Meldungen aus der UDE

Wettbewerb Logistik Masters

UDE-Studentin siegt auf Anhieb

von Ulrike Eichweber | 24.10.2017 | Studium|Zur Person

Zum ersten Mal nahm sie am Wettbewerb Logistik Masters der VerkehrsRundschau teil – und es zahlte sich auf Anhieb aus: Katharina Ewald siegte bei den Masterstudierenden. Insgesamt hatten 1.400 Studierende aus 135 Hochschulen die 70 Fragen beantwortet.

Sieben Monate lang veröffentlichte das Branchenportal für Spedition, Transport und Logistik Fragebögen, die Studierende ausfüllen mussten. Sie deckten alle Bereiche der Logistik ab, beispielsweise aus der Lagerwirtschaft. "Das hat mir besonders gut gefallen, weil man sich so auch mit Gebieten auseinandersetzen musste, die man bisher noch nicht so sehr behandelt hat", meint Ewald, die an der UDE im 3. Semester Technische Logistik studiert. Praxisbezogen waren die Fragen außerdem. Zum Beispiel: Wie breit muss ein Gang sein, damit ein Gabelstapler hindurch kommt?

Dass sie früher oder später am Wettbewerb teilnehmen würde, war wohl selbstverständlich. Denn nach ihrem Bachelorabschluss an der Uni Mannheim, entschied sie sich auch wegen des guten Abschneidens der UDE bei Logistik Masters und somit im Ranking des Branchenportals für ein Masterstudium an Rhein und Ruhr. Ob es der UDE auch in diesem Jahr wieder gelungen ist, den 1. Rang zu belegen, wird beim 34. Deutschen Logistik-Kongress in Berlin bekanntgegeben.

Dorthin geht es jetzt auch erst einmal für Katharina Ewald: Sie wird am 26. Oktober ihren mit 5.000 Euro dotierten Preis beim Kongress entgegennehmen.

Weitere Infos:
https://www.verkehrsrundschau.de/nachrichten/logistik-masters-2017-aenderung-an-der-spitze-2025323.html