ENTRANTS - Enhancing the transition of non-traditional students

Enhancing the transition of non-traditional studentsProjekt ENTRANTS

Der Studienbeginn ist eine wichtige Phase im Leben von Studierenden. Sie lernen in einer neuen Umgebung ihr Studienfach, ihre Kommiliton*innen und an sie gestellte Studienanforderungen kennen. Unterstützung bekommen sie in dieser Phase insbesondere in Begrüßungswochen, Einführungsveranstaltungen oder Mentoring-Angeboten. 

Das UDE-Projektteam entwickelt in Koopereration mit den Projektpartner*innen aus Linz, Birmingham und Brüssel Lerneinheiten, in denen neue Studierenden in kleinen, heterogenen Gruppen die eigene Hochschule erforschen können. Durch die Selbstbeforschung der eigenen Hochschule soll frühzeitig das Zugehörigkeitsgefühl durch ein besseres Verständnis der Fachkultur, Hochschulstruktur und des Studienhabitus gestärkt werden. Darüber hinaus erhalten die Hochschulen und Fakultäten durch die kleinen Forschungsarbeiten Einblicke in die Studieneingangsphase aus Studierendensicht.

Universität Duisburg-Essen: „Du gehörst zu mir!“ - Jetzt ernsthaft Community Building Course - 1. Pilotdurchgang

Im ersten Durchgang des Pilotkurses Universität Duisburg-Essen: „Du gehörst zu mir!“ - Jetzt ernsthaft konnten die Teilnehmer:innen im Wintersemester 2021/2022 ihr Zugehörigkeitsgefühl zur UDE über folgende Aktivitäten fördern:

  • eigene Stärken entdecken,
  • forschend die UDE erkunden,
  • Kontakte zu Kommiliton:innen und Ansprechpartner:innen knüpfen und
  • die UDE durch Feedback, Engagement und Forschungsergebnisse mitgestalten.

Einblick in den PilotworkshopStärken entdecken - UDE mitgestalten

Nach dem gegenseitigen Kennenlernen zu Veranstaltungsbeginn und einem Einblick in die Arbeit des Zentrums für Hochschulqualitätsentwicklung haben die Studierenden sich intensiv mit ihren eigenen Stärken befasst.
In einer Übung, die sich auf die 34 Talentthemen des Clifton-Strengthfinders bezieht, haben sie ihre Talente entdeckt. Gemeinsam mit Freunden, Familienmitgliedern und Veranstaltungsteilnehmer:innen sind sie ins Gespräch gekommen wie und wo sie ihre Talente einsetzen können.
(Infomationen zum Strangthfinder unter: www.gallup.com/cliftonstrengths/de/253712/34-Clifton-Strengths-Talentthemen.aspx)

Um sich aktiv an Hochschulen einzubringen, brauchen die Studierenden Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten, Mitgestaltungsinteresse, Kontakte und Wissen über den eigenen Studienort. Die Exkurse zu Hochschulbildung in Europa und zur Geschichte der UDE haben die Studierenden ermutigt, in ihren Projekten aktuelle Entwicklungen an der UDE in hochschulpolitische und gesellschaftliche Kontexte zu stellen. Ergebnisse wie fehlende Lernplätze, kurzeÖffnungszeiten in Fachbibliotheken, Informationslücken über Befragungen werden in die Hochschulentwicklung eingebracht.

Projektpartner*innen sind:

  • FH Oberösterreich, Team Hochschulforschung und Entwicklung
  • Birmingham City University, Faculty of Computing, Engineering and the Built Environment; Faculty of Health Education and Life Sciences
  • Universität Duisburg-Essen, Zentrum für Hochschulqualitätsentwicklung
  • European Students’ Union (ESU), Brüssel

Zur Projektseite: ENTRANTS.eu

Projektteam an der UDE

Dr. Nicole Auferkorte-Michaelis
Zentrum für Hochschulqualitätsentwicklung 

nicole.auferkorte-michaelis@uni-due.de

Annette Hintze
Zentrum für Hochschulqualitätsentwicklung
annette.hintze@uni-due.de