Meldungen aus der UDE

© freerangestock.com

6th International Ruhr Energy Conference 2017

Energie aus verschiedenen Blickwinkeln

von Cathrin Becker | 01.09.2017 | Tagungen|Presseinfo

Der deutsche Energiemarkt, gestiegene Ölpreise und der Klimawandel sind nur drei von zahlreichen Themen, die Industrievertreter, Wissenschaftler und Studierende anlässlich der INREC 2017 am 12. und 13. September an der Universität Duisburg-Essen (UDE) diskutieren und aus makroökonomischer und finanzwirtschaftlicher Sicht analysieren.

Das House of Energy Markets and Finance der UDE konnte nationale und internationale Experten für Impulsvorträge gewinnen. So geht es im Vortrag von Prof. Pierre Siklos von der kanadischen Wilfrid Laurier University um Warenpreise, Inflation und Inflationserwartungen. Wie die US-Wirtschaft auf die stetig sinkenden Ölpreise reagiert, ist das Thema von Prof. Lutz Kilian, der an der Universität von Michigan lehrt und forscht.

Einen Einblick in die wirtschaftliche Praxis gibt Dr. Hans Bünting, Vorstand Erneuerbare Energien beim Energieversorger innogy SE. Er beschreibt, wie Sektoren gekoppelt werden müssen, um so eine Umstellung aller Sektoren auf Erneuerbare Energien und schließlich die Energiewende zu schaffen.

Die englischsprachige Tagung findet im Essener Haus der Technik statt. Anmeldungen sind ab sofort bis einschließlich 10.September möglich.

Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie unter:
https://www.inrec.wiwi.uni-due.de/home/
https://www.inrec.wiwi.uni-due.de/registration/

Christian Furtwängler, Lehrstuhl für Energiewirtschaft, 0201/183-6458, mail@inrec.org


Redaktion: Cathrin Becker, Tel. 0203/379-1488