Informationen für Erstsemester (BA/MA)

Ein Wegweiser ins digitale Semester

Sie sind in das Fach Kommunikationswissenschaft eingeschrieben und fragen sich, wie Sie an digitalen Veranstaltungen (Seminare, Vorlesungen, etc.) teilnehmen können?

Auf dieser Seite haben wir viele relevante Informationen zusammengetragen, die Ihnen den Start in das digitale Semester erleichtern sollen.

Für alle weiteren Fragen können Sie sich während der Öffnungszeiten an unsere Sekretariate wenden.

Informationen für Bachelorstudierende

Studienstart Wie starte ich in das digitale Semester?

Wichtige Informationen für angehende Bachelor-Studierende, deren Immatrikulationsanträge noch nicht bearbeitet wurden / Teilnahme an Einführungen und Veranstaltungen des 1. Semesters ohne Unikennung

Bei der Bearbeitung der digitalen Immatrikulationsanträge im Einschreibewesen kommt es aktuell zu Verzögerungen. Das führt dazu, dass noch nicht alle neu eingeschriebenen Studierenden über eine Uni-Kennung verfügen, um sich im  für Lehrveranstaltungen anzumelden.

Aufgrund der Verzögerungen bei den Einschreibungen wird die Einführungsveranstaltung für das Modul "Grundlagen Kommunikationswissenschaft" am 02.11.20, um 16 Uhr, entgegen vorheriger Ankündigungen öffentlich zugänglich und über folgenden Link zu erreichen sein: https://uni-due.zoom.us/j/92835448906?pwd=RmFqWmR2aHBYYkt4Q3pLM3AzdTdoUT09. Im Audiobeitrag Einführung in das Modul Grundlagen der Kommunikationswissenschaft erfahren Sie bereits jetzt schon einiges über die drei Veranstaltungen des Moduls.

In der Einführungsveranstaltung am 2.11.20 werden Sie erfahren, wie Sie vorerst auch ohne Uni-Kennung an den Veranstaltungen teilnehmen können. Auch die Einschreibung in den Moodlekurs Grundlagen Kommunikationswissenschaft wird bis zum 16.11.20 ohne Unikennung möglich sein. Dort finden Sie alle weiteren Informationen zum Modul "Grundlagen der Kommunikationswissenschaft". 

Die Anmeldefristen im LSF werden für die Veranstaltungen im ersten Semester bis Ende November verlängert. Sobald Ihnen die Unikennung vorliegt, bitten wir Sie, sich über LSF in die von Ihnen besuchten Lehrveranstaltungen nachzutragen. Für die Studierenden im ersten Semester sind ausreichend Studienplätze vorhanden. Insofern ist auch keine Anmeldung per E-Mail bei den Dozentinnen und Dozenten der Veranstaltungen des ersten Semesters erforderlich. Die Anmeldefristen im LSF werden für die Veranstaltungen im ersten Semester bis Ende November verlängert. Sobald Ihnen die Unikennung vorliegt, bitten wir Sie, sich über LSF in die von Ihnen besuchten Lehrveranstaltungen nachzutragen.

Wir empfehlen Ihnen, die Informationen auf dieser Seite sorgfältig durchzulesen und die technischen Voraussetzungen zu schaffen, um an den Videokonferenzen der drei Veranstaltungen im Grundlagenmodul teilnehmen zu können. Bei technischen Problemen können Sie sich an den e-Point wenden.

Um auch in Zukunft keine Informationen aus dem Institut zu verpassen, sollten Sie sich darüber hinaus in die Mailingliste des Instituts eintragen.

Studiumsverwaltung Wo und wie kann ich mein Studium verwalten?

mehr erfahren     

An der UDE gibt es verschiedene Tools, mit denen Sie unterschiedliche Aspekte Ihres Studiums verwalten können. Die wichtigesten sind hier aufgeführt.

