Meldungen aus der UDE

Sechs UDE-Studierende gehen in Taipeh an den Start
© freerangestock.com

UDE-Athleten für Universiade nominiert

Die Besten ihrer Sportart

von Cathrin Becker | 19.07.2017 | Zur Person|Presseinfo

Im Schwimmbecken, auf dem Badmintonfeld und an der Tischtennisplatte wollen sich Studierende der Universität Duisburg-Essen (UDE) bei der Sommer-Universiade beweisen. Sie gehören zu den 125 deutschen Sportlerinnen und Sportlern, die vom 19. bis 30. August den Hörsaal gegen einen Startplatz bei den Weltspielen der Studierenden in Taipeh in Taiwan tauschen.

Die sechs UDE-Athleten wurden vom Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverband (adh) nominiert und erhoffen sich Medaillenchancen. Das deutsche Team ist ein sehr junges; neben erfahrenen Wettkämpfern, bekommen bei der 29. Sommer-Universiade besonders Nachwuchstalente eine Chance.

Insgesamt gehen 13.000 Teilnehmer aus 150 Nationen in 14 Sportarten in Taipeh an den Start. Übrigens war auch Deutschland bereits Ausrichter: Im August 1989 fand die Universiade in Duisburg statt. Im Wedau Station begrüßten damals über 30.000 begeisterte Zuschauer die studentischen Athleten aus aller Welt.

Weitere Informationen:
http://www.adh.de/
https://www.uni-due.de/hochschulsport/
Jürgen Schmagold, Leiter des Hochschulsports, 0201/183-7370, juergen.schmagold@uni-due.de

Redaktion: Cathrin Becker, Tel. 0203/379-1488