Meldungen aus der UDE

© freerangestock.com

Award Junge Spitzenforscher

Auf Platz drei

von Ulrike Eichweber | 29.11.2017 | Zur Person

Mit seiner Arbeit „Selbstbestimmtes Arbeiten durch digitale Assistenz beim Kommissionieren und Verpacken in der Logistikbranche“ holte Dipl.-Ing. Holger Dander jetzt im Wettbewerb Award Junge Spitzenforscher den dritten Platz.

Der wissenschaftliche Mitarbeiter am Lehrstuhl Fertigungstechnik erhielt ein Preisgeld von 10.000 Euro. Er entwickelte ein digitales Assistenzsystem zum selbstbestimmten Arbeiten, mit dem Beschäftigte ein individuell abgestimmtes On-the-Job-Trainung erhalten können.

Das Centrum für Entrepreneurship & Transfer der TU Dortmund zeichnet damit gemeinsam mit der Stiftung Industrieforschung Forschende an Ruhrgebiets-Hochschulen aus, die ihre Forschungsergebnisse und Lösungsansätze auf ein Transferpotenzial in die Wirtschaft abklopfen. 

Weitere Infos:
http://www.cet.tu-dortmund.de/cms/de/Qualifizierung/Awards/Award-Junge-Spitzenforscher/index.html