Meldungen aus der UDE

Prof. Dr. Fabian Beck ist neu an der UDE

Die Macht der Bilder

von Dr. Alexandra Nießen | 25.01.2017 | Forschung|Zur Person|Presseinfo

Die digitale Welt ist vernetzt. Viele möchten sehen und verstehen, was in Computernetzen oder sozialen Netzwerken passiert. Mit den zugrunde liegenden Techniken befasst sich Dr. Fabian Beck (32), der neue Juniorprofessor für Informatik an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Duisburg-Essen (UDE).

Seine Arbeitsgruppe erforscht die innovative visuelle Darstellung von Daten mithilfe interaktiver Softwarelösungen. „Wenn man die menschlichen Fähigkeiten zur schnellen bildlichen Informationsverarbeitung nutzt, lassen sich mit Visualisierungen effizient komplexe Zusammenhänge analysieren“, so Prof. Beck. „Kombiniert mit algorithmischen Ansätzen ergänzen sich hier die Fähigkeiten von Mensch und Computer.“ Visualisierungen finden sich mittlerweile in allen Bereichen einer vernetzten Wirtschaft, Gesellschaft und Wissenschaft - sei es in sozialen Netzwerken, Softwarearchitekturen oder Geschäftsprozessen.

Fabian Beck studierte Informatik an der Universität Trier, wo er ab 2009 als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Gruppe „Software Engineering“ forschte und 2013 mit Auszeichnung promoviert wurde. Bevor er an die UDE kam, war er Postdoktorand am Visualisierungsinstitut der Universität Stuttgart. Seine Arbeit wurde mehrfach ausgezeichnet.

Weitere Informationen:
Jun.-Prof. Dr. rer. nat. Fabian Beck, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, 0201/183-7057, fabian.beck@wiwinf.uni-due.de
https://www.vis.wiwi.uni-due.de/

Redaktion:
Alexandra Nießen, Tel. 0203/379-1487

Bildhinweis:
Ein Foto zu dieser Pressemitteilung (Bildbeschreibung: Jun.-Prof. Dr. Fabian Beck, Foto: UDE/Frank Preuß) können Sie herunterladen unter:
"https://www.uni-due.de/imperia/md/images/bilder/pm_downloads/2017/beck_fabian_prof_2017b.jpg"