Meldungen aus der UDE

© Pixabay

Termine vom 3. bis zum 7. Juni

Was ist an der Uni los?

  • von Dr. Alexandra Nießen
  • 29.05.2019

Montag, 3. Juni, 11 bis 13 Uhr
Gute Ideen, aber keinen Plan, wie sie sich als neue Produkte oder Dienstleistungen umsetzen lassen? Der Masterstudiengang Innopreneurship könnte helfen. Beratung gibt’s im UDE-Kompetenzzentrum für Innovation und Unternehmensgründung: Campus Duisburg, BC 018, Bismarckstraße 90.

Montag, 3. Juni, 16 bis 18 Uhr
Mit der Erosion des Rechtsstaats beschäftigt sich im Verein für Lebenslanges Lernen der Vorsitzende des Deutschen Richterbundes Jens Gnisa. Campus Essen, S05 T00 B59, Universitätsstraße 2.

Montag, 3. Juni, 16.15 bis 17.45 Uhr
Wie am Theater mit Diversität umgegangen wird, skizziert der Theaterpädagoge Bassam Ghazi (Köln) am Beispiel des Import Export Kollektivs (Schauspiel Köln). Er kommt in die Ringvorlesung „unlearning from …“ des UDE- Kunst-Instituts. Campus Essen, S06 S00 B41, Universitätsstraße 2.

Dienstag, 4. Juni, 15 bis 17 Uhr
Wer auf Lehramt studieren möchte und noch Fragen hat, bekommt Unterstützung im Akademischen Beratungs-Zentrum Studium und Beruf der Uni Duisburg-Essen. Essen, Innenstadtbüro BildungsPunkt, Lindenallee 57.

Dienstag, 4. Juni, 16 bis 18 Uhr
Wie das Papsttum in der Sangspruchdichtung des 13. Jahrhunderts dargestellt wird, erläutert Prof. Dr. Norbert Kössinger (Magdeburg) im Mediävistischen Kolloquium. Campus Essen, R12 S05 H81, Universitätsstraße 12.

Dienstag, 4. Juni, 16 Uhr
Wem nützt die Ökonomik der Mächtigen? Meist denen, die in Politik, medial und ökonomisch mächtig sind, ganz ohne freien und fairen Wettbewerb. Das sagt der Wirtschaftsjournalist und Volkswirtschaftler Dr. Norbert Häring; er spricht auf Einladung der UDE-Fakultät für Wirtschaftswissenschaften. Campus Essen, S06 S03 B06, Universitätsstraße 2.

Dienstag, 4. Juni, 16.15 bis 17.45 Uhr
Wie im Schulsystem unterschiedliche Ebenen gestaltet werden, zeigt Benjamin Badstieber (Bielefeld) mit einer empirischen Studie, die das Handeln von Schulleitungen bei Inklusionsprozessen untersucht. Er kommt in die Reihe Leitung und Organisation von Schulentwicklungsprozessen des Interdisziplinären Zentrums für Bildungsforschung. Campus Essen, S06 S00 A40, Universitätsstraße 2.

Dienstag, 4. Juni, 18 bis 20 Uhr
Was technisches Wissen und Gelehrsamkeit von 1750 bis 1800 auszeichnete, erläutert Dr. Verena Lehmbrock (Erfurt) im Kolloquium Forschungsprobleme der außereuropäischen und der frühneuzeitlichen Geschichte. Campus Essen, R12 V05 D81, Universitätsstraße 12.

Dienstag, 4. Juni, 18 bis 20 Uhr
Fan von Freddy Mercury und Queen? Die English Language Movie Society des UDE-Instituts für Anglophone Studien zeigt Studierenden das Biopic „Bohemian Rhapsody“, das den britischen Musiker portraitiert. Campus Essen, S05 T00 B83, Universitätsstraße 2.

Dienstag, 4. Juni, 18 bis 20 Uhr
Wenn Kinder auf die weiterführende Schule wechseln, ändert sich ihr historisches Lernen. Marcel Ebers berichtet im Geschichtsdidaktischen Forschungskolloquium von Erfahrungen, Erwartungen und ersten Ergebnissen. Campus Essen, R12 S05 H81, Universitätsstraße 12.

Dienstag, 4. Juni, 18.15 bis 19.30 Uhr
Was den Grauen Star kennzeichnet, erklärt der Direktor der Augenklinik am Universitätsklinikum Essen (UK Essen) Prof. Dr. Nikolaos E. Bechrakis im medizinisch-philosophischen Seminar. UK Essen, Institutsgruppe I, Hörsaal 1, Virchowstraße 171.

Dienstag, 4. Juni, 18.30 und 20.30 Uhr
Studierende, die Horrorfilme von M. Night Shyamalan lieben, sind im Filmclub Essen doppelt richtig. Um 18.30 Uhr wird der Psychothriller „Split“ gezeigt. Worum’s geht? Drei Freundinnen werden von einem Mann mit multipler Persönlichkeit entführt und eingesperrt. – Auch der Protagonist des Films „Glass“ (20.30 Uhr) ist mehr als eine Person. Hochgefährlich hat er schon einige Menschen auf dem Gewissen und ist jetzt auf freiem Fuß ... Campus Essen, S05 T00 B71, Universitätsstraße 2.

