmen der ideellen Förderung erfolgte auch in diesem Jahr wieder eine Netzwerkkonferenz, an der die Projektteams beider Programmkohorten teilgenommen haben. Im Mittelpunkt stand am 28.01.2019 erneut der offene Erfahrungsaustausch sowie die Entwicklung neuer Fragen, methodischer, didaktischer Ideen und die individuelle Beratung. Das Programm wurde durch interne und externe Expert*innen bereichert. Im Rahmen zweier Vorträge wurden die Themen Social Learning und Gamification in Vorlesungen sowie die diversitätsorientierte Gestaltung von Studium und Lehre beleuchtet. In Beratungsrunden konnten sich die Projektteams mit Expert*innen zu didaktischen, methodischen und technischen Anliegen ihrer Vorhaben austauschen.

 

Geförderte Lehrende und ihre Teams Förderlinie Projekt
Prof. Dr. Michael Beißwenger, Fakultät für Geisteswissenschaften Lehre digital Die ONLINE-FOLIENKONFERENZ:
Kooperative Annotation und Kommentierung von Dozentenfolien als Rückkanal und Instrument zur Verstehenssicherung in großen Veranstaltungen
Prof. Dr. Marcel Dudda, Dr. Stephanie Herbstreit, Medizinische Fakultät Lehre konkret Neue lernergebnis-orientierte Lehrveranstaltung „Differenzierte Chirurgie“
Prof. Dr. Marc Eulerich, Fakultät für Betriebswirtschaftslehre Lehre digital Game-Based Internal Audit
Prof. Dr. Jutta Geldermann, M.Sc. Marcel Dumeier, Fakultät für Ingenieurwissenschaften Lehre digital Lernplattform "Lehre digital für EBWL"
Prof. Dr. Christoph Hanck, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften Lehre digital Digitale Lehre in der Veranstaltung "Zeitreihenanalyse"
Prof. Dr. Michael Pfitzner, Dr. Karin Eckenbach, Dr. Achim Knollenberg, Fakultät für Bildungswissenschaften Lehre digital Im Team studieren! – Implementation und Evaluation eines systematischen Einsatzes von (online)Tools für die kooperative Arbeit Studierender in der Lehrveranstaltung "Didaktik des Sports"
Prof. Dr. Eva Wilden, Fakultät für Geisteswissenschaften Lehre digital The inverted EFL teachers' classroom

Programmrunde 2018

In der Programmrunde 2018 wurden insgesamt 15 Hochschullehrende aus einem breiten fachlichen Spektrum gefördert. Mit ihren Projekten waren sie dabei in verschiedenen Förderlinien des Programms aktiv. In der Programmrunde 2018 waren dies Lehre konkret (lernergebnisorientierte Lehre), Lehre divers (diversitätsgerechtes Lehren und Lernen), E-Learning für Neuberufene und curriculare Verankerung von E-Learning (ZLB). In den Förderlinien Lehre divers und Lehre konkret wurde die Auswahl durch eine Jury vorgenommen. Grundlage für die Entscheidung waren Interessensbekundungen, in denen die mit jeweils 10.000 Euro geförderten Vorhaben pointiert dargestellt wurden.

Eine erste Netzwerkkonferenz des Begleitprogramms fand am 14.05.2018 statt. Die geförderten Hochschullehrenden erhielten die Gelegenheit, sich untereinander über ihre Projekte auszutauschen und mit Beratungsakteuren der UDE und externen Expert*innen über die Lernergebnisorientierung, das diversitätsgerechte Lehren und Lernen und die Gestaltung der Digitalisierung in Studium und Lehre ins Gespräch zu kommen.

 

Geförderte Lehrende Förderlinie Projekt
Prof. Dr. Marc Eulerich, Fakultät für Betriebswirtschaftslehre E-Learning für
Neuberufene
Interne Revision erleben: Erweiterung der Lehre im Bereich der Internen Revision durch E-Learning-Ansätze
Prof. Dr. Jochen Gönsch, Fakultät für Betriebswirtschaftslehre Lehre divers Digitale Unterstützung für Software Skills
Prof. Dr. Inga Gryl, Fakultät für Geisteswissenschaften Lehre konkret Tallinn und Riga als Pioniere digitaler Alltags- und Bildungswelten. Eine Exkursion zwischen Materialität und Virtualität
Prof. Dr. Angela Heine, Fakultät für Bildungswissenschaften Lehre Konkret Implementierung und Evaluation eines IT-gestützten Peer-Assessment (ITPA)-Ansatzes in Seminaren erziehungswissenschaftlicher Studiengänge
E-Learning für
Neuberufene
E-Learning-basierte Unterstützungsangebote für Lehramtsstudierende im Grundlagenfach Psychologisch-pädagogische Diagnostik
Prof. Dr. Thorsten Knauth, Fakultät für Geisteswissenschaften Lehre divers Dialog lernen und lehren - mehrperspektivische religionsbezogene Lernprozesse
Prof. Dr. Doru Lupascu, Fakultät für Ingenieurwissenschaften Lehre konkret GPS-gestützte Lernrouten im Bauingenieurswesen
Prof. Dr. Thomas Mühlbauer, Fakultät für Bildungswissenschaften Lehre konkret Training Lab: Bewegung forschend verstehen
Curriculare Verankerung von E-Learning Nutzung von Digitalisierungspotenzialen in der Studiengangentwicklung (Sport)
Prof. Dr. Patricia Plummer, Fakultät für Geisteswissenschaften Lehre konkret Postkolonial.Digital
Prof. Dr. Gregor Schiele, Fakultät für Ingenieurwissenschaften Lehre konkret Entwicklung Intelligenter Gegenstände - Von Studierenden für Studierende
Prof. Dr. Martina Schmid, Fakultät für Physik E-Learning für
Neuberufene
E-Learning & Learning E: Auf dem Weg zu vernetztem Lernen
Prof. Dr. Martin Schubert, Fakultät für Geisteswissenschaften E-Learning für
Neuberufene
Quiz „Wer wird Germanist?“: E-Learning-Plattform für repetitive Lerninhalte
Prof. Dr. Janis Voigtländer, Fakultät für Ingenieurwissenschaften E-Learning für
Neuberufene
Online-Programmieraufgaben
Prof. Dr. Eva Wilden, Fakultät für Geisteswissenschaften Curriculare Verankerung von E-Learning Nutzung von Digitalisierungspotenzialen in der Anglistik (in Zusammenarbeit mit Prof. Rüschoff)
Prof. Dr. Esther Winther, Fakultät für Bildungswissenschaften E-Learning für
Neuberufene
Situationale Lehr-Lern-Arrangements: Recht in der Weiterbildung
Prof. Dr. Torsten Zesch, Fakultät für Ingenieurwissenschaften E-Learning für
Neuberufene
CAPE – Computer-assisted Programming Exercises: Verzahnung von Programmieraufgaben und E-Learning
Lade den Film...

Trailer zu den geförderten Vorhaben 2018 (anlässlich der Netzwerkkonferenz)