Meldungen aus der UDE

UDE im wichtigsten Fördergremium vertreten

Prof. Schröder in den DFG-Senat gewählt

von Ulrike Bohnsack | 11.07.2017 | Zur Person|Presseinfo

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat neue Senatsmitglieder gewählt. Im 39-köpfigen Gremium ist jetzt auch Prof. Dr. Jörg Schröder von der Universität Duisburg-Essen (UDE) vertreten. Der Ingenieur arbeitet schon viele Jahre in der DFG mit, so gehörte er bis 2016 dem Fachkollegium Mechanik und konstruktiver Maschinenbau sowie der interdisziplinären Sektion Medizintechnik an.

Die DFG ist die größte Forschungsförderorganisation und Selbstverwaltungseinrichtung der Wissenschaft in Deutschland. Sie fördert u.a. herausragende Projekte und Forschende. Ihr zentrales Gremium ist der Senat, der alle bedeutsamen Angelegenheiten berät und beschließt.