Meldungen aus der UDE

22. Ostasientag am 30. November

Taiwan

von Beate Kostka | 22.11.2018 | Tagungen|Presseinfo|Termine

Von Taiwan liest und hört man wenig – am ehesten kennt man noch die Hi-Tech-Firmen des ostasiatischen Wirtschaftsriesen: Acer, Asus oder BenQ. Die politische Lage Taiwans, das vom chinesischen Nachbarn als Teil seines Territoriums beansprucht wird, steht im Mittelpunkt des 22. Ostasientags der Universität Duisburg-Essen (UDE) am 30. November.

Der Veranstalter, das Institut für Ostasienwissenschaften (IN-EAST), hat drei Experten zum Podiumsgespräch geladen: Sarah Kirchberger (Uni Kiel), Christian Göbel (Uni Wien) und Gunter Schubert (Uni Tübingen). Sie werden u.a. über Demokratisierung, politische Korruption, Sicherheitspolitik und die Beziehungen zur VR China diskutieren.

Veranstaltungsort ist das Mercatorhaus am Duisburger Campus, Lotharstraße 57. Beginn: 16 Uhr. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten unter events@in-east.de.

Weitere Informationen:
https://www.uni-due.de/imperia/md/content/in-east/events/ead/ostasientag_2018.pdf

Redaktion: Beate Kostka, Tel. 0203/379-2430, beate.kostka@uni-due.de