Meldungen aus der UDE

© freerangestock.com

Workshop für Kreislaufwirtschaft

Logistik für nachhaltige Lebensstile

von Beate Kostka | 04.10.2017 | Tagungen|Presseinfo

Wie können gebrauchte E-Autobatterien oder Lebensmittelverpackungen so lange wie möglich genutzt, geteilt oder wieder in den Produktionskreislauf zurückgeführt werden? Mit diesen und anderen Fragen zur Kreislaufwirtschaft befasst sich ein öffentlicher Workshop der Universität Duisburg-Essen (UDE) am 10. Oktober. Anmeldungen unter: veranstaltung@effizienzcluster.de.

Veranstalter ist das Forschungsprojekt „ILoNa- Innovative Logistik für Nachhaltige Lebensstile“ des Zentrums für Logistik und Verkehr (ZLV). Tagungsort ist der Glaspavillon am Campus Essen (Beginn: 10 Uhr). Es geht um die Rolle der Logistik in der Kreislaufwirtschaft und den damit verbundenen wirtschaftlichen und ökologischen Potenzialen. Referenten sind u.a. führende Vertreter des lokalen Lieferservices „Gemüsekiste FlotteKarotte“ oder dem Logistikdienstleister für die letzte Meile Fliit.

Weitere Informationen und Anmeldung:
veranstaltung@effizienzcluster.de
Dr. Ani Melkonyan, Klaus Krumme, Zentrum für Logistik und Verkehr, Tel. 0203/379-2619, ani.melkonyan@uni-due.de, klaus.krumme@uni-due.de