Meldungen aus der UDE

© pixabay.com

Nachruf

Prof. Burkhard Hecht verstorben

  • von Ulrike Bohnsack
  • 04.11.2020

Im Alter von 79 Jahren verstarb am 13. Oktober Professor Dr. Burkhard Hecht. Er hatte von 1981 bis zu seiner Emeritierung 2006 den Lehrstuhl für Berufspädagogik inne.

Burkhard Hecht (geb 10. Januar 1941) stammte gebürtig aus Lüneburg. Nach der Schule machte er eine Ausbildung zum Chemielaboranten und arbeitete in verschiedenen Betrieben. Anschließend studierte er von 1967 bis 1970 Psychologie, Philosophie und Soziologie an der Uni Hamburg, wo er 1975 auch promoviert wurde und dann Dozent und später Professor wurde. Viele Jahre lehrte er zudem an berufsbildenden Schulen.

Eine Vertretungsprofessur führte Burkhard Hecht 1979 an die Gesamthochschule – Universität Essen. Zum Wintersemester 1981 wurde er dann auf den Lehrstuhl für Berufspädagogik berufen. Er forschte und publizierte zur Berufsbildung zur Didaktik der Naturwissenschaft und Technik sowie zur Curriculumsentwicklung. Außerdem engagierte er sich in Fakultätsgremien und verschiedenen wissenschaftlichen Verbänden, etwa der Arbeitsgemeinschaft Berufliche Bildung.

Zurück

Ihre Ansprechpartner*innen

Ressort Presse
Stabsstelle des Rektorats
Hochschulmanagement und Kommunikation

Telefon: Teamübersicht
Fax: +49(0)203 37 92428
E-Mail: presse@uni-due.de

www.uni-due.de/de/presse

Der Blick zurück (RSS)

Campus:Aktuell

Regelmäßig erhalten alle Hochschulangehörigen mit Campus:Aktuell alle Infos aus der und rund um die UDE. Extern gibt es unseren Newsletter auf Wunsch [per E-Mail] (Listenname: campusaktuell).