Meldungen aus der UDE

Prof. Dr. Michael Pfitzner ist neu an der UDE

Sport für einen wachen Geist

von Dr. Alexandra Nießen | 11.05.2018 | Forschung|Zur Person|Presseinfo

Ein gesunder Geist steckt in einem gesunden Körper. Das ist auch das Motto von Dr. Michael Pfitzner (45), neuer Professor für Sportpädagogik und -didaktik an der Fakultät für Bildungswissenschaften der Universität Duisburg-Essen (UDE). Er untersucht u.a., wie Bewegung das Lernen unterstützt. Zudem möchte er den Einsatz digitaler Medien im Sportunterricht und das Handeln von Lehrkräften bei Sportunfällen professionalisieren.

Damit Kinder und Jugendliche sich in ungewohnten oder komplexen Situationen zurechtfinden, müssen sie sich gedanklich aufs Wesentliche konzentrieren und relevante Infos abspeichern können. Dies gelingt umso besser, wenn sie sich dabei bewegen und dabei geistig herausgefordert werden, so Pfitzner. An der UDE wird er erforschen, wie diese Lernförderung genau abläuft.

Angehenden Sportlehrkräften wird er außerdem zeigen, wie sie inklusionspädagogische und -didaktische Elemente in ihren Unterricht nutzen können. Weitere Themen sind Sicherheit und Gesundheit im Schulsport.

Michael Pfitzner studierte von 1992 bis 1998 Sport, Französisch und Sozialwissenschaften auf Lehramt an der Universität Münster. Nach Promotion (2001) und Referendariat (2002) lehrte er mehrere Jahre an einem Gymnasium und den Universitäten Wuppertal und Münster. 2015 war er Sport-Referent am Landesinstitut für Schule NRW. Bevor er an die UDE kam, vertrat er u.a. eine Sportpädagogik-Professur 2016/17 an der Universität Kiel.

Weitere Informationen:
Prof. Dr. phil. Michael Pfitzner, Tel. 0201/183-7227, michael.pfitzner@uni-due.de

 

Redaktion: Alexandra Nießen, Tel. 0203/379-1487