ZfH | Projekt | ChanceMINT.NRW | 2017/18

Studentinnen und Unternehmen im Dialog

Karriereentwicklung mit Theorie-Praxis-Verknüpfung

Studentinnen aus den ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtungen und der Informatik haben seit 2013 an der Universität Duisburg-Essen die Möglichkeit studienbegleitend Einblicke in die berufliche Praxis zu erhalten.

Ziel des Karriereentwicklungsprogramms mit Theorie und Praxis verknüpfende Maßnahmen ist es, Studentinnen auf einen gelingenden beruflichen Einstieg vorzubereiten. Durch den Aufbau von Kontakten und Netzwerken mit potentiellen Arbeitgebern und (weiblichen) Rollenvorbildern erhalten sie erste berufspraktische Orientierungen, werden in ihrer Studienmotivation gestärkt und für Wendepunkte in der Karriereplanung sensibilisiert.

Karrierebündnis wird fortgesetzt

UDE und HRW schaffen weiterhin gemeinsam Karriereperspektiven für ihre MINT-Studentinnen

Seit Anfang 2016 setzen sich die Universität Duisburg-Essen und die Hochschule Ruhr-West gemeinsam für eine standortübergreifende Karriereentwicklung mit Theorie-Praxis-Verknüpfung ein.

Nach Abschluss der durch das MGEPA geförderten Projektrunden haben UDE und HRW im Sommer 2017 vereinbart, MINT-Studentinnen eine Teilnahme an einer neuen Programmkohorte - auch ohne externe Finanzierung - zu ermöglichen. Das Projektteam stimmt zurzeit Rahmenbedingungen für die neue Kohorte ab und wird zeitnah weitere Informationen bekannt geben.

Lade den Film...

Projektvorstellung ChanceMINT.NRW