(Symbolbild) Das Bild zeigt den Arm eines Mannes, der auf einem noch leeren Block auf seinen Knien zum Schreiben ansetzt.
CC0 Creative Commons

Die UDE hat das Ziel, in den Bereichen Lehre, Forschung und Weiterbildung hervorragende Leistungen zu erbringen. Die Personalentwicklung (PE) und das Zentrum für Hochschulqualitätsentwicklung (ZHQE) sind die beiden zentralen Anlaufstellen im Bereich Fortbildung und Qualifikation der UDE und bieten viele Weiterbildungsmöglichkeiten an.

Außerdem bieten die folgenden Stellen Weiterbildungsmöglichkeiten:

  • Das Graduate Center Plus organisiert Workshops und Akademien zur überfachlichen Weiterbildung für Nachwuchswissenschaftler/innen (Doktorand/innen und Postdocs) aller Fächergruppen und Karrierestufen.

  • Die Fakultäten Bildungs-, Geistes- und Gesellschaftswissenschaften bieten das DokForum zur Förderung und Vernetzung von Doktorand/innen an.

Persönliche Beratungsangebote an der Universität Duisburg-Essen finden Sie unter „Weitere Beratungsangebote“.

Hochschulinterne Fortbildungsprogramme der PE

Die PE bietet allen Beschäftigten der UDE die Möglichkeit, angebotsorientiert Seminare aus den Jahresprogrammen ausgewählter Anbieter und Inhouse-Veranstaltungen zu besuchen. Die Inhouse-Veranstaltungen sind allen Beschäftigten zugänglich, die Teilnahme ist in der Regel kostenlos. Mit der Zulassung zu einer Veranstaltung ist die Dienstbefreiung erteilt. Für alle intern angebotenen Veranstaltungen der PE melden Sie sich bitte – möglichst frühzeitig – über das Online- Portal an.

Das Jahresprogramm 2020 für Fort- und Weiterbildung der Beschäftigten an der UDE finden Sie auf der Website der Personalentwicklung.

Weiterbildung und Beratung für Lehre des ZHQE

Das Zentrum für Hochschulqualitätsentwicklung (ZHQE) bietet ein vielfältiges Weiterbildungs- und Beratungsangebot für das Lehren und Lernen an der UDE: Lehrende und Forschende haben die Möglichkeit, im Rahmen von modularisierten Weiterbildungsprogrammen ihre Kompetenzen auszubauen.

Alle Coaching-Angebote für Lehrende finden Sie über die Webseite des ZHQE.