Meldungen aus der UDE

© RUB/Sadrowski

Neuer Kooperationsvertrag

Brücke nach Brasilien

von Beate Kostka | 14.06.2017 | International|UA Ruhr

Am 14. Juni unterzeichneten die Rektoren Prof. Dr. Axel Schölmerich (Mitte, für die UA Ruhr) und Prof. Dr. Klaus Capelle (rechts) einen neuen Kooperationsvertrag, um die Kontakte zwischen den UA Ruhr-Universitäten und der brasilianischen Bundesuniversität von Santo André, São Bernardo do Campo und São Caetano do Sul (UFABC) zu verdichten.

Bislang kooperiert man vor allem im Bereich der Politikwissenschaften, Philosophie, Regionalplanung und Maschinenbau. Dies soll künftig noch vertieft und um neue Forschungsfelder erweitert werden, etwa den Nano- und Materialwissenschaften. Links im Bild: Stephan Hollensteiner, Koordinator des UA Ruhr-Büros Latin America.

Die UFABC wurde 2005 gegründet und hat zwei Standorte in den Städten Santo André und São Bernardo mit zurzeit etwa 16.000 Studierende. Sie beschreitet oft unkonventionelle Wege: Statt der traditionellen Fakultäten beispielsweise verfügt sie über interdisziplinäre Zentren, in denen Human- und Naturwissenschaften oder Sozial- und Ingenieurwissenschaften zusammenarbeiten.

Weitere Informationen:
https://www.uni-due.de/de/hochschulmanagement/hollensteiner.php
UFABC
Rektorinterview