Dienstag, 4. Juni, 19 Uhr
Man ist, was man isst: Wie globales Denken und lokales Speisen zusammenfinden, zeigt Claudio Gnypek (Gemeindedienst für Mission und Ökumene). Er kommt mit näheren Infos und Lust zu diskutieren in die Evangelische Studierendengemeinde (ESG) der UDE. Campus Essen, ESG, Kneipe, Universitätsstraße 19.

Mittwoch, 5. Juni, 10 bis 16 Uhr
Berufliche Perspektiven von Geisteswissenschaftler*innen verbessern: Beim 11. KarriereTag der UDE-Fakultät für Geisteswissenschaften und des Akademischen Beratungs-Zentrums Studium und Beruf können erste Kontakte zu Wirtschaft oder Vereinen geknüpft werden. Campus Essen, Glaspavillon, R12 S00 H12, Universitätsstraße 12.

Mittwoch, 5. Juni, 13.15 bis 14 Uhr
Wie sich digitale Medien sinnvoll im Matheunterricht einsetzen lassen, zeigt Prof. Dr. Bärbel Barzel in der Kleinen Form. Campus Essen, Bibliothekssaal, Universitätsstraße 12.

Mittwoch, 5. Juni, 18 bis 20 Uhr
Im Literaturwissenschaftlichen Kolloquium spricht Dr. Nicolas Detering über Franz Kafkas letzte Erzählung „Ein Hungerkünstler“ und die Martyrologie des 19. Jahrhunderts. Essen, Weststadttürme, WST-C.02.12, Berliner Platz 6-8.

Donnerstag, 6. Juni, 9.30 bis 13 Uhr
Vielfalt wird an der Uni Duisburg-Essen großgeschrieben – auch beim 7. Deutschen Diversity-Tag. Das Rektorat vergibt mehrere Preise an Beschäftigte und Studierende, die sich dafür herausragend einsetzen/eingesetzt haben. Anmeldung bis zum 30. Mai: https://www.rektorat-rv.wiwi.uni-due.de/veranstaltungen/diversity-tag/anmeldeformular/ Campus Essen, Glaspavillon, R12 S00 H12, Universitätsstraße 12.

Donnerstag, 6. Juni, 16 bis 19 Uhr
Ums Säubern von Wasser geht es in zwei Vorträgen im 3. Future Water Kolloquium. Dr. Carsten Schmidt (RheinEnergie AG) präsentiert naturbasierte Lösungen fürs Wasser und die Chemikerin Verena Wirzberger erklärt, wie es oxidativ aufbereitet werden kann. Campus Essen, T03 R03 D75, Universitätsstraße 2.

Donnerstag, 6. Juni, 16.15 Uhr
Über solidarische Städte (Sanctuary Cities), in denen für illegale Einwanderung eigene Regelungen eingeführt werden und die Zusammenarbeit mit der Regierung reduziert wird, spricht Prof. Dr. Harald Bauder (Ryerson/Kanada, Freiburg). Mit dem Interdisziplinären UDE-Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung zieht er im Soziologischen Kolloquium einen internationalen Vergleich. Campus Duisburg, LK 063, Lotharstraße 65.

Donnerstag, 6. Juni, 19 Uhr
Spinnenfreunde aufgepasst! Im LichtspielZentrum.Duisburg läuft für Studierende der Animationsfilm „Spider-Man: A New Universe“. Protagonist Miles kann nach einem Spinnenbiss wie der verstorbene Peter Parker alias Spider-Man senkrecht Wände erklettern und Gefahren erahnen. Plötzlich steht aber der totgeglaubte Held vor ihm … Campus Duisburg, LA 0034, Lotharstraße 65.

Freitag, 7. Juni, 15 Uhr
Drei neue Honorarprofessoren laden zu ihren ersten Vorträgen an der UDE-Fakultät für Wirtschaftswissenschaften ein. Dr. Guido Becker diskutiert, wo der Spaß beim Guerilla-Marketing mit fremden Marken aufhört. Dr. Kirstin Börchers erkundet das heutige Qualitätsmanagement im Krankenhaus und Dr. Axel Nientimp zeigt, wie internationale Besteuerung in einer digitalen Welt aussieht. Campus Essen, Glaspavillon, R12 S00 H12, Universitätsstraße 12.

Freitag, 7. Juni, 15.30 Uhr
Um Lebertransplantation drehen sich zwei Vorträge am Uniklinikum Essen (UK Essen). Privatdozent Dr. Dieter Paul Hoyer spricht über Risikoabschätzung und Vorbehandlung von Spenderorganen. Und Privatdozentin Dr. Sonia Radünz erklärt, wie Transplantationen bei Leberzellkrebs (HCC) indiziert werden. UK Essen, Operatives Zentrum II, Hörsaal, Hufelandstraße 55.

Redaktion: Alexandra Nießen, Tel. 0203/37 9-1487

Zurück

Ihre Ansprechpartner/innen

Stabsstelle des Rektorats
Ressort Presse

Telefon: Teamübersicht
Fax: +49(0)203 37 92428
E-Mail: presse@uni-due.de

Campus Duisburg:
Forsthausweg 2
LG 119
47057 Duisburg

Campus Essen:
Universitätsstraße 2
T01 S03 B55
45141 Essen

Presseinformationen

Der Blick zurück (RSS)

Campus:Aktuell

Im Semester zwei Mal im Monat, ansonsten monatlich erhalten alle Hochschulangehörigen mit Campus:Aktuell alle Infos aus der und rund um die UDE. Extern gibt es unseren Newsletter auf Wunsch [per E-Mail] (Listenname: campusaktuell).