Meldungen aus der UDE

Portrait Hartmut Schmidt
© UK Essen

Neu an der UDE/am UK Essen: Prof. Hartmut Schmidt

Namhafter Transplantationsmediziner

  • 04.05.2021

Prof. Dr. Hartmut Schmidt hat den Lehrstuhl für Innere Medizin, Schwerpunkt Gastroenterologie und Hepatologie, an der Medizinischen Fakultät übernommen. Gleichzeitig ist er Direktor der Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie am Uniklinikum Essen.

„Ich freue mich auf meine neue Aufgabe. Die Universitätsmedizin Essen bietet exzellente Voraussetzungen, um die Gastroenterologie und Hepatologie in Deutschland weiter entwickeln zu können. Insbesondere der interdisziplinäre transplantationsmedizinische Schwerpunkt ist zukunftweisend", meint Prof. Schmidt.

Der 58-Jährige kommt vom Uniklinikum Münster, wo er den einzige Lehrstuhl für Transplantationsmedizin in Deutschland innehatte. Durch Schmidts Wechsel wird nicht nur das Transplantationszentrum der Universitätsmedizin Essen gestärkt, sondern auch das gastroenterologische Profil geschärft.

Schmidt studierte Medizin in Hannover und am National Institute of Health in Bethesda, USA. Im Jahr 1988 nahm er seine klinische Tätigkeit an der Medizinischen Hochschule in Hannover in der Abteilung für Gastroenterologie auf und forschte zwei Jahre am National Institute of Health in Bethesda.

Von 1999 bis 2005 war Prof. Schmidt als Oberarzt, zuletzt als leitender Oberarzt an der Berliner Charité in der Medizinischen Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie tätig. In 2005 nahm er den Ruf auf eine Professur für Experimentelle Transplantationshepatologie an der Medizinischen Fakultät der Universität Münster an, leitete später eine Sektion Klinische Transplantationshepatologie. 2010 etablierte er eine Klinik für Transplantationsmedizin mit hepatologischem Schwerpunkt in Münster. Zuletzt führte er dort als Klinikdirektor die Medizinische Klinik B (Gastroenterologie, Hepatologie, Endokrinologie, Klinische Infektiologie).

Für seine wissenschaftlichen Aktivitäten erhielt Schmidt unter anderem zweimal den Präventionspreis der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin, den Ludolph-Brauer-Preis der Nordwestdeutschen Gesellschaft für Innere Medizin sowie den Forschungspreis für Transplantation der Deutschen Transplantationsgesellschaft.

Weitere Informationen:
Prof. Dr. med. Hartmut Schmidt, gastroenterologie@uk-essen.de

 

Zurück