Meldungen aus der UDE

/2017-06-21-meisterschaften-handball
© privat

Deutsche und Europäische Hochschulmeisterschaften

Zwei Titel für die Handballer?

von Cathrin Becker | 21.06.2017 | Presseinfo

Spannende Wochen für die Handballer der Uni Duisburg-Essen (UDE): Am letzten Juniwochenende will der Deutsche Hochschulmeister seinen Titel verteidigen – und weiß viele Fans im Rücken. Gespielt wird nämlich in Essen. Anschließend soll möglichst noch die europäische Krone her. Bei der Hochschul-EM in Spanien tritt das UDE-Team für Deutschland an.

„Das Niveau ist sehr hoch, die Teams liegen mit ihren Leistungen eng beieinander, was man auch im letzten Jahr gesehen hat, als nur ein Tor ausschlaggebend für unseren Sieg war“, erklärt Etienne Mensger. „Ein starker Konkurrent ist sicherlich die Uni Konstanz. Sie reist mit vielen Zweitligaspielern an.“ Die hat das UDE-Team auch: Pasqual Tovornik sowie Jonas und Lukas Ellwanger haben maßgeblich dazu beigetragen, dass TUSEM Essen nicht abgestiegen ist. Ihre 13 Teamkollegen beweisen sich neben dem Studium in der dritten und vierten Liga.

Viel Zeit zum Durchschnaufen bleibt nicht: Vom 2. bis 8.Juli finden in Antequera die Europäischen Hochschulmeisterschaften statt. Das UDE-Team ist gesetzt. Zwar spielen die Jungs erst seit dem letzten Jahr zusammen, „aber was unser Team ausmacht, ist enormer Ehrgeiz und eine sehr gute Chemie. Wir sind alle sehr leistungsorientiert. Jeder hat andere individuellen Stärken, das macht unser Spiel sehr variabel“, so Mensger. Die UDE-Handballer sind das einzige deutsche Team – das spornt nochmal mehr an: „Wir sind voller Euphorie und lassen uns überraschen, wie es läuft. Aber klar: Wir möchten den EM-Titel nach Deutschland holen.“


Weitere Informationen:
Jürgen Schmagold, Leiter des Hochschulsports, 0201/183-7370, juergen.schmagold@uni-due.de
Etienne Mensger, UDE-Handballteam, etienne.mensger@gmx.de

Redaktion: Cathrin Becker, Tel. 0203/379-1488