Meldungen aus der UDE

© freerangestock.com

Termine vom 11. bis 17. Dezember

Was ist an der Uni los?

von Dr. Alexandra Nießen | 06.12.2017 | Termine|Presseinfo

Montag, 11. Dezember, 11 Uhr
Was den ‚immunologischen crosstalk‘ einer Hepatitis-C-Virus-Infektion kennzeichnet, erklärt Privatdozentin Dr. Ruth Bröring. Universitätsklinikum Essen, Hörsaal des Operativen Zentrums II, Hufelandstraße 55.

Montag, 11. Dezember, 14 bis 16 Uhr
Drohnen, Billigflieger, selbstfahrende Autos: Was die drei Konzepte für den Verkehr der Zukunft bedeuten, erläutert Prof. Dr. Rudolf Juchelka im Verein Lebenslanges Lernen. Campus Essen, S05 T00 B83, Universitätsstraße 5.

Dienstag, 12. Dezember, 16 bis 17.30 Uhr
Wie türkische Wissenschaftler nach Deutschland migrieren, berichtet Caner Aver (Zentrum für Türkeistudien und Integrationsforschung). Stadtbibliothek Essen, Hollestraße 3.

Dienstag, 12. Dezember, 18 Uhr
Wie wurden in der Frühen Neuzeit die Grundsteine zu öffentlichen Gebäuden gelegt? Mit dieser Frage befasst sich Michael Roth (Heidelberg) in den Forschungsproblemen der außereuropäischen und frühneuzeitlichen Geschichte. Campus Essen, R12 V05 D81, Universitätsstraße 12.

Dienstag, 12. Dezember, 18.15 bis 19.45 Uhr
Wie und warum sich in Deutschland ein rechtes Projekt etabliert, beleuchtet Dr. Sebastian Friedrich (Berlin) aus sozialwissenschaftlicher Sicht in der Ringvorlesung des Instituts für Soziale Arbeit und Sozialpolitik. Campus Essen, S06 S00 B32, Universitätsstraße 2.

Dienstag, 12. Dezember, 18.15 bis 20 Uhr
Wie stark das Lesen von Viertklässlern gefördert wird und welche Qualität ihr Unterricht hat, untersuchte die IGLU-Studie 2016. Dr. Ruven Stahns präsentiert die Ergebnisse im Linguistischen Kolloquium. Essen, Weststadttürme, WST-C.02.12, Berliner Platz 6-8.

Dienstag, 12. Dezember, 18.30 Uhr
Der Uni-Filmclub Essen zeigt den Streifen „Pirates of the Carribean: Salazars Rache“. Worum’s geht? Captain Sparrows Bekannter aus Piratenzeiten ist mit seiner Geistercrew dem Bermudadreieck entkommen und will sich an allen noch lebenden Piraten rächen… Campus Essen, S05 T00 B42, Universitätsstraße 5.

Dienstag, 12. Dezember, 19.30 Uhr
Das Literatur-Café dreht sich diesmal um Texte der Berliner Schriftstellerin Olga Grjasnowa. Moderiert wird die Veranstaltung vom Literaturwissenschaftler Dr. Hannes Krauss. Stadtbibliothek Essen, Hollestraße 3.

Dienstag, 12. Dezember, 20 bis 22 Uhr
Wissenschaftler werden im Film oft als karrieregeil oder hyperarrogant beschrieben, das hat Dr. Petra Pansegau (Bielefeld) herausgefunden. Ihre Ergebnisse stellt sie, samt Filmausschnitten, auf Einladung des Kulturwissenschaftlichen Instituts (KWI) vor. Essen, Filmstudio Glückauf, Rüttenscheider Straße 2.

Mittwoch, 13. Dezember, 14 bis 16 Uhr
Ausgewählte Violinkonzerte präsentiert Prof. Dr. Norbert Linke mit CDs im studium generale-Seminar. Campus Duisburg, Kammermusiksaal, LC 126, Lotharstraße 65.

Mittwoch, 13. Dezember, 16 bis 18 Uhr
Ob Glaubenswechsler (Konvertiten) im spätmittelalterlichen Europa „auf ewig Neuankömmlinge“ blieben, untersucht Prof. Dr. Benjamin Scheller in der historischen Ringvorlesung „Interkulturelle Geschichte – Heterogenität – Inklusion“. Campus Essen, Glaspavillon, R12 S00 H12, Universitätsstraße 12.

Mittwoch, 13. Dezember, 18 Uhr
Wie sich die chinesische Sozialpolitik historisch wandelt, erläutert Prof. Dr. Tao Liu in seiner Antrittsvorlesung „Grenzen und Entgrenzung des Sozialstaats“. Campus Duisburg, NETZ, Raum 2.42, Carl-Benz-Straße 199.

Mittwoch, 13. Dezember, 18 bis 20 Uhr
Abfertigung: Die Flughäfen als Spiegel der globalen Finanzwirtschaft im Werk der österreichischen Autorin Kathrin Röggla beleuchtet Prof. Dr. Friedhelm Marx (Bamberg) im Literaturwissenschaftlichen Kolloquium. Essen, Weststadttürme, WST-C.02.12, Berliner Platz 6-8.

Donnerstag, 14. Dezember, 9.15 Uhr
Was medizinisch zu systemischen Autoimmunerkrankungen gehört, berichtet Privatdozent Dr. Sebastian Dolff. Universitätsklinikum Essen, Audimax, Hufelandstraße 55.

Donnerstag, 14. Dezember, 16 bis 18 Uhr
Über das deutsche Siedlungsprojekt in Namibia berichtet Reinhart Kößler in der Ringvorlesung „Imaginationen. Entwürfe von Vergangenem und Zukünftigem“. Campus Essen, Glaspavillon, R12 S00 H12, Universitätsstraße 12.

Donnerstag, 14. Dezember, 16.15 bis 18 Uhr
Mit dem dritten Geschlecht, also Menschen, die sich nicht eindeutig zuordnen lassen, befasst sich Stephanie Sera im Forschungsforum Gender in historischer Perspektive auf ein aktuelles Thema. Campus Essen, R12 V05 D81, Universitätsstraße 12.

Freitag, 15. Dezember, 20 Uhr
Zu einem Klavierabend lädt der Pianist Atanas Kareev ein. Er spielt Werke von Johann Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven und Modest Mussorgsky. Campus Essen, Altes Audimax, Segerothstraße/Ecke Grillostraße.

Sonntag, 17. Dezember, 17 Uhr
Weihnachten naht! Die Big Bandits, Jazzorchester der UDE, läuten die Feiertage ein mit Carl’s Christmas Jazz. Essen, Zeche Carl, Wilhelm-Nieswandt-Allee 100.

Redaktion: Alexandra Nießen, Tel. 0203/379-1487