Meldungen aus der UDE

© privat

Neu an der UDE: Daniela Schweigler

Zugangshürden aufdecken

  • von Dr. Alexandra Nießen
  • 12.05.2021

Menschen haben soziale Rechte – aber werden sie auch effektiv umgesetzt? Dr. Daniela Schweigler, neue Professorin für Sozialrecht und Bürgerliches Recht an der Fakultät für Bildungswissenschaften, analysiert unter anderem, wie Leistungen Menschen mit Behinderung wirksam erreichen können und wie das mit Verfahrens- und Finanzierungsregelungen zusammenhängt.

„Das Sozialrecht ist ein ausgesprochen dynamisches Gebiet“, sagt die frühere Rechtsanwältin. Das Recht der Teilhabe habe mit dem Bundesteilhabegesetz 2020 eine große Strukturreform erlebt. Es unterstützt Menschen mit Behinderungen in der Ausbildung, Arbeit, Freizeit oder beim Wohnen. Auch die Kinder- und Jugendhilfe wird aktuell reformiert.

An der UDE möchte Professorin Schweigler untersuchen, wie Rechtsansprüche auf soziale Dienstleistungen umgesetzt werden. „Mich interessiert besonders, welche rechtlichen Regeln den effektiven Zugang begünstigen und welche ihn hemmen“, so die 38-Jährige. Zudem untersucht sie, wie niedrigschwellige Angebote Kinder und Jugendliche und ihre Familien in herausfordernden Lebenslagen unterstützen können, sowie die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die frühkindliche Bildung. 

Zugleich möchte sie Impulse für Rechtsfragen und Gesetzesvorhaben geben. Als Mitglied einer Arbeitsgruppe beim Deutschen Verein für öffentliche und private Fürsorge berät Schweigler, wie Frauenhäuser und Fachberatungsstellen finanziert werden können. Zu diesem Thema wirkt sie derzeit in einem E-Learning-Projekt mit.

Daniela Schweigler studierte von 2003 bis 2008 Rechtswissenschaft an den Universitäten Leipzig und München. Nach dem Referendariat am Oberlandesgericht München (2011-2013) und einer ausgezeichneten Promotion (2012) forschte sie bis 2015 am Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik. Von 2016 bis 2020 war sie Lehrbeauftragte an der Frankfurt University of Applied Sciences und arbeitete zudem bis 2021 als Rechtsanwältin in einer Fachkanzlei für die Sozialwirtschaft. Vor ihrer Berufung an die UDE war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Mainz. Ihre Forschung wurde mehrfach ausgezeichnet.

Weitere Informationen:
Prof. Dr. iur. Daniela Schweigler, Sozialrecht und Bürgerliches Recht, Tel. 0201/18 3-3992, daniela.schweigler@uni-due.de

Redaktion: Alexandra Nießen, Tel. 0203/37 9-1487, alexandra.niessen@uni-due.de

 

 

Zurück