Meldungen aus der UDE

© Sparkasse Essen

Sparkasse Essen zeichnet aus

Sechs Wissenschaftspreise

  • von Volker Schleede
  • 05.11.2018

Spitze: Am 5. November zeichnete die Sparkasse Essen sechs Kandidat*innen mit Wissenschaftspreisen aus. Sie durften sich über ein Preisgeld in Höhe von jeweils 5.000 Euro freuen. Die Urkunden überreichten ihnen Prorektorin Prof. Dagmar Führer-Sakel und Helmut Schiffer, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Essen. Der seit 1989 vergebene Preis würdigt Spitzenleistungen in Medizin, Geistes- und Wirtschaftswissenschaften.

Natalie Pape (Bildungswissenschaften) untersuchte in ihrer Dissertation die Gruppe der sog. Funktionalen Analphabet/innen, deren Sprachfertigkeiten oft nicht ausreichen, um den Anforderungen des Alltags und des Arbeitslebens zu genügen.

Gülşah Mavruk (Geisteswissenschaften) entwickelte in ihrer Doktorarbeit ein Microteaching-Konzept für eine universitäre Praxisphase in der Lehrerbildung, das angehende Lehrer*innen für den Umgang mit migrationsbedingter Heterogenität sensibilisieren und professionalisieren soll.

Andreas Thieme (Medizin) beleuchtete in seiner Dissertation, ob das menschliche Kleinhirn mittels des sogenannten „Blink-Reflexes“ an Speicherprozessen motorischer Fähigkeiten in der frühen Kindheit beteiligt ist. Dafür untersuchte er degenerative Patienten und gesunde Probanden.

Daniel Dirkmann (Medizin) beschäftigte sich in seiner Habilitationsschrift mit der Entstehung, Diagnostik und Therapie perioperativ auftretender Blutgerinnungsstörungen, um zu einer Verbesserung der Therapie beizutragen.

Irina Dubova (Wirtschaftswissenschaften) befasste sich in ihrer Dissertation mit gleichzeitig auf verschiedene Länder einwirkende Schocks, wie der jüngsten Finanzkrise und internationalen Übertragungseffekten (spillover effects).

Yannick Peer Hoga (Wirtschaftswissenschaften) promovierte über die Veränderungen im Extremverhalten von Zeitreihen, also über die Zeit erhobene Daten, wie z.B. das Wirtschaftswachstum oder Aktienrenditen.

im Bild:
v.l.: Natalie Pape, Gülsah Mavruk, Andreas Thieme, Helmut Schiffer, Dagmar Führer-Sakel, Daniel Dirkmann, Irina Dubova und Yannick Hoga.

Weitere Informationen:
Volker Schleede, Sparkasse Essen, Tel. 0201-1032679, Volker.schleede@sparkasse-essen.de

Zurück