Meldungen aus der UDE

© freerangestock.com

Termine vom 23. und 24. Mai

Was ist an der Uni los?

von Dr. Alexandra Nießen | 16.05.2018 | Termine|Presseinfo

Mittwoch, 23. Mai, 12 bis 13.30 Uhr
Wie Menschen vorm Bundesverfassungsgericht versuchen, Recht für ihre Interessen zu bekommen, zeigt Dr. Stefan Thierse (Düsseldorf) im Mittagsforum des Instituts für Politikwissenschaft. Campus Duisburg, LS 105, Lotharstraße 53.

Mittwoch, 23. Mai, 13.15 bis 14 Uhr
Was Gewalt, Krieg und Gender im Mittelalter ausmachte, erläutert in der Kleinen Form Prof. Dr. Amalie Fößel. Campus Essen, Senatssitzungssaal, T01 S04 B34, Universitätsstraße 12.

Mittwoch, 23. Mai, 18 Uhr
Über Liverpools literarische, musikalische und unterhaltsame Seiten berichten der Anglist Neil Deane und Studierende, die gemeinsam die europäische Kulturhauptstadt von 2009 bereist haben. Campus Essen, Evangelische Studierendengemeinde, Die Brücke, ESG-Saal, Universitätsstraße 19.

Mittwoch, 23. Mai, 18.15 bis 20 Uhr
Das Hantieren mit Statistik will gelernt sein. Prof. Dr. Tobias Wolbring (Erlangen-Nürnberg) zeigt im Soziologischen Kolloquium, wie eine Simulationsstudie mit Paneldaten die umgekehrte Kausalität modelliert. Campus Duisburg, LF 156, Lotharstraße 63.

Mittwoch, 23. Mai, 19.30 Uhr
Mobile Daten auf Smartphones, WiFi in Bus, Zug und Flugzeug: Der Datenverkehr steigt rasant und das elektromagnetische Spektrum wird damit zur knappen Ressource. Prof. Dr. Nils Weimann erklärt im Uni-Colleg, wie Lösungen im Höchstfrequenz-Bereich aussehen. Campus Duisburg, MD 162, Lotharstraße/Ecke Mülheimer Straße.

Mittwoch, 23. Mai, 20 Uhr
Verwüstungen, die Wirtschaftskrise in Frankreich und der Tod stehen im Mittelpunkt von Virginie Despentes’ Roman „Das Leben des Vernon Subutex“. Die Professorinnen Dr. Alexandra Pontzen (UDE), Dr. Michael Niehaus (Hagen) und Dr. Stephanie Bung (UDE) diskutieren ihn beim Gespräch über Bücher. Zentralbibliothek Essen, Gildehof, Hollestraße 3.

Donnerstag, 24. Mai, 16.15 bis 18 Uhr
Wie Siebtklässlerinnen und -klässler an Hauptschulen und Gymnasien ihr soziales Geschlecht ausbilden, erklärt Nicole Kirchhoff (Dortmund) im Forschungsforum Gender. Campus Essen, R12 V05 D20, Universitätsstraße 12.

Redaktion: Alexandra Nießen, Tel. 0203/379-1487