Meldungen aus der UDE

Prof. Dr. Heiner Wedemeyer

Neuer Leiter der Klinik für Gastroenterologie/Hepatologie

von Dr. Alexandra Nießen | 06.03.2018 | Berufungen|Zur Person|Presseinfo

Prof. Dr. Heiner Wedemeyer (50) ist der neue Direktor der Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie am Universitätsklinikum Essen (UK Essen). Er übernimmt zugleich die Professur für den Fachbereich an der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen (UDE).

Chronisch-entzündliche Lebererkrankungen, lang andauernde Infektionen und Leberkrebs stehen im Zentrum seiner Forschung. Und die Frage, warum manche an Krebs oder Leberzirrhose erkranken, andere aber nicht, obwohl auch sie mit dem Virus infiziert sind, eine Fettleber haben oder Alkohol trinken.

Zudem möchte er dazu beitragen, dass es den Menschen mit einer neuen Leber im Langzeitverlauf möglichst gut geht: „Wir möchten die Abstoßungsreaktionen sowie andere Erkrankungen oder Infektionen möglichst auf ein Mindestmaß reduzieren.“

Prof. Wedemeyer studierte Medizin und Musikwissenschaften an der Universität Göttingen. Nach der Promotion (1996) begann er seine klinische Ausbildung in Innerer Medizin und Gastroenterologie an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH). 1998 ging er ans National Institute of Diabetes and Digestive and Kidney Diseases, USA und arbeitete drei Jahre zu Virusinfektionen der Leber. Zurück in Deutschland forschte der Arzt bis 2017 in der Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie der MHH, wo er seit 2012 eine Professur innehatte. Aktuell ist er Koordinator des Deutschen Hepatitis C-Registers. Seine Forschung wurde mehrfach ausgezeichnet.

 

Weitere Informationen:
Prof. Dr. med. Heiner Wedemeyer, Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie, heiner.wedemeyer@uk-essen.de

 

Redaktion: Alexandra Nießen, Tel. 0203/379-1487