Meldungen aus der UDE

© Pixabay

Termine vom 17. bis zum 22. Juni

Was ist an der Uni los?

  • von Dr. Alexandra Nießen
  • 12.06.2019

Montag, 17. Juni, 16 bis 18 Uhr
Wie viel Mikroplastik es in Binnengewässern gibt und was sie dort anrichtet, erklärt der Chemiker Dr. Harald Rahm (Landesumweltamt NRW) im Verein Lebenslanges Lernen. Campus Essen, S05 T00 B59, Universitätsstraße 2.

Montag, 17. Juni, 16.15 bis 17.45 Uhr
Tanz und Bewegung für Menschen mit und ohne Behinderung gibt’s im Projekt „Creability“: Wie das abläuft, erläutert Prof. Dr. Susanne Quinten (TU Dortmund) in der UDE-Ringvorlesung „un-learning from …“. Campus Essen, S06 S00 B41, Universitätsstraße 2.

Dienstag, 18. Juni, 14 bis 16 Uhr
Wer Deutsch als Fremd- und Zweitsprache unterrichtet, muss sprachlich und didaktisch entsprechend fit sein. Dr. Marion Grein (Uni Mainz) diskutiert in der UDE-Ringvorlesung „Sprachkontrast und Mehrsprachigkeit“, worauf’s ankommt. Campus Essen, S05 T00 B59, Universitätsstraße 2.

Dienstag, 18. Juni, 16 bis 18 Uhr
Wie Beowulf – Held des gleichnamigen altenglischen Epos – von seinem ruhmreichen Wirken im 5./6. Jahrhundert erzählt, erfahren Interessierte im Mediävistischen Kolloquium von Prof. Dr. Sophie Marschall (Uni Jena). Campus Essen, R12 S05 H81, Universitätsstraße 12.

Dienstag, 18. Juni, 16.15 Uhr
Das Leiten von Schulen will gelernt sein. Prof. Dr. Dirk Richter (Uni Potsdam) präsentiert erste Erkenntnisse aus der Evaluation einer Schulleiter-Fortbildung in der IZfB-Reihe „Leitung und Organisation von Schulentwicklungsprozessen“. Campus Essen, S06 S00 A40, Universitätsstraße 2.

Dienstag, 18. Juni, 18 bis 19.30 Uhr
Über Siegburger Steinzeug aus der Renaissance spricht die Archäologin Dr. Marion Roehmer (Siegburg). Im Kolloquium zur Geschichte, Sprache und Kultur der Rhein-Maas-Region zeigt sie, welche kulturhistorischen Aspekte in der Keramik stecken. Campus Essen, R12 S05 H20, Universitätsstraße 12.

Dienstag, 18. Juni, 18 bis 20 Uhr
Über sexualisierte Gewalt in Kriegen und Konflikten zu sprechen, ist herausfordernd für Schüler. Wie sie damit im Unterricht beim historischen Lernen umgehen können, erklärt Dr. Oliver Plessow im Geschichtsdidaktischen Kolloquium. Campus Essen, R12 S05 H81, Universitätsstraße 12.

Dienstag, 18. Juni, 20 Uhr
Wie Künstliche Intelligenz (KI) im zeitgenössischen amerikanischen Film dargestellt wird, ist Thema im Kulturwissenschaftlichen Institut Essen. Gezeigt werden Ausschnitte der Filme „Ex Machina“ (2015) und „Blade Runner 2049“ (2017), danach werden aktuelle Probleme der KI-Ethik diskutiert. Filmstudio Glückauf, Rüttenscheider Straße 2, 45128 Essen.

Mittwoch, 19. Juni, 13.15 bis 14 Uhr
Mit der Vorhersage selbstmörderischen Verhaltens und Erlebens beschäftigt sich in der Kleinen Form Prof. Dr. Thomas Forkmann. Campus Essen, Bibliothekssaal, Universitätsstraße 9.

Mittwoch, 19. Juni, 18 bis 20 Uhr
Wie ähnlich das Denken von Hegel, Hölderlin, Adorno und Foucault strukturiert ist, zeigt Dr. Thomas Emmrich (Uni Frankfurt) im Literaturwissenschaftlichen Kolloquium. Essen, Weststadttürme, WST-C.02.12, Berliner Platz 6-8.

Samstag, 22. Juni, 15 Uhr
Schon mal was vom chinesischen Fächertanz gehört? Interessierte zwischen sechs und 99 Jahren können ihn im Konfuzius-Institut Metropole Ruhr (KI) ausprobieren. Bitte anmelden unter: https://www.uni-due.de/konfuzius-institut/anmeldeformular.php Duisburg, KI, Tec-Center, Bismarckstraße 120.

Redaktion: Alexandra Nießen, Tel. 0203/37 9-1487, alexandra.niessen@uni-due.de

Zurück

Ihre Ansprechpartner/innen

Stabsstelle des Rektorats
Ressort Presse

Telefon: Teamübersicht
Fax: +49(0)203 37 92428
E-Mail: presse@uni-due.de

Campus Duisburg:
Forsthausweg 2
LG 119
47057 Duisburg

Campus Essen:
Universitätsstraße 2
T01 S03 B55
45141 Essen

Presseinformationen

Der Blick zurück (RSS)

Campus:Aktuell

Im Semester zwei Mal im Monat, ansonsten monatlich erhalten alle Hochschulangehörigen mit Campus:Aktuell alle Infos aus der und rund um die UDE. Extern gibt es unseren Newsletter auf Wunsch [per E-Mail] (Listenname: campusaktuell).