Meldungen aus der UDE

© freerangestock.com

Termine vom 29. Mai bis 2. Juni

Was ist an der Uni los?

von Dr. Alexandra Nießen | 24.05.2017 | Termine|Presseinfo

Montag, 29. Mai, 16 bis 18 Uhr
Wie Digitalisierung die wirtschaftliche Kommunikation, Bezahlung und Geschäftsmodelle verändert, zeigen Dr. Christoph Stöckmann und Julia Kensbock von der UDE im Verein Lebenslanges Lernen. Campus Essen, S05 T00 B59, Universitätsstraße 2.

Dienstag, 30. Mai, 10 bis 13 Uhr
Studierende und Beschäftigte der Uni Duisburg-Essen, die sich herausragend in Lehre, Forschung oder Führung engagiert haben, werden am Diversity-Tag geehrt. Campus Essen, Glaspavillon, R12 S00 H12, Universitätsstraße 12.

Dienstag, 30. Mai, 16 bis 18 Uhr
Ob Magie und Prophetie im mittelalterlichen Europa eine weibliche Domäne waren, fragt im Mediävistischen Kolloquium Svenja Bonmann (Köln). Campus Essen, R12 S05 H81, Universitätsstraße 12.

Dienstag, 30. Mai, 18.15 bis 19.30 Uhr
Wie Suizid ethisch wahrgenommen wird, erläutert Prof. Dr. Dr. Jan P. Beckmann im 1. Anthropologischen Seminar „Mensch und Recht“. Universitätsklinikum Essen, Institutsgruppe I, Hörsaal 1, Virchowstraße 171.

Dienstag, 30. Mai, 18.30 Uhr
Der Filmclub Essen zeigt den Science-Fiction-Streifen „Rogue One: A Star Wars Story“, der die Star Wars-Saga einleitet. Erzählt wird von einer Rebellengruppe, die die Pläne für die Superwaffe „Todesstern“ stiehlt. Sie halfen Luke Skywalker später, die Raumstation des Imperiums zu vernichten. Campus Essen, S05 T00 B42, Universitätsstraße 2.

Mittwoch, 31. Mai, 13.15 bis 14 Uhr
Komplexe Stoffgemische trennen – mit technischen Membranen kein Problem! Wie das z.B. beim Entsalzen von Meerwasser und bei der künstlichen Niere funktioniert, erklärt Prof. Dr. Mathias Ulbricht in der Kleinen Form. Campus Essen, S05 T00 B83, Universitätsstraße 2.

Mittwoch, 31. Mai, 16.15 bis 17.45 Uhr
Wie sich Populismus in Ost- und Westeuropa zeigt, diskutiert Dr. Cas Mudde (Georgia) auf Englisch im Mittagsforum „Political Decisions in Context“. Campus Duisburg, LX 1203, Lotharstraße 55.

Donnerstag, 1. Juni, 16 bis 19 Uhr
Um menschliche Gesundheit geht es im Future Water Kolloquium. Julia Gogolewska (Health and Environment Alliance) referiert zum Thema „NGOs vs. Industrie-Lobbyarbeit zum Stand der Technik für Großfeuerungsanlagen – Erfahrungen aus erster Hand zu aktuellen Herausforderungen in der EU“. Campus Essen, T03 R02 D39, Universitätsstraße 2.

Donnerstag, 1. Juni, 13 bis 21 Uhr
Die Uni Duisburg-Essen sagt Danke: für den Einsatz ihrer Hochschulangehörigen, die gute Zusammenarbeit wie die Erfolge in der täglichen Arbeit. Und lädt deshalb zum Sommerfest ein:. Campus Duisburg, Campuswiese am LG-Gebäude und am neuen Hörsaal LX, Lotharstraße 55 bis 65.

Donnerstag, 1. Juni, 20 bis 22 Uhr
Vor 50 Jahren starb am 2. Juni der Student Benno Ohnesorg – und der Tag wurde zum Mythos. Welche überraschenden Facetten dieser noch bereithält, hat Wolfgang Kraushaar untersucht (Hamburger Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Kultur). Kulturwissenschaftliches Institut Essen, Gartensaal, Goethestraße 31.

Freitag, 2. Juni, 14 Uhr
Dass Neurochirurgie nicht nur für Erkrankungen des Nervensystems nützlich ist, zeigen die Privatdozenten Dr. Karsten H. Wrede und Dr. Ramazan Jabbarli. Wrede betrachtet, was Kunst, Literatur und Film u.a. aus ihr machen; Jabbarli zeigt, wo und wie sie in Deutschland und Europa vertreten ist. Universitätsklinikum Essen, Audimax, Hufelandstraße 55.