  • LSF: Hierüber können Sie sich für Veranstaltungen anmelden. (Videoanleitung) Hinweis: Die Anmeldung für die Veranstaltungen des Moduls Grundlagen Kommunikationswissenschaft ist erst zum 2. November 2020 möglich. Der Anmeldezeitraum endet am 13. November 2020.
  • HISinOne: Hier melden Sie sich für die Modulprüfungen an. Das machen Sie vom 30.11.20 bis 11.12.20. In HISinOne finden Sie auch Ihre Noten und wichtige Dokumente wie Studienbescheinigung oder das Semesterticket. (Videoanleitung)
  • Moodle: In dieser Umgebung finden Sie Ihre virtuellen Lehr-/Lernräume mit Literatur, Aufgaben und den Zugangsdaten zu den Videokonferenzen. (Videoanleitung)
  • VPN: Ein Virtual Private Network ermöglicht Ihnen von zu Hause auf viele Inhalte zuzugreifen, die nur im Universitätsnetz zugänglich sind. Dazu zählen Bücher und Zeitschriften, die die Universitätsbibliothek lizensiert hat. Für den Zugang zu Videokonferenzen benötigen Sie keinen VPN-Zugang. 

Studienaufbau Wann muss ich welche Veranstaltung belegen?

mehr erfahren     

Wir haben hier ein Video vorbereitet, in dem wir Ihnen den Aufbau und den Studienverlauf des Bachelorstudienfachs vorstellen.

Was Sie in Ihrem ersten Modul „Grundlagen Kommunikationswissenschaft“ erwartet, hören Sie in diesem Audiobeitrag.

Zum Nachlesen:

Videokonferenzen Was sollte ich für die Teilnahme an Videokonferenzen beachten?

mehr erfahren     

Die Teilnahme an Veranstaltungen erfolgt im Rahmen von Videokonferenzen. Dafür nutzen Lehrende der Kommunikationswissenschaft primär folgende drei Tools:

Die Zugänge zu den Videokonferenzen teilen Ihnen die Lehrenden entweder per Mail oder in den jeweiligen Moodleräumen mit.

Wichtige Hinweise für eine erfolgreiche Teilnahme an den Videokonferenzen:

  • Bitte nehmen Sie nicht per Smartphone, sondern per Laptop/Notebook/PC teil. Sollten Sie über kein Gerät verfügen, mit dem Sie an Videokonferenzen teilnehmen können, besteht die Möglichkeit einen Laptop für das Wintersemester auszuleihen.
  • Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine ausreichend große Internetbandbreite zur Verfügung haben (z.B. keine paralellen Streams oder Downloads).
  • Empfohlen werden die Browser Chrome oder Firefox. Mit anderen Browsern kann der Zugang zu den Videokonferenzen eingeschränkt sein oder gar nicht funktionieren.
  • Wir empfehlen während der Videokonferenzen Kopfhörer zu tragen. Mikrophone und Webcams sind darüber hinaus zu empfehlen.

Weitere Informationen Wo kann ich weitere Informationen und Anlaufstellen finden?

mehr erfahren     

Weiterführene Informationen und Anlaufstellen finden Sie hier:

