Service Learning

Eine sinnvolle Ergänzung zum Angebotsspektrum einer Universität stellen neben klassischen Seminarformen und Vorlesungen, projekt-, problem- und kooperationsorientierte Veranstaltungsformen dar. Die Lehr- und Lernmethode Service Learning ermöglicht eine Erweiterung des Seminarangebotes, eine Qualitätssteigerung der universitären Lehre sowie die Einbindung aktueller Erfordernisse der Berufswelt.

Mehr Informationen zum Service Learning finden Sie auf der Seite von UNIAKTIV!

Problemorientiertes Lernen (POL)

Was sich hinter dem Konzept "Problemorientiertes Lernen" kurz "POL" verbirgt und wie Sie problemorientiertes Lernen in Ihrer Lehre einsetzen können, erfahren Sie hier!

Quelle: Prof. Dr. Andreas Slemeyer - Technische Hochschule Mittelhessen