Meldungen aus der UDE

© privat

Nachruf

Ehrensenator Günter Berns

von Beate Kostka | 08.03.2018 | Zur Person|Presseinfo

Mit Günter Berns (87) verstarb kürzlich ein langjähriger Freund und Förderer der Universität Duisburg-Essen (UDE). Wegen seiner besonderen Verdienste um die Hochschule und ihre regionale Einbindung verlieh ihm die damalige Universität Duisburg 1994 die Würde eines Ehrensenators.

Ein zentrales Anliegen des ehemaligen Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Moers (1968-1995) war der Bildungs-, Kultur- und Technologietransfer in der Niederrheinregion. So setzte sich der gebürtige Klever über viele Jahre für die Universität Duisburg-Essen und ihre Vorgängereinrichtungen ein. Er begründete beispielsweise die Moerser Universitäts-Wochen, die bis heute zentrale Forschungsthemen der UDE in der Region bekannt machen.

Günter Berns ließ sich auch persönlich vielfach in die Pflicht nehmen: Er war Mitglied im Präsidium der Duisburger Universitäts-Gesellschaft und Gründungsmitglied des Instituts für Energie- und Umwelttechnik (iuta) sowie des Fördervereins Ingenieurwissenschaften. Was bleibt: Auch in seiner Nachfolge wird das Schatzmeisteramt dieses Vereins jeweils durch den Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse am Niederrhein ausgeübt.

Redaktion: Beate Kostka, Tel. 0203/379-2430, beate.kostka@uni-due.de