  • Erstsemesterportal: Das ABZ (Akademisches Beratungs-Zentrum) bietet auf diesen Seiten eine Orientierungshilfe und Informationssammlung speziell für Erstsemester.
  • e-Point: Die Universitätsbibliothek und das ZIM haben mit dem e-Point ein gemeinsames Beratungszentrum eingerichtet, an dem Sie zu allen Fragen aus dem Bereich Information, Kommunikation und Medien eine erste qualifizierte Auskunft an einer zentralen Stelle erhalten.
  • Fachschaft für Kommunikation und Sprache (1a): Die Fachschaft vertritt Studierende der Sprach- und Kommunikationsfächer und kann bei Problemen vermitteln.
  • Mentoring der Geisteswissenschaften: Wenn Sie Fragen haben, bei denen Sie alleine nicht weiterkommen, können Sie sich an das Mentoring wenden. Das Mentoring-Team, das größtenteils aus Studierenden besteht, hilft Ihnen beispielsweise beim Erstellen des Stundenplans.
  • Netzwerk Essener Kommunikationswissenschaft (NEK): Das NEK ist der Almuni-Verein des Faches. Ihm können aber auch schon Studierende beitreten, die bereits während ihres Studiums ein Netzwerk zu Absolventinnen und Absolventen des Fachs knüpfen wollen. In diesem Interview mit zwei Vorstandmitgliedern des NEK rfahren Sie, was NEK will und was das Netzwerk Studierenden zu bieten hat.
  • Studienmöglichkeiten im Ausland: PD Dr. Robin Kurilla ist der Koordinator der internationalen Beziehungen des Instituts. Er informiert über die Partneruniversitäten des Instituts und Fördermöglichkeiten für ein Studium im Ausland. Bei Interesse vereinbaren Sie einen Gesprächstermin unter robin.kurilla@uni-due.de. Die Bewerbungsfrist für Erasmus-Stipendien für das Wintersemester des laufenden Jahres und das Sommersemester des folgenden Jahres ist jedes Jahr der 31.01. Die Informationsveranstaltungen des Akademischen Auslandsamts (09.11.-13.11.2020) und der Sektion Internationale Beziehungen der Fakultät für Geisteswissenschaften (23.11.-27.11.2020) finden dieses Jahr online statt. Einzelheiten zu diesen Veranstaltungen und Zugangsmodalitäten werden in der ersten Sitzung der Vorlesung des Moduls „Grundlagen Kommunikationswissenschaft“ bekannt gegeben.

Informationen für Masterstudierende

Teilnahme an Veranstaltungen des 1. Semesters ohne Unikennung

Informationen für angehende Master-Studierende, deren Immatrikulationsanträge noch nicht bearbeitet wurden

Für Ihre Anmeldung im Modul „Kommunikationswissenschaftliche Modellbildung“ nehmen Sie deshalb bitte per E-Mail Kontakt mit dem Modulverantwortlichen Prof. Dr. Jens Loenhoff  auf. Von ihm erhalten Sie weitere Informationen, wie Sie auch ohne Uni-Kennung Zugang zum Moodlekurs sowie den Videokonferenzen der Veranstaltungen erhalten. 

Die Anmeldefristen im LSF werden für die Veranstaltungen im ersten Semester bis Ende November verlängert. Sobald Ihnen die Unikennung vorliegt, bitten wir Sie, sich über LSF in die von Ihnen besuchten Lehrveranstaltungen nachzutragen.

Lade den Film...

Studienaufbau Aus welchen Veranstaltungen kann ich wählen?

mehr erfahren     

Wir haben für Sie ein Video vorbereitet, in dem wir Ihnen den Studienverlauf vorstellen. Das Video finden Sie hier.

Zum Nachlesen:

Studiumsverwaltung Wo und wie kann ich mein Studium verwalten?

mehr erfahren     

An der UDE gibt es verschiedene Tools, mit denen Sie unterschiedliche Aspekte Ihres Studiums verwalten können. Die wichtigesten sind hier aufgeführt.

  • LSF: Hierüber können Sie sich für Veranstaltungen anmelden. (Videoanleitung)
  • HISinOne: Hier melden Sie sich für die Modulprüfungen an. Das machen Sie vom 30.11.20 bis 11.12.20. In HISinOne finden Sie auch Ihre Noten und wichtige Dokumente wie Studienbescheinigung oder das Semesterticket. (Videoanleitung)
  • Moodle: In dieser Umgebung finden Sie Ihre virtuellen Lehr-/Lernräume mit Literatur, Aufgaben und den Zugangsdaten zu den Videokonferenzen. (Videoanleitung)
  • VPN: Ein Virtual Private Network ermöglicht Ihnen von zu Hause auf viele Inhalte zuzugreifen, die nur im Universitätsnetz zugänglich sind. Dazu zählen Bücher und Zeitschriften, die die Universitätsbibliothek lizensiert hat. Für den Zugang zu Videokonferenzen benötigen Sie keinen VPN-Zugang. 

Videokonferenzen Was benötige ich für Videokonferenzen?

mehr erfahren     

Die Teilnahme an Veranstaltungen erfolgt im Rahmen von Videokonferenzen. Dafür nutzen Lehrende der Kommunikationswissenschaft primär folgende drei Tools:

Die Zugänge zu den Videokonferenzen teilen Ihnen die Lehrenden entweder per Mail oder in den jeweiligen Moodleräumen mit.

Wichtige Hinweise für eine erfolgreiche Teilnahme an den Videokonferenzen:

  • Bitte nehmen Sie nicht per Smartphone, sondern per Laptop/Notebook/PC teil. Sollten Sie über kein Gerät verfügen, mit dem Sie an Videokonferenzen teilnehmen können, besteht die Möglichkeit einen Laptop für das Wintersemester auszuleihen.
  • Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine ausreichend große Internetbandbreite zur Verfügung haben (z.B. keine paralellen Streams oder Downloads).
  • Empfohlen werden die Browser Chrome oder Firefox. Mit anderen Browsern kann der Zugang zu Videokonferenzen eingeschränkt sein oder gar nicht funktionieren.
  • Wir empfehlen während der Videokonferenzen Kopfhörer zu tragen. Mikrophone und Webcams sind darüber hinaus zu empfehlen.

Weitere Informationen Wo kann ich weitere Informationen finden?

mehr erfahren     

Weiterführene Informationen und Anlaufstellen finden Sie hier:

  • Erstsemesterportal: Das ABZ (Akademisches Beratungs-Zentrum) bietet auf diesen Seiten eine Orientierungshilfe und Informationssammlung speziell für Erstsemester.
  • e-Point: Die Universitätsbibliothek und das ZIM haben mit dem e-Point ein gemeinsames Beratungszentrum eingerichtet, an dem Sie zu allen Fragen aus dem Bereich Information, Kommunikation und Medien eine erste qualifizierte Auskunft an einer zentralen Stelle erhalten.
  • Fachschaft für Kommunikation und Sprache (1a): Die Fachschaft vertritt Studierende der Sprach- und Kommunikationsfächer und kann bei Problemen vermitteln.
  • Mentoring der Geisteswissenschaften: Wenn Sie Fragen haben, bei denen Sie alleine nicht weiterkommen, können Sie sich an das Mentoring wenden. Das Mentoring-Team, das größtenteils aus Studierenden besteht, hilft Ihnen beispielsweise beim Erstellen des Stundenplans.
  • Netzwerk Essener Kommunikationswissenschaft (NEK): Das NEK ist der Almuni-Verein des Faches. Ihm können aber auch schon Studierende beitreten, die bereits während ihres Studiums ein Netzwerk zu Absolventinnen und Absolventen des Fachs knüpfen wollen. In diesem Interview mit zwei Vorstandmitgliedern des NEK rfahren Sie, was NEK will und was das Netzwerk Studierenden zu bieten hat.
  • Studienmöglichkeiten im Ausland: PD Dr. Robin Kurilla ist der Koordinator der internationalen Beziehungen des Instituts. Er informiert über die Partneruniversitäten des Instituts und Fördermöglichkeiten für ein Studium im Ausland. Bei Interesse vereinbaren Sie einen Gesprächstermin unter robin.kurilla@uni-due.de. Die Bewerbungsfrist für Erasmus-Stipendien für das Wintersemester des laufenden Jahres und das Sommersemester des folgenden Jahres ist jedes Jahr der 31.01. Die Informationsveranstaltungen des Akademischen Auslandsamts (09.11.-13.11.2020) und der Sektion Internationale Beziehungen der Fakultät für Geisteswissenschaften (23.11.-27.11.2020) finden dieses Jahr online statt. Einzelheiten zu diesen Veranstaltungen und Zugangsmodalitäten werden in der ersten Sitzung der Vorlesung des Moduls „Grundlagen Kommunikationswissenschaft“ bekannt gegeben.ahren Sie, was NEK will und was das Netzwerk Studierenden zu bieten